Wer zieht Gemüse auf Balkonien???

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von kriki, 26.10.06.

  1. 26.10.06
    kriki
    Offline

    kriki

    Hallo Ihr Lieben,

    ich weiß es ist nicht die Zeit dafür, aber ich möchte für nächstes Jahr gerüstet sein. :rolleyes:
    Also, wer von Euch hat Erfahrungen, Gemüse auf dem Balkon oder Terrasse zu ziehen?
    Wäre für Tip's und Tricks dankbar.
    Salat ziehe ich mir bereits, hat heute abend wieder hervorragend gemundet.

    LG kriki
     
    #1
  2. 26.10.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Wer zieht Gemüse auf Balkonien???

    Hallo Kriki,

    ich habe auf unserem Balkon/Dachterasse immer Cocktailtomaten in großen Pflanzgefäßen gezogen, das hat prima geklappt. Die Ernte und der Geschmack war auch super.

    Einmal hatte ich eine Zuccinipflanze in einem riesigen Topf, davon konnte ich einige Früchte ernten.

    Ansonsten kann ich Dir noch Kräuter und auch Ruccola empfehlen, das wächst auch super auf dem Balkon. Chillies sind auch noch eine Möglichkeit.

    Liebe Grüße
    Floh
     
    #2
  3. 26.10.06
    kriki
    Offline

    kriki

    AW: Wer zieht Gemüse auf Balkonien???

    Hallo zusammen,

    vielen lieben Dank, ich habe auch schon Tomaten gezogen. Hat jemand schon mal Gurken probiert?

    LG kriki
     
    #3
  4. 26.10.06
    Huetti
    Offline

    Huetti

    AW: Wer zieht Gemüse auf Balkonien???

    Hallo Kriki,

    also, ich finde, Tomaten (egal welcher Sorte) lassen sich prima im Blumenkübel ziehen. Auch kleine Gurken sind dazu recht gut geeignet. Ich wünsch dir dabei viel Glück ;)
     
    #4
  5. 27.10.06
    vinci
    Offline

    vinci vinci

    AW: Wer zieht Gemüse auf Balkonien???

    Ein interessantes System ist der sog. "square-foot garden", auf deutsch Quadratgarten. Das hat sich ein Amerikaner ausgedacht und basiert auf dem Prinzip auf wenig Platz möglichst viele verschiedene Pflanzen anzubauen.

    Ich praktizieren das seit eineinhalb Jahren und finde es einfach interessant und vor allem pflegeleicht. Die Beete kann man im Garten anlegen, aber auch auf Terassen oder Balkonen.

    Hier ein Link Der Easy Garden - gärtnern ohne mühsame Arbeit und ohne viel Zeit- und Platzaufwand! Kostenloser Online-Gartenkurs

    Gruß
     
    #5
  6. 27.10.06
    Thermofee
    Offline

    Thermofee

    AW: Wer zieht Gemüse auf Balkonien???

    Hallo!

    Dieses Thema interessiert mich auch.
    Kann man die Zucchini bedenkenlos in einen Blumenkübel ziehen? Welche Erde ist geeignet?
    Wie sieht es mit Kräutern aus? Kann man verschiedene Sorten ( z.B. Petersilie , Schnittlauch, Basilikum ) in einer größeren Blumenschale machen?
    Ich hatte sie zuvor immer in einem Blumentopf, aber ich hatte mit Kräutern nie wirklich Glück. Weiß auch nicht warum:-(
    Wer kann mir weiterhelfen?

    LG Thermofee
     
    #6
  7. 27.10.06
    kriki
    Offline

    kriki

    AW: Wer zieht Gemüse auf Balkonien???

    Hallo Thermofee und vinci,

    Kräuter habe ich auch schon gehabt. Schnittlauch :thumbleft:

    Thymian 1.Jahr :thumbleft: 2.Jahr :angry3:

    Rosmarin 1.Jahr:thumbleft: 2.Jahr :angry3:

    Pflücksalat, Tomaten :thumbleft:

    Aber mit mehr habe ich auch keine Erfahrung. Der Link von vinci :) bringt ein wenig Licht ins Dunkel. Die Theorie hört sich jedenfalls sehr gut an ;).

    Hatte auch schon mal diverse Bücher gewälzt, aber die brachten mich nicht wirklich weiter.
    Habe auch noch eine Besonderheit zu berücksichtigen. Auf meinem Balkon kann es sehr stürmisch werden, so daß selbst Blumentöpfe umgekippt werden oder meine Balkonbestuhlung hin und her geschoben wird. War vor ein paar Tagen wieder der Fall. :-(
    Möchte gerne von Frühjahr bis Herbst davon profitieren, aber wie setzt man das am Besten um ??? Besonders wenn noch nicht soviel Know how vorhanden ist :confused:.

    Versteht Ihr was ich meine ??? ;)

    LG kriki
     
    #7
  8. 27.10.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Wer zieht Gemüse auf Balkonien???

    Seit ich wegen dem Glutamat kein Maggi mehr verwende, ziehe ich mein Maggikraut (Liebstöckel) auch auf dem Balkon in einem Blumenkasten. Ansonsten halt noch die üblichen Kräuter. Das funktioniert prima. An echtes Gemüse hab ich noch gar nicht gedacht. Ich werde mich aber schlau machen. Das sind ja wirklich sehr interessante Ideen.

    LG Dana=D
     
    #8
  9. 27.10.06
    kriki
    Offline

    kriki

    AW: Wer zieht Gemüse auf Balkonien???

    Hallo Dana,

    da hast Du mich auf eine Idee gebracht ....... Liebstöckel !!!

    Jaja manchmal sieht man vor lauter Wald die Bäume nicht. :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

    LG kriki
     
    #9
  10. 12.02.07
    Thermofee
    Offline

    Thermofee

    AW: Wer zieht Gemüse auf Balkonien???

    Hallo!

    Will mich mich jetzt langsam schlau machen , wie ich Zucchini im Blumenkübel ziehen kann.
    Dazu habe ich folgende Fragen:
    Wie groß sollte der Kübel sein?
    Wann kann man die Zucchini im kleinen Treibhaus ziehen?

    Wer hat schon Tomaten im Kübel gepflanzt?

    @kriki:
    Ich habe gelesen, daß Du schon Salat auf diese Weise gepflanzt hast. Hast Du da Salatpfanzen gesetzt?

    Für Eure Tipps wäre ich dankbar.

    Liebe Grüße von Michi
     
    #10
  11. 12.02.07
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    AW: Wer zieht Gemüse auf Balkonien???

    Hallo Gemüsefans,

    meine Schwester hat jedes Jahr in großen ich glaube 10 L Eimern Tomaten und Zucchinipflanzen. Gedeihen wunderbar und die Tomaten und Zucchine schmecken. Große Pflanzen sind in noch größeren Topfen besser aufgehoben.
    Macht doch einen Versuch.
     
    #11
  12. 12.02.07
    wasserfrau
    Offline

    wasserfrau

    AW: Wer zieht Gemüse auf Balkonien???

    Hallo,

    ich hatte mal Tomaten, Erdbeeren und Himbeeren- hat gut geklappt

    Gruß Wasserfrau
     
    #12
  13. 12.02.07
    kriki
    Offline

    kriki

    AW: Wer zieht Gemüse auf Balkonien???

    Hallo Thermofee,

    ich hatte keine Salatpflanzen, sondern Samen, der in so weißen Bändern verteilt ist. Den legst Du auf die Pflanzenerde, deckst sie mir etwas Erde ab und gut anfeuchten. Ja und da sprießt dann der Salat.

    Ich will dieses Jahr auch wieder Tomaten ziehen, mal schauen was ich noch so haben möchte und mein Balkon sich auch eignet.

    LG kriki
     
    #13
  14. 12.02.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Wer zieht Gemüse auf Balkonien???

    Halli hallo,

    meine Südhauswand zieren jedes Jahr ca. 10 Eimer mit Cocktailtomatenpflanzen. Wegen der Nachtfröste schützte ich die Eimer mit einer Plastikhaube. Mit Cochtailtomaten habe ich die besten Erfahrungen gemacht. Fleisch- und normale Tomaten gedeihen bei mir nicht so gut.

    Auf meinem Süd-Ost-Balkon wachsen neben den Geranien noch Hängeerdbeeren im eigenen Balkonkasten. Die vermehren sich selbst durch Kindel, die ich immer wieder einpflanze und die alten Pflanzen, die nicht mehr so gut tragen dann entsorge. Ansonsten wächst noch Pflücksalat, Ruccola und verschiedene Gartenkräuter.

    Ich kaufe alle Pflanzen beim Gärtner. Da ich im Bayer. Wald wohne und es bei uns im Mai noch Nachtfröste gibt, habe ich mit selbst gezogenen Pflanzen keine gute Erfahrung gemacht. Da müßte ich ja im Januar schon mit der Aussaat beginnen. Außerdem hab ich keinen Platz, um die Pflänzchen selbst zu ziehen.

    Außerdem habe ich noch eine Zucchinipflanze im Garten, die ich auch beim Gärtner kaufe. Die pflanze ich nach dem Kauf in einen größeren Topf, wenn die Nachtfröste ganz vorbei sind, kommt die Pflanze zusammen mit frischer Gartenerde und Kompost in den Garten.

    Sonnenblumen dürfen bei mir auch nicht fehlen, die ziehe ich selbst, wenn sie groß genug sind, so ca. 30 cm hoch, kommen die ebenfalls mit guter Erde in den Garten, werden am Stock festgebunden und bekommen einen Ring aus Schneckenkorn, ebenso die Zucchinipflanze, sonst sind die Pflanzen am nächsten Tag weggefressen. Meine Sonnenblumen werden meist so 3-4m hoch.

    Alle meine Pflanzen bekommen Hornspäne und geriebene Eierschalen mit in die Pflanzmulde. Den Tipp hab ich von meiner leider schon verstorbenen Schwiegeroma. Die Erde mische ich mir selbst nach Gefühl (ohne TM), ein Teil frischer Garten- oder Blumenerde, ein Teil alte Erde vom letzten Jahr, dazu noch Komposterde. Hab immer recht schönes Gemüse und Blumen.

    Hach, jetzt hab ich echt Lust auf Gartenarbeit und Blumen und Pflanzen bekommen. Aber wir haben ja erst den 12.02.07, es hat heute nur einmal geregnet, dafür aber den ganzen Tag. Ich will endlich :sunny:.

    Mit den Samenbändern, die man auf die Erde legt und mit Erde bedeckt, habe ich bei Salaten gute Erfahrung gemacht.
     
    #14
  15. 12.02.07
    PrinzessinBärbel
    Offline

    PrinzessinBärbel Inaktiv

    AW: Wer zieht Gemüse auf Balkonien???

    Hallo zusammen,

    na da habt ihr mir ja einen schönen Floh ins Ohr gesetzt :rolleyes:. Ich sitze hier mit einer dicken gemeinen Erkältung, und ihr redet von Frühjahr und Gartenarbeit! Ich will auch endlich wieder Tomaten setzen!
    Wir haben eine Dachterasse, die vom ganzen (6-Familien-)Haus zugänglich ist und von allen mehr oder weniger genutzt wird. Ich habe jedes Jahr Cocktailtomaten, die ich zu zweit oder dritt in große Speiskübel setze und die hervorragend gedeihen (seit ich den Sohn meiner Nachbarin davon überzeugen konnte, dass er sie nicht grün abreissen soll =D. Keine Sorge, auf die Idee sie zu essen kam er nicht) .
    Zucchini hatte ich auch mal, wir haben in dem Jahr im ganzen Haus keine Zucchini mehr sehen können, so ergiebig waren die beiden Pflanzen. Ich freue mich auch schon sehr darauf, wieder gärtnern zu können.

    schniefende Grüße aus Stuttgart
     
    #15
  16. 12.02.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Wer zieht Gemüse auf Balkonien???

    Hallihallo

    Ich habe einen großen Garten und bei mir geht jedes Gemüse ein.
    Ich hab es schon mit verschiedenen Kräutern versucht. Die haben maximal 1 Monat durchgehalten, nur der Rosmarin war etwas fitter - 3 Monate.
    Rhabarber kommt in Schnittlauchqualität.
    Zucchini und Tomaten haben sich die Schnecken geholt.
    Johannisbeeren kommen gut, da sind die Vögel aber schneller als ich.
    Walderdbeeren muss ich mit der Lupe suchen.
    Das Einzige was ich ernten kann sind Waldmeister und Bärlauch.
     
    #16
  17. 12.02.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Wer zieht Gemüse auf Balkonien???

    Hallo Bärbel,

    mir ging es genauso wie Dir. Möchte am liebsten sofort raus in den Garten.

    Wenn Deine Erkältung noch nicht zu weit fortgeschritten ist, mach Dir einen http://www.wunderkessel.de/forum/warm-ohne-alkohol/1877-halswaermer.html?highlight=halsw%E4rmerhttp:/www.wunderkessel.de/forum/warm-ohne-alkohol/1877-halswaermer.html?highlight=halsw%E4rmer

    Der hat bei mir auch schon oft geholfen, wenn eine Erkältung im Anflug ist. Auch wenn es schon schlimmer ist, zur Unterstützung, damit Du schneller wieder gesund wirst.

    Und das nächste Frühjahr kommt bestimmt.
     
    #17
  18. 13.02.07
    kriki
    Offline

    kriki

    AW: Wer zieht Gemüse auf Balkonien???

    Genau die habe ich gemeint, mir viel nur die Bezeichnung nicht ein.

    Mit der Zucchinipflanze muß ich dann ja auch mal probieren, wenn die so ergiebig ist.

    LG und gute Besserung an alle kranken Hühnchen :goodman:
    kriki
     
    #18
  19. 13.02.07
    vinci
    Offline

    vinci vinci

    AW: Wer zieht Gemüse auf Balkonien???

    Hallo Kriki,
    so treffen wir uns wieder in diesem Thread.

    Tomaten lassen sich prima in Kübeln ziehen, am besten sollte der Topf größer als 10 l sein. Gut ist, wenn man einen Übertopf oder Eimer hat, so dass das Wasser nicht so schnell durchläuft. Täglich gießen, gut düngen...

    Zucchini brauchen wahnsinnig viel Platz. Ich habe es noch nie im Eimer versucht. Dafür hatte ich letztes Jahr eine Pflanze auf den Kompost gesetzt. Das wäre auch gut gewesen, wenn nicht die Schnecken gewesen wären.
    Es gibt allerdings eine kletternde Zucchinisorte, die man wie Tomaten in die Höhe binden kann (sie rankt sogar, ähnlich wie Gurken). Die Früchte sind sehr lecker, und man spart Beetfläche.

    Viel Spaß beim Gärtnern - noch ist es ja zu kalt...

    Gruß
     
    #19
  20. 13.02.07
    kriki
    Offline

    kriki

    AW: Wer zieht Gemüse auf Balkonien???

    Hallo vinci,

    ja so trifft man sich wieder :).

    Das warme Wetter verleitet einen ja schon, an das gärtnern zu denken.
    Ich freue mich auf jeden Fall sehr darauf.
    Ich weiß nur noch nicht, wie ich Deine Methode am besten umsetze.
    Naja mal schauen, Übung macht ja bekanntlich den Meister ;).

    LG kriki
     
    #20

Diese Seite empfehlen