Wer verwendet den TM als Flaschenwärmer?

Dieses Thema im Forum "Kinderrezepte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von röllchen, 04.07.06.

  1. 04.07.06
    röllchen
    Offline

    röllchen

    Fange demnächst an Beikost im TM zu kochen.

    Wie erwärmt ihr denn schon die vorgekochte Nahrung? Ich müßte mir nämlich einen neuen Flaschenwärmer zum Gläschen erhitzen zulegen, und will das eigentlich nicht.
    Geht das evtl. im Glas mit Garkörbchen und wenn ja, auf welcher Temperatur?


    Hat jemand von Euch gute Erfahrungen mit dem Umfüllen in Hi-Gläser?
    Ich habe da neulich nähmlich Marmelade einfüllen wollen, und der Deckel ist trotz auf den Kopf stellen nicht richtig zugegangen. Er knackte immer noch.
    Was muß ich bei der Babxkost beachten, wollte die Gläser wenn möglich nämlich nicht einfrieren.

    Freue mich auf Eure Antworten
    Liebe Grüße
    Röllchen
     
    #1
  2. 04.07.06
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    AW: Wer verwendet den TM als Flaschenwärmer?

    Hallo Röllchen,
    also den TM als Fläschchenwärmer hab ich noch nicht genutzt- wäre aber eine Idee.
    Noch eine Idee: Wärme das Essen einfach im Mixtopf auf 37° bzw. 40° auf und schab es am besten mit einem T... oder Silikonschaber wieder auf einen Breiteller. So hat es genau die richtige Temperatur und es geht schnell. Und durch den Silikonschaber kriegst Du auch kleine Mengen sehr gut raus.

    Hi**Gläschen hab ich auch genommen zum eifrieren. Die Deckel gehen leider nicht ganz zu, aber ich hab auch nicht Riesenmengen eingefroren. Der Deckel lag halt immer relativ lose drauf. Ich hatte aber nie Gefrierbrand. Und mir sind bei 2 Kindern nur insgesamt 2 Gläser in der Gefriertruhe gesprungen. Das ist ein geringer Schnitt wenn man bedenkt das es auf die Länge der Zeit doch viele Gläser waren.

    Wichtig ist das Du pro 200g Portion Babybrei 1 Tl Butter od. Rapsöl zu gibst. Das ist wichtig wegen der fettlöslichen Vitamine.

    Für unterwegs kannst Du dir ja auch kl. Lock & Lock Dosen besorgen. Die sind billiger als Tuppe*, aber genauso dicht. Leider gabs die zu meiner Zeit noch nicht. Aber ich finde für gefrorenen Babybrei zum mitnehmen ideal.

    Und noch ein Tipp: Fang nicht mit Karottenbrei sondern mit Kartoffelbrei zum füttern an. Das gibt vieeeel weniger grauslige Flecken. Den Kinder müssen das richtige essen vom Löffel meistens erst lernen (mein Sohn war ein Naturtalent- meine Tochter eine mittlere Katastrophe- sie hat die Zunge immer in die falsche Richtung gerollt..)

    So und jetzt viel Spaß beim Breikochen!
     
    #2
  3. 04.07.06
    röllchen
    Offline

    röllchen

    AW: Wer verwendet den TM als Flaschenwärmer?

    Hallo Sackelzement,

    wie lange würdest Du denn im Mixtopf erwärmen bei so kleinen Mengen?

    Du hast also auch immer eingefroren?

    Hatte bei meiner ersten Tochter auch eigefroren, hatte aber auch noch keinen TM und dachte jetzt, daß ich mir das auftauen ersparen könnte.

    Liebe Grüße
    Röllchen
     
    #3
  4. 05.07.06
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    AW: Wer verwendet den TM als Flaschenwärmer?

    Ich würde so ca. 4-5 Minuten nehmen.
     
    #4
  5. 05.07.06
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    AW: Wer verwendet den TM als Flaschenwärmer?

    Hallo Röllchen,

    hab meine Babynahrung im TM zubereitet (auf Vorrat, war zufaul um täglich zu kochen!) und anschl. in H*pp-Gläschen umgefüllt und eingefrohren.
    Hab das Rezept wie hier gemacht.

    Am vorabend in den Kühlschrank zum auftauen,
    in eine Glasschale umgefüllt
    und ab in den Micro - mit der Zeit weist du genau wielange du einstellen mußt, damit das Essen paßt.
    Statt Karotten, sollte man jetzt Kürbis oder Pastinake am Anfang geben (gibts im Bioladen).

    Zwecks der "sauerei" beim Essen bzw. später selberessen der Kinder hab ich ein Riiiiesiges Handtuch unter den Hochstuhl gelegt, wenn die Essensreste angetrocknet waren konnt ich die prima abklopfen und anschl. regelmäßig waschen ! (Griesbrei ist ja unschlagbar, da braucht man ja sonst eine Spachtel zum abgekommen!)
     
    #5
  6. 05.07.06
    Böhnchen
    Offline

    Böhnchen

    AW: Wer verwendet den TM als Flaschenwärmer?

    Hallo Röllchen,

    also ich habe auch die Babynahrung im TM zubereitet und dann eingefroren in T*pper-Behälter. Wenn ich´s mal nicht abends zum auftauen in den Kühlschrank hatte, habe ich´s halt entweder frühs bei zeiten raus oder einfach im Topf auf dem Herd erwärmt (geht auch in der Mikro).

    Eine Bekannte von mir hat alles in Eiswürfelbehälter gefüllt. So konnte sie immer das was sie brauchte und wieviel sie brauchte entnehmen.

    Eine andere Möglichkeit wäre das einkochen. Wurde glaub ich hier auch schon mal besprochen. Dies geht aber nicht mit den H*pp-Gläschen, da brauchst du dann richtige Einmachgläser.

    LG
    Böhnchen:walk:
     
    #6
  7. 06.07.06
    röllchen
    Offline

    röllchen

    AW: Wer verwendet den TM als Flaschenwärmer?

    Hallo liebe Hexen,

    vielen Dank für Eure Antworten, werde mich dann im August mal auf das Abendteuer Beikost Stürzen.

    Liebe Grüße
    Röllchen
     
    #7

Diese Seite empfehlen