Wer kennt das ebook "Essen um Abzunehmen"?

Dieses Thema im Forum "Abnehmen / Diät" wurde erstellt von Schäfcheneule, 21.07.09.

  1. 21.07.09
    Schäfcheneule
    Offline

    Schäfcheneule

    Hi,

    irgendwie kommt mir die Anzeige zu dem Buch im Moment ständig vor die "Finger". Ich glaub sie hat auch schon mal hier oben gestanden.
    So richtig viel habe ich auch bei Google nicht gefunden und wenn hörten sich die Antworten teilweise sehr "fabriziert" an.

    Hat das einer von euch schon gelesen? Link

    Liebe Grüße
    Manuela
     
    #1
  2. 22.07.09
    eatnhavefun
    Offline

    eatnhavefun <a href="http://www.wunderkessel.de/forum/ferienwo

    Also ganz ehrlich?

    1.Eigentlich braucht man so was nicht zu lesen.... 22 kg in 8 Wochen?
    Das Krankenhaus ist vorprogrammiert, denn.... was man in Jahren anfuttert, dafür braucht man auch Jahre, um es endgültig loszuwerden, den Rest nennt man Jojo.

    2. Wirklich Gewicht verlierst Du nur durch die Kombination Geduld, Ausdauer, starken Willen, vernünftige Ernährung und Bewegung.

    3. Irgendwie glaube ich nicht, das LEsen alleine schlank machen kann und das eine Ananas gesünder für meinen Körper ist, als eine Portion Pommes oder die Schoki am Abend... dafür brauche ich das nicht.

    Versuche es doch mal so....Esse immer einen leckeren Salat mit JoghurtDressing vorweg,
    dann mache 10 Minuten Pause ...
    den folgenden Hauptgang-Teller eine Nummer kleiner wählen
    (Desert- statt Essteller) und keinen Nachschlag. Als Nachtisch einen Mokka mit etwas Zucker

    Du wirst sehen..... das funktioniert und ich nehme keine 20 Euro dafür *lach*

    Verlasse Dich nicht auf Pillen und Co und geldverdienende Schlauberger!
    Oder wolltest Du das gar nicht hören?




    LG Elke
     
    #2
  3. 22.07.09
    Redschnecke
    Offline

    Redschnecke *

    Hallo Manuela,
    Du hast das schon richtig erkannt ;)
    Ich habe mir die Seite mal angesehen, teilweise steht da horrender Blödsinn drin. Wenn Du das Geld in leckerem Essen anlegst, bist Du besser bedient.Eine Ernährungsumstellung kriegst Du auch alleine hin und Wundermittel gibt es nicht. M.E. am leichtesten geht es mit LowCarb, weil Du Dich dabei immer satt essen kannst. Schau Dir mal die leckeren Rezepte von Sputnik an, da fehlt Dir nichts!
     
    #3
  4. 22.07.09
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo,

    ich glaube auch, daß da nur der Geldbeutel leichter werden wird ;)
     
    #4
  5. 22.07.09
    Schäfcheneule
    Offline

    Schäfcheneule

    Hallo ihr Lieben,

    das ist genau das, was ich mir gedacht hatte, ich wollte nur mal hören, ob es sich wirklich schon mal einer durchgelesen hat. Und was da eben so an Mist drinsteht ;).
    Mir ist schon klar, dass es kein Wundermittel gibt und jeder sagt sowieso was anderes =D. Ich bin ja selber gerade beim AOK Abnehmprogramm bei in Kombi mit Llid und selbst da gehen die Meinungen teilweise auseinander. Und wir reden hier ja von Krankenkasse versus Apotheke.

    LowCarb habe ich jetzt schon öfter auf die ein oder andere Weise versucht und für mich festgestellt, dass ich wohl definitiv ein KH Mensch bin. Ich werde sonst einfach nicht satt bzw. fühle ich mich einfach nicht satt. Ich werde trotzdem bald mal ein paar der Ersatzrezepte testen, nachdem ich ja nun auch endlich ans Gluten gekommen bin. Mir ist schon klar, dass KHs einschränken sehr von Vorteil ist, aber eine Scheibe frisches Brot mit Frischkäse und Putenaufschnitt oder auch nur dünn Butter und Tomaten ist für mich einfach das Höchste =D.

    Lieben Dank erstmal für eure Meinungen, vielleicht findet sich ja trotzdem noch jemand, der das gelesen hat und unsere Vermutungen bestätigen kann, dass da eben doch nichts neues drinsteht ;).

    Liebe Grüße
    Manuela
     
    #5
  6. 23.07.09
    Schäfchen1
    Offline

    Schäfchen1 Inaktiv

    Hallo Ihr Lieben,
    geht mal gucken unter http://www.montignac-forum.com/
    das ist etwas, was wirklich funktioniert, auch ohne Kalorien und Punkte zählen. Da habe ich schon 25 kg insgesamt mit abgenommen.
    Durch Krankheit habe ich auch wieder zugenommen,weil ich nicht weiter gesund gegessen habe. Logisch, passiert aber immer dann, egal was man vorher gemacht hat.
    Nun praktiziere ich die Ernährungs wieder so und die Kilos purzeln wieder. Kann ich nur empfehlen, weil man nicht hungern muss.
    Basiert ein bissel auf Trennkost. Kein Weissmehl, kein Industriezucker, nur gute Fette.....ist nicht schwer, wenn man sich ein bischen damit beschäftigt. Ausserdem kommt man zu einer großen Abwechslung im Speiseplan, was der ganzen Familie gefällt...probierts mal aus.
    LG
    Schäfchen
     
    #6
  7. 28.07.09
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Manuela:rolleyes:
    Da wär mir ein Low Carb Brot oder Brötcher mit reichlich Butter und dann reichlich Putenbrust und dazu Tomate mit reichlich Frischkäse echt lieber.:rolleyes:
     
    #7
  8. 29.07.09
    Schäfcheneule
    Offline

    Schäfcheneule

    Hallo ihr Lieben,

    vielen Dank für eure Antworten.
    Ich glaube ich kenne mittlerweile die meisten Ernährungsformen =D und jede hat bestimmt ihre Daseinsberechtigung und funktioniert auch bei den passenden Ernährungstypen bestimmt.

    Aber ich wollte hier wirklich nur nähere Info genau zu diesem ebook eben =D.

    Liebe Grüße
    Manuela
     
    #8

Diese Seite empfehlen