Wer kennt Matzemehl?

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von renateO, 21.01.07.

  1. 21.01.07
    renateO
    Offline

    renateO Sponsor

    Hallo alle miteinander, habe ein Rezept für Matzeknödel gelesen, aber was ist Matzemehl? :confused: :confused: Wer kennt das?:confused: :confused:
    Danke im voraus!:p :p
    Liebe Grüße
    Renate:p :p
     
    #1
  2. 21.01.07
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    AW: Wer kennt Matzemehl?

    Hallo, Renate,

    Matzemehl kenne ich leider auch nicht. Ich weiß nur, dass Matze das jüdische ungesäuerte, ungesalzene Brot ist.

    Aber Wikipedia erzählt Dir zumindest, was es ist. Und beim CK findest Du unter "Matzenmehl" auch eine Händleradresse.
     
    #2
  3. 21.01.07
    Berenike
    Offline

    Berenike

    #3
  4. 21.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Wer kennt Matzemehl?

    Das ist ja spannend, das habe ich vor 5 Jahren auch schon mal gesucht und nicht gefunden.

    Ist das Mehl aus den Matzen denn dann ähnlich wie Panniermehl oder feiner?
     
    #4
  5. 21.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Wer kennt Matzemehl?

    Hallo Ihr Lieben,

    habe mir mal Matzen gekauft (gibt es hier überall, da hier viele Juden leben). Sie sind sehr sehr sehr trocken, dagegen ist Knäckebrot richtig feucht..:rolleyes:

    Das Mehl sieht aus wie normales Mehl, ein wenig bräunlich. Benutzt habe ich es aber noch nicht.:rolleyes:

    Das sehr sehr sehr trocken bezieht sich auf die Matzen, nicht die Juden!!
     
    #5
  6. 21.01.07
    Swyma
    Offline

    Swyma Sponsor

    AW: Wer kennt Matzemehl?

    Ich kenne Matzen und esse sie hin und wieder auch ganz gerne.
    Aber Matzemehl??? Hab ich mich ehrlich gesagt auch noch nie gefragt ob es das gibt.;)
     
    #6
  7. 21.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Wer kennt Matzemehl?

    Hallo Annelie,

    wie ißt Du die Dinger wie Knäckebrot? Sind die Dir nicht zu trocken? Ich finde, die schmecken nach gar nichts aber vielleicht gibt es ja verschiedene.:rolleyes:
     
    #7
  8. 21.01.07
    Swyma
    Offline

    Swyma Sponsor

    AW: Wer kennt Matzemehl?

    Hallo Susi,

    ja ich esse die wie Knäcke, nur das die total geschmacksneutral sind. Das trockene stört mich nicht, ess ja auch Reiswaffeln. ;) :p
     
    #8
  9. 21.01.07
    Berenike
    Offline

    Berenike

    AW: Wer kennt Matzemehl?

    Hallo,
    wir waren zur Pessach-Zeit schon in Israel und da gab es im Hotel nur Matzen. War echt froh als es wieder Brot und Brötchen gab. Ist halt Geschmacksache.
    Die Nahrungsmittel wie Kuchen oder Klösse dürfen in dieser Zeit auch nur aus Matzenmehl hergestellt werden, daher das Matzenmehl:)
     
    #9
  10. 22.01.07
    renateO
    Offline

    renateO Sponsor

    AW: Wer kennt Matzemehl?

    Hallo, nachstehend das Rezept für Matzeknödel.
    Wegen Copyright habe ich nichts gelesen, falls doch nicht erlaubt, Sacha dann lösche bitte den Beitrag.

    3 Eier, etwas Öl, 1/2 Tasse Wasser,
    1 Tasse Matzemehl, 1 Teel. Salz zu
    einem Teig vermischen und 1 Stunde
    ruhen lassen. Mit nassen Händen kleine
    Knödelchen formen. In kochendes Salzwasser
    legen und 10 Minuten ziehen lassen. In
    Fleischbrühe (Gekochtes Rindfleisch) servieren.

    Vielleicht kann man auch normales Mehl verwenden?
    Irgendwann werd ichs ausprobieren.

    Schönen Montag und liebe Grüße
    renateO


     
    #10
  11. 22.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Wer kennt Matzemehl?

    Hallo Renate,

    Du kannst es durch Semmelbroesel, Hafermehl, normales Mehl ersetzen:

    VARIATION #2:For matzo meal you can substitute bread crumbs, oatmeal, a little flour, or any other binding agent.

    LG,
    Elli
     
    #11
  12. 22.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Wer kennt Matzemehl?

    Moin!

    Ist doch toll, jetzt weiß ich was es ist, wo es das gibt, wie es aussieht usw.....

    Jetzt muß ich nur noch in die Bücherei und das jüdische Kochbuch wiederfinden, das ich mir vor 5 Jahren ausgeliehen hatte....

    Danke Euch allen!
     
    #12
  13. 22.01.07
    Berenike
    Offline

    Berenike

    AW: Wer kennt Matzemehl?

    Hallo Sus:) ,
    wenn Du dein kochbuch nicht mehr findest und eine bestimmtes Rezept suchst, kannst du Dich gerne bei mir melden, denn ich habe einige jüdische Kochbücher daheim.
    Was ich demnächst mal "angehen" werde, ist ein Tscholent aus dem Crocky!=D
     
    #13
  14. 22.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Wer kennt Matzemehl?

    Berenike, darauf komme ich glatt sofort zurück!

    Ich suche Gerichte die sich im Crocky machen lassen und da drängt sich die jüdische Küche geradezu auf.

    Damals habe ich dann ein paar Sachen im Topf im Ofen gemacht und war unglücklich damit. Es ist nicht so geworden, wie ich dachte.

    Dann habe ich erst mal aufgegeben und bin über eine amerikanische Seite auf den Crocky gekommen und über den Crocky hier hin und dann nahm das Schicksal seinen Lauf..... natürlich habe ich jetzt auch einen TM (den ich aber schon länger gerne gehabt hätte).
     
    #14
  15. 22.01.07
    renateO
    Offline

    renateO Sponsor

    AW: Wer kennt Matzemehl?

    Grüß Euch:p :p
    Vielen Dank für die Infos, werde die Knödel mit Semmelbrösel (Paniermehl) oder normalen Mehl ausprobieren, dann sind es halt keine Matzeknödel,ich nenn sie ganz einfach "Kesselknödel":p :p
    Schöne Grüße aus dem Passauer Land
    Renate
     
    #15
  16. 22.01.07
    Jerry
    Offline

    Jerry

    AW: Wer kennt Matzemehl?

    Huhu Renate,
    ja, berichte mal, wie sie geschmeckt haben - Matzenmehl müssen wir ja nicht nehmen, es sei denn, wir wollten koscher essen ;)
    Könnte mir allerdings schon vorstellen, daß es auch was am Geschmack ändert, denn es darf ja quasi nicht triebfähig sein? Wobei eigentlich ja jedes Mehl in Verbindung mit Wasser bei entsprechender Gehzeit treibt (deswegen sind die Matzen wahrscheinlich auch so trocken ;)) - allerdings bei der einen Stunde Deiner Knödel dürfte das ja noch nicht so der Fall sein ohne Zugabe anderer Triebmittel.
    "Kesselknödel" ist gut !
     
    #16

Diese Seite empfehlen