Wie bekomme ich lockeren Kuchen ???

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Dor!s, 09.10.05.

  1. 09.10.05
    Dor!s
    Offline

    Dor!s Inaktiv

    Ich bin hier neu.

    Meinen TM habe ich ca 3 Wochen und komme soweit gut mit ihm zurecht.
    Allerdings habe ich das Gefühl, die Kuchen werden fester und nicht so locker wie mit dem Handrührgerät. Bisher habe Marmorkuchen und Hefekuchen ausprobiert.

    Hat jemand einen Tipp, wie ich auf das gleiche Ergebnis komme wie vorher.
     
    #1
  2. 09.10.05
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    Hallo,
    also hier der Rührkuchen:
    Butter, Zucker und Eier 1 Min/ St. 5 schaumig schlagen.
    Restl. Zutaten zugeben und ca. 15 Sek./ St. 4 unterheben. Bitte hier nicht zu lange schlagen sonst wird der Kuchen trocken und hart (=überschlagen).
    Hefeteig:
    Mach mal Den Riesen- Hefezopf oder die Zimtschnecken hier aus dem Forum- meine absoluten Favoriten.
    Der Zimtschneckenteig läst sich auch für allen anderen Arten von kleinen Teilchen nehmen.
     
    #2
  3. 10.10.05
    Dor!s
    Offline

    Dor!s Inaktiv

    Guten Abend,

    vielen Dank für Dein Rezept.

    Ich werde es diese Woche mit den genauen Sek. -Angaben ausprobieren.

    Da mein Rührteig nicht wie gewohnt locker aufgeschlagen war, habe ich den Teig länger gerührt. Ich fürchte dies war mein Fehler.
     
    #3
  4. 11.10.05
    Esa
    Offline

    Esa

    Hallo,
    ich hatte dieses Problem am Anfang auch, jetzt mache ich es so:
    Eier, Fett, Zucker etwa 1 Min Stufe 5 danach Mehl, Backpulver, Nüsse usw. nur noch ca 8 X ganz kurz auf Stufe 5 hochdrehen und sofort wieder runter, es blobbt dann immer kurz. Das war es schon.
    Seitdem sind meine Kuchen immer schön locker.
     
    #4
  5. 13.10.05
    Dor!s
    Offline

    Dor!s Inaktiv

    Heute habe ich einen Schokoladenkuchen mit den genauen Sekundenangaben gebacken und der wurde perfekt .

    Der Teig sah dennoch ungewöhnlich aus, aber das Ergebnis stimmt..


    Vielen Dank für die Tipps.
     
    #5
  6. 15.10.05
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    Ich kann mich gar nicht mehr erinnern wie ein Rührkuchenteig aussieht der nicht mit dem Thermomix gemacht ist :oops: - das ist schon 13 Jahre her...- oh gott ich werd alt [​IMG]
     
    #6
  7. 15.10.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Sacklzement,

    so schlimm kann das gar nicht sein!! Du hast Deinen ersten TM doch bestimmt zur Konfirmation/Kommunion bekommen!! [​IMG]
     
    #7
  8. 15.10.05
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    Oh Susi- Du schmeichelst mir [​IMG]
     
    #8
  9. 16.10.05
    Dor!s
    Offline

    Dor!s Inaktiv

    Hallo miteinander,

    also der Rührkuchen wurde wie oben beschrieben ja wunderbar.

    Gestern versuchte ich es mit dem Riesen-Hefezopf. Ich hielt mich genau an das Rezept, allerdings habe ich Trockenhefe benutzt.

    Leider schmeckte ging er nicht so auf wie der Hefeteig mit der alten Maschine. Kann das an der Trockenhefe liegen?

    Gruß

    Sirod
     
    #9
  10. 16.10.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Sirod,

    das kann durchaus sein (ich halte es sogar für sehr wahrscheinlich :wink: )

    Starte noch einen Versuch mit Frischhefe.... :rolleyes:

    Viel Erfolg!
     
    #10
  11. 05.11.05
    Swanni
    Offline

    Swanni

    Ich habe ja zwar noch keinen TM, aber wenn ich auf die "alte Weise =D " Kuchen backe, kommt immer ein Schuß Mineralwasser dazu :finga: !
    Da hab ich bis jetzt immer einen ganz fluffigen Kuchen gebacken :tonqe: !
    Probier es doch im TM auch mal aus :sunny: !
     
    #11

Diese Seite empfehlen