Frage - Wer weiß Rat? Mein TM ist übergekocht

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von UliUrlaub, 18.12.07.

  1. 18.12.07
    UliUrlaub
    Offline

    UliUrlaub Inaktiv

    Hallo zusammen,
    endlich sind die Zwerge mal früh im Bett, so das ich mal dazu komme, einen Beitrag zu verfassen (hoffentlich nicht zu lang). Letztens habe ich Suppe versucht zu kochen (was noch im Topf war, war auch echt lecker) aber leider ist mir der Topf heftig übergekocht. Was habe ich falsch gemacht? Ich hatte bis etwa zur 1l Markierung zerkleinertes Gemüse drin und habe dann bis etwa 2 l mit Wasser aufgefüllt. Die Temperatur war 100 Grad oder Varoma (weiß ich leider nicht mehr genau, liegt schon zu lange zurück) bei Stufe 1. Irgendwann kam die Suppe dann sogar unter dem Deckel durch-Riesensauerei in der Küche. Hatte ich zu viel im Topf? Wer weiß Rat?
    Vielen Dank schon mal für dieses tolle Forum
    Uli:rolleyes:
     
    #1
  2. 18.12.07
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    AW: Wer weiß Rat? Mein TM ist übergekocht

    Hallo Uli,

    ich hatte das Problem schon mal beim Kartoffelbrei, seither koche ich Gerichte meist auf Stufe 2-3, dann klappt das einwandfrei.
     
    #2
  3. 18.12.07
    UliUrlaub
    Offline

    UliUrlaub Inaktiv

    AW: Wer weiß Rat? Mein TM ist übergekocht

    Hallo Ulli,
    vielen Dank für die schnelle Antwort. Also hatte ich den Topf wohl doch nicht zu voll.:p
    Würde demnach wohl auch eine Erhöhung der Drehzahl helfen, wenn ich doppelte bis dreifache Portion Babybrei im Gareinsatz koche (definitiv Stufe Varoma)? Hatte letztens auch dabei das Problem, wobei es "nur" durch das Deckelchen kam und nicht unter dem großen Deckel durch und die Zugabe von Öl half (mache ich nur ungern, da ich dann die Menge nicht kontrollieren kann die letztlich im Brei landet).
    Grüße
    Uli
     
    #3
  4. 18.12.07
    Selisa
    Offline

    Selisa

    AW: Wer weiß Rat? Mein TM ist übergekocht

    Hallo Uli!
    Ja, Erhöhung der Drehzahl hilft, evtl. gleichzeitig Temperatur vermindern.

    Liebe Grüße, Selisa
     
    #4
  5. 19.12.07
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    AW: Wer weiß Rat? Mein TM ist übergekocht

    Hallo Uli,

    geb doch die "passende" Menge Öl bzw. Fett schon mit in den "Babybrei", dann hast du auch die Kontrolle. Fett oder Öl gehört bei Babykost ja sowieso mit rein (zwecks der Vitaminaufnahme!) - also warum nicht gleich.

    Ich hab jedoch meine Babykost gehäckselt und in den Gareinsatz (gedünstet) - und erst nachdem Garen püriert, so hab ich nach und nach die Pürierte Menge reduziert (irgendwann soll ja das Kind kauen lernen!).

    Schau mal unter "Suche" da hab ich mein Standardrezept unter "Babykost" eingestellt.
     
    #5
  6. 19.12.07
    UliUrlaub
    Offline

    UliUrlaub Inaktiv

    AW: Wer weiß Rat? Mein TM ist übergekocht

    Hallo Selisa,
    werde es mal zusätzlich mit Temperaturreduzierung versuchen. Was muß ich denn dann bei der Garzeit beachten? Gibt es da irgendeine Faustregel? (Ich experimentiere noch nicht so lange mit Jaques habe dabei aber schon festgestellt, daß z.B. Mengenerhöhung wie Blumenkohl in Varoma und Einlegeboden und dazu "Babybrei" im Garkörbchen enorme Zeitverlängerung produziert, konnte aber noch kein System dahinter finden, um wieviel.)

    Liebe Grüße
    Uli (Habe leider die Smiles nicht gefunden :-( , übe noch)
     
    #6
  7. 19.12.07
    UliUrlaub
    Offline

    UliUrlaub Inaktiv

    AW: Wer weiß Rat? Mein TM ist übergekocht

    Hallo Susanne,

    Sorry, habe mich schlecht ausgedrückt-hatte das Gemüse gehäckselt im Gareinsatz. Trotzdem "blubberte" es. Habe aber dann das Problem, daß ich nicht die komplette Garflüssigkeit zum pürieren brauche, damit also auch Öl wieder weggieße. Werde mir jetzt aber erst mal dein Rezept zu Gemüte führen und denke, daß ich dann mit dem Problem schon weiterkomme.

    Liebe Grüße

    Uli :)

    Wo kam denn nun der Smile in meiner Antwort an Selisa her? Ich komm schon noch dahinter, wie es funktioniert. :)
     
    #7

Diese Seite empfehlen