Wer kann mit Rezepte zur Gewichtsreduktion geben?

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 07.11.04.

  1. 07.11.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Freunde,
    da ich bei den Weight Watchers bin hätte ich auch gerne weiterhin im Jaques so gekocht.
    Wer hat denn Rezepte die TM tauglich sind,
    Freue mich über Eure Antworten.
    Werde morgen in der Mittagspause wieder reinschauen.
    Muß jetzt ins Bett, morgen für ist die Nacht vorbei und der Dienst ruft.
    Gute Nacht alllen die noch hier sind.
    Liebe Grüße Ursula :roll: :salute: :salute:
     
    #1
  2. 08.11.04
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Ursula =D
    Von WW gibt es eine Zeitschrift, in der einige Rezepte stehen und ich denke, das meiste kann man auf den TM umwandeln. Aber meistens koche ich frei Schnauze und tausche die fetten Sachen geben fettärmere Lebensmittel aus. Ausserdem backe ich Reibekuchen/Pfannekuchen etc. fettfrei und kann somit auch einiges an Kalorien sparen.
    Hier im Forum gibts einen Diät-Thread; da wirst Du bestimmt auch fündig.
    Was auch gut schmeckt, sind Kartoffeln und Gemüse aus dem Varoma; aus dem Sud kann man wunderbar eine leichte Sosse machen, indem man fettarme Milch und Frischkäse verwendet.
    Aber dieser Beitrag ist kalorienhaltig :wink: , so oft, wie ich jetzt "fett" geschrieben habe. =D

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #2
  3. 08.11.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    =D :roll: :roll: =D :roll:
    Hallo Marion,
    das "fett" muß ich jetzt erst mal verdauen. lach,grins
    Danke für Deinen Tip. Ich werde ihn beherzigen.
    Gruß ursula :p :p
     
    #3
  4. 08.11.04
    Angela
    Offline

    Angela

    Fetttfrei braten?

    Hallo Marion,

    ist vielleicht der falsche Ort hier im Brötchen Forum,aber wenn ihr schon mal dabei seid: Wie schaffst du das denn Pfannekuchen und ähnliches fettfrei zu backen? Werden die dann auch irgendwie knusprig und schmackhaft? Liegt das an der Pfanne? Wie kann ich das machen? Ich backe öfter Pfannekuchen oder Spiegeleier o.ä. und frage mich immer wie ich das für die Kids akzeptabel lecker und für mich nicht zu fettig hinkriege...

    interessierte Grüße
    Angela
     
    #4
  5. 08.11.04
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Angela =D
    ich habe mir bei Westfalia zwei Pfannen bestellt, in denen ich fettfrei braten kann. (siehe Link)

    http://www2.westfalia.de/shops/haushalt/kueche/toepfe_und_pfannen/pfannen/

    Das klappt ziemlich gut und ich bin sehr zufrieden. Natürlich wird es nicht sooo knusprig wie in einer herkömmlichen Pfanne, da ja das Fett fehlt. Aber wir haben uns mittlerweile daran gewöhnt und vermissen es nicht mehr. Und ich kann trotzdem ab und an meine heissgeliebten Reibekuchen essen.

    Und ja, Du hast Recht, es ist nich das richtige Forum. :wink: Darum, Sacha: kannst Du bitte diesen Thread verschieben????????
    Danke!!

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #5
  6. 09.12.04
    Saarländerin
    Offline

    Saarländerin Inaktiv

    Hallo Ihr Diät-Haltenden :roll: (ich gehör auch zu euch... 8-) )

    Bei Weight Watchers gibt es eine Folie die in einer Pfanne benutzt wird und so das fettfreie bzw fettarme Braten möglich machen, vielleicht wäre das ja auch etwas für Pfannkuchen? :3some:
    Ich werde berichten wie es geklappt hat, ok? :angel7:
    Ich grüße euch
    Jutta :rolleyes:
     
    #6
  7. 10.12.04
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    Hallo,
    Zwiebeln lassen sich ohne Zugabe von Fett im Jaques anbraten. Der eigene Wasserdampf genügt dafür völlig. Ich brate immer erst meine Zwiebeln an und gebe dann das Fleisch dazu (kann auch angebraten werden). Anonsten sehe ich kein Problem darin WW- Rezept im Jaques zu machen, wobei ich ehrlich gesagt nicht unbedingt den Unterschied kenne zu "normalen" Rezepten :roll:... vielleicht kannst Du uns ja ein wenig auf die Sprünge helfen oder mal ein Rezept hier einstellen. Dann kann man das ja mal Jaques- tauglich machen.
    Lg
    Sacklzement
     
    #7
  8. 30.01.05
    annette vogt
    Offline

    annette vogt Inaktiv

    pointsarme Kartoffelpuffer/Reibekuchen

    Ich backe Kartoffelpuffer immer im Waffeleisen. Dazu 2 Teel. Öl auf einen
    Unterteller geben und mit einem Backpinsel das Eisen etwas einölen.
    Klar, dass sie so fettarm nicht wahnsinnig knusprig werden, aber es ist ein Genuss ohne schlechtes Gewissen! :)
     
    #8
  9. 30.01.05
    Reni
    Offline

    Reni

    Hallo Annette,

    herzlich willkommen hier im Wunderkessel.

    Das mit dem Waffeleisen habe ich auch schon mal gelesen. Ich glaube das muß ich nun doch mal probieren. Das Problem ist wahrscheinlich nur die Geschwindigkeit ;). Bei mir braten sonst immer 2 große Pfannen gleichzeitig. Aber ich könnte es ja dann mal parallel mit dem Waffeleisen probieren =D

    Falls Du Dich hier auch vorstellen willst (*überhauptnichtneugierig* :roll: =D ) kannst Du das bei 'Vorstellungen' machen.
     
    #9
  10. 04.02.05
    Küchensause
    Offline

    Küchensause Küchensause

    Hallo Marion und alle fettarmen Hexen :lol: !

    Wenn es bei uns Pfannekuchen gibt, nehme ich meine einfache , gute und beschichtete Pfanne von Dr. Aldi. Ich kann nur sagen es geht damit auch ganz toll und schmecken tun sie leider auch noch :finga: .
    Liebe Grüße
    Inafix :rolleyes:
     
    #10

Diese Seite empfehlen