Frage - Wie dicke ich die Soße an?

Dieses Thema im Forum "Saucen, Dipps und Brotaufstriche: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Luuna, 28.10.07.

  1. 28.10.07
    Luuna
    Offline

    Luuna

    In meinem Rezept stand heute, ich sollte die Soße mit 20g Mehl andicken. Die Soße wurde aber nicht fester. Also habe ich noch einmal 20g Mehl dazu gegeben (alles unter "laufendem Motor", Stufe 1). Aber auch das half nichts :-(. Wir haben die Soße dann eher als Suppe gegessen. Als ich den Mixtopf dann sauber gemacht habe, klebte das Mehl auf, an und unter dem Messer. Habt ihr einen Tipp für mich wie ich das besser machen kann oder gibt es noch etwas anderes zum Binden?

    Danke für Eure Antworten.

    LG Andrea
     
    #1
  2. 28.10.07
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    AW: Wie dicke ich die Soße an?

    Hallo Andrea,

    ich nehm meist Reismehl zum Abbinden.

    Wenn ich Mehl benutze rühre ich es in etwas Wasser an und gieße es dann erst in den TM, dann rührt es sich besser und setzt sich nicht so am Messer ab.
     
    #2
  3. 28.10.07
    Seepferdchen
    Offline

    Seepferdchen

    AW: Wie dicke ich die Soße an?

    Hallo Andrea,
    ich nehme zum Andicken Speisestärke( G*stin oder M*ndamin) und rühre es entweder mit etwas Wasser an, oder achte darauf, dass ich es neben und nicht auf das Messer gebe.

    Liebe Grüße
    Seepferdchen
     
    #3
  4. 28.10.07
    Yalina
    Offline

    Yalina

    AW: Wie dicke ich die Soße an?

    Hallo Andrea,
    ich dicke immer mit Mehl an, und zwar so:

    bei 250-500ml mit gut 2-3Eßl Mehl, oder wie im rezept beschrieben

    einfach Mehl in den Mixtopf zur Flüssigkeit zugeben, kurz auf St 6 untermischen (Meßbecher aufsetzen), dann nochmal 3-5min bei 100° St 3 kochen, fertig

    funktioniert eigentlich immer


    Gruß
    Stephanie
     
    #4
  5. 28.10.07
    lilo&stitch
    Offline

    lilo&stitch ohneTüten

    AW: Wie dicke ich die Soße an?


    Hallo Andrea!

    Mehl mach ich so in den TM und mixe auf Stufe 6 bevor ich es nochmal aufkoche!

    Hab ich was in der Soße u. brauche den Linkslauf dann das Mehl mit Flüssigkeit verrühren u. dann in die Soße u. aufkochen!
    Auf jeden Fall bindet es nur wenn man die Soße nochmal aufkocht!

    Wie schon gesagt wäre Reismehl natürlich das Beste!!
     
    #5
  6. 28.10.07
    Luuna
    Offline

    Luuna

    AW: Wie dicke ich die Soße an?

    Vielen Dank für Eure Antworten. Ich habe nicht daran gedacht, dass ich die Soße noch einmal aufkochen muss :salute::salute::salute: daran muss es wohl gelegen haben. Da ich noch einen Rest für morgen habe werde ich das gleich ausprobieren. Warscheinlich muss ich jetzt noch Flüssigkeit hinzu fügen :rolleyes:

    Aber Reismehl kenne ich gar nicht. Was ist daran so besonders?

    LG Andrea
     
    #6
  7. 28.10.07
    lilo&stitch
    Offline

    lilo&stitch ohneTüten

    AW: Wie dicke ich die Soße an?

    Hallo Andrea!

    Das beste am Reismehl ist:

    1. es klumpt nie
    2. absolut Geschmacksneutral, es verfälscht auch bei mehr als 20gr. nicht den Geschmack
    3. es bindet sehr gut
    4. es ist billig, man kann es im TM machen aus Milchreis
     
    #7
  8. 29.10.07
    audrey680
    Offline

    audrey680 Leseratte

    AW: Wie dicke ich die Soße an?

    Hi zusammen,

    @Andrea,

    seitdem auch ich vor einiger Zeit im Wunderkessel den Tip mit dem Reismehl bekommen habe.........benutze ich nichts anderes mehr.........!
    Kaufe mir Milchreis................mache daraus Reismehl und habe immer eine preiswerte Alternative zu Sossenbinder & Co. im Haus!

    Wichtig auch hier das Aufkochen, aber das haben die anderen ja auch schon erklärt!
    Berichte mal, wenn Du es ausprobierst.

    Grüße

    Sabine
     
    #8
  9. 29.10.07
    Angelikaruis
    Offline

    Angelikaruis

    AW: Wie dicke ich die Soße an?

    Hallo an alle,

    ich habe immer gedacht, Reismehl müsste man schon von Anfang an zugeben,weil es sonst nicht andickt.Wenn ich das aber richtig verstehe, gebt ihr es so wie Speisestärke am Schluss dazu und lasst dann aufkochen? Und das funktioniert wirklich?
    Wenn das so wäre, würde ich es auch wieder benutzen.

    Grüßle
    Angelika
     
    #9
  10. 29.10.07
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    AW: Wie dicke ich die Soße an?

    Hallo Angelika,

    trau dich ruhig, das funktioniert!
     
    #10
  11. 30.01.08
    Sina1
    Offline

    Sina1 Sina

    AW: Wie dicke ich die Soße an?

    Hallo,
    ich habe eine Frage zum Andicken mit Reismehl:
    Muss das Reismehl auch mit Wasser verdünnt bzw. angerührt werden, oder funktioniert das so?
    Sina
     
    #11
  12. 30.01.08
    deDinan
    Offline

    deDinan

    AW: Wie dicke ich die Soße an?

    Hallo Sina...

    ich benutze nur Hirsemehl...da wird nix mit Wasser verdünnt...
    Einfach dazu geben...
    Mit Reismehl müßte es genau so funktionieren...



    Liebe Grüße
    deDinan
     
    #12
  13. 30.01.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Wie dicke ich die Soße an?

    Hallo Sina,

    also ich rühre mein Reismehl nicht mit Wasser an, sondern gebe es einfach in den TM in die Suppe/Soße, verrühre es und koche nochmals auf.

    Genauso mache ich es im Topf auf dem Herd.

    @deDinan

    Hirsemehl???? Hab ich auch schon öfter hier im WK gelesen.

    Dickt das auch in etwas so wie Reismehl an oder muss ich davon mehr nehmen?
     
    #13
  14. 30.01.08
    Big Beauty
    Offline

    Big Beauty Inaktiv

    AW: Wie dicke ich die Soße an?

    Guten Morgen,

    das Reismehl mußt Du nicht in Wasser auflösen, einfach so zur Soße funktioniert super. Eine echte Alternative zu Mehl und Soßenbinder.Kalorienarm und preiswert. Und es gibt keine Pampe.Probier es aus und wirst begeistert sein.
    Wünsche dir einen schönen Tag
    Grüße aus Oberbayern
    Angelika

    PS: 3-4 Minuten vor Ablauf der Kochzeit zugeben.
     
    #14
  15. 30.01.08
    Brodi
    Offline

    Brodi

    AW: Wie dicke ich die Soße an?

    [FONT=Arial, sans-serif]Hallo Ihr Lieben,[/FONT]
    [FONT=Arial, sans-serif]auch ich benutze Reismehl wie beschrieben. Das klappt super.....[/FONT]


    [FONT=Arial, sans-serif]Aber beim Mahlen wir es sehr warm. Ist Euch das aufgefallen? [/FONT]


    [FONT=Arial, sans-serif]Das ist sicher Physik........: „Reibung erzeugt Wärme“......[/FONT]
     
    #15
  16. 30.01.08
    deDinan
    Offline

    deDinan

    AW: Wie dicke ich die Soße an?

    @ Riesberghex...Hallo Martina...:wave:

    Ich habe noch nie mit Reismehl angedickt...somit habe ich kein Vergleich...
    Aber alle Gerichte die ich andicken möchte... gebe ich Hirsemehl dazu und es wird super...
    Probiere es doch einfach 1 zu1 aus...=D


    Liebe Grüße
    deDinan
     
    #16
  17. 01.02.08
    Silke
    Offline

    Silke

    AW: Wie dicke ich die Soße an?

    Hallo zusammen,

    nach einem super - Tip meiner TR benutze ich nur noch Express-Milchreis.
    Der dickt recht schnell an und man muss nicht noch ewig warten.

    Liebe Grüße

    Silke
     
    #17

Diese Seite empfehlen