Frage - Wie bereite ich Serviettenknödel mit Gulasch zu

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von eri, 02.10.09.

  1. 02.10.09
    eri
    Offline

    eri Inaktiv

    Hallo, ich habe seit gestern meinen Thermomix. Jetz habe ich mir aus meinen Büchern ausgesucht, was ich am Wochenende kochen möchte.
    Serviettenknödel mit Gulasch.:tongue3:
    Ist es möglich, dies auf einmal zu machen. Erst den Gulasch zubereiten, ohne die Soße zu binden, und dann später den Varoma mit dem Serviettenknödel auszusetzten.
    Oder geht dies nicht, da der Gulasch zu wenig Flüssigkeit, für den Dampf hat?:-(
    In der Vorführing auf der ich war, haben wir sowas anders herum gemacht.
    Unten im Mixtopf Reis, und oben Putenrollen.
    Es wäre lieb, wenn Ihr mir helfen könntet?

    Liebe Grüße Eri:rolleyes:
     
    #1
  2. 02.10.09
    Bätzimaus
    Offline

    Bätzimaus

    Hallo Eri!

    Herzlichen Glückwunsch zum neuen TM!

    Schau mal hier in Tani`s (lilo&stitch) Bauerntöpfchen, da ist es in #1-3 beschrieben.
    Guten Appetit!
     
    #2
  3. 02.10.09
    Taximama
    Offline

    Taximama

    Hallo Eri,

    das geht! Ich habe auch schon unten Gulasch und oben einen Serviettenkloß gegart. Für Einzelheiten müsste ich allerdings erst meine Rezepte wälzen. Falls Du noch Fragen dazu hast......schick mir einfach eine PN.
     
    #3
  4. 02.10.09
    eri
    Offline

    eri Inaktiv

    Hallo, vielen Dank für Eure antworten. Dann probier ich das mal aus.
    Ein schönes Wochenende Euch allen.
    Viele Grüße Eri
     
    #4
  5. 03.10.09
    Mone74
    Offline

    Mone74 Mone74

    Hallo Eri!

    Schau mal in dein rotes Kochbuch, dem Grundkochbuch. Dort gibt es ein Ungarisches Paprikagulasch. In den Varoma gebe ich dann die Knödel so für etwa 25 Min.
    Hat bis jetzt noch immer geklappt.

    Viel Spaß mit deinem neuen Mitbewohner und natürlich herzlichen Glückwunsch.
     
    #5
  6. 03.10.09
    Leila
    Offline

    Leila glückliche Frau H. -

    Hallo Eri!

    Du musst unbedingt das Italienische Gulasch zubereiten! Das ist sooowas von lecker. Mach aber gleich die doppelte Menge, denn es wird zum streiten, wer noch einen Nachschlag bekommt (weiß ja gar nicht, wieviele Personen ihr seid?!?). Wünsch dir noch einen schönen Feiertag (in der Küche hihi)!
     
    #6
  7. 05.10.09
    eri
    Offline

    eri Inaktiv

    Guten Morgen,
    hier mein Erfahrungsbericht.

    Es hat funktioniert. Allerdings habe ich zum ungarischen Paprikagulasch noch mehr Flüssigkeit gegeben.
    Der Nachteil war allerdings, dass die rote Soße die ganze Zeit an den Varoma spritzte.
    Der Serviertenknödel hätte etwas lockerer sein können.
    Jetzt weiß ich allerdings nicht, ob er laut Rezept schon so fest ist, oder weil er nicht nur mit Wasserdampf gedämpft wurde?
    Viel Spaß weiterhin beim Ausprobieren.

    Liebe Grüße Eri
     
    #7
  8. 18.10.09
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo Eri,

    ich habe heute auch das ungarische Paprikagulasch mit Serviettenknödeln gemacht. Bisher habe ich es immer separat gekocht, heute wollte ich es "in einem Zug" machen. Dafür habe ich zuerst die Serviettenknödel gemacht, ins Tuch gewickelt, in den Varoma gelegt und auf die Seite gestellt.

    Dann habe ich das Gulasch nach Anweisung vorbereitet. Allerdings habe ich erst einmal 30 Min. Kochzeit eingegeben. Nach diesen 30 Minuten habe ich ca. 100 ml Wasser in den Mixtopf gefüllt, den Varoma oben drauf gestellt und das Ganze 15 Minuten auf "Varoma" köcheln lassen. Danach habe ich wieder 100 ml Wasser in den Mixtopf gegeben und habe es weitere 15 Minuten "Varoma"-Kochen lassen.
    Somit hatte ich die gesamte Kochzeit für das Gulasch (60 Min.) und 30. Min. für die Serviettenknödel. Danach habe ich wieder nach Rezept das Mehl-Wasser-Gemisch zugefügt.
    Es hat toll geschmeckt und war eben gleichzeitig fertig - ich glaube, das werde ich jetzt immer so machen!
     
    #8

Diese Seite empfehlen