Wie fischt man Lorbeer etc. aus dem Kraut?

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von serenity, 19.12.10.

  1. 19.12.10
    serenity
    Offline

    serenity

    Hallo,

    ich koche gern mit Gewürzen, die man nachher nicht essen kann oder will. Also: Lorbeerblätter, Sternanis, Nelken, Wacholder, Pfefferkörner, Kümmel, Koriander usw. Dann ist es mir immer unangenehm, wenn ich beim Kauen von Rotkohl oder so plötzlich auf was Hartes beiße.
    Wie macht Ihr das? In ein Säckchen? Welches? Wie macht man das bei Braten, wo es 250 Grad heiß wird? Ich möchte ja auch, dass sich das Aroma gut verteilt.
    Ich habe noch nie von einer Lösung gehört und hoffe, dass hier Hersteller mitlesen und was erfinden.
     
    #1
  2. 19.12.10
    Fiete
    Offline

    Fiete

    Hallo Serenity !

    Ich gebe meine Gewürze immer in einen Teebeutel oder in ein Tee - Ei !
    Klappt immer gut !
    Gruß Fiete
     
    #2
  3. 19.12.10
    Rose48
    Offline

    Rose48

    Hallo Serenity,
    ich gebe diese Gewürze immer in einen durchlässigen Teefilter, in dem ich auch immer meinen losen Tee aufbrühe. Das klappt prima und der Teefilter lässt sich mühelos wieder aus Soßen oder Kraut rausfischen.

    ;) Da war wohl Fiete ein paar Sekunden schneller!!!
     
    #3
  4. 19.12.10
    Gelihexe
    Offline

    Gelihexe

    Hallo

    Ich gebe die Gewürze meistens in ein Tee-Ei,
    oder spicke eine Zwiebel damit.Das geht wunderbar.
     
    #4
  5. 19.12.10
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,
    habe bei Kochsendungen schon gesehen, dass sie die ganzen Kräuter bündeln und mit einer Schnur festbinden........Teebeutel ist aber praktischer, z.B. bei Nelken.
     
    #5
  6. 19.12.10
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Hallo,ich spicke auch eine Zwiebel damit.........LGRena
     
    #6
  7. 19.12.10
    marmorata
    Offline

    marmorata

    Hallo Serenity ,

    ich nehme auch immer Teefilter - und zwar diese langen schmalen.
    Die lassen sich nämlich prima knoten und dann problemlos entfernen ohne daß etwas verloren geht...
     
    #7
  8. 20.12.10
    serenity
    Offline

    serenity

    Danke!

    Ich habe ja auch die langen Teebeutel. Auf das mit dem Zuknoten bin ich noch nicht gekommen. Im Topf klappt das sicher, im TM muss ich mal schauen. Wenn der Beutel platzt, ist es aber auch nicht schlimmer als ohne.
     
    #8
  9. 20.12.10
    Nati55
    Offline

    Nati55

    Hallo serenit,

    den Teebeutel kennst du ja nun schon. Ich verwende eigentlich ganz gerne gemahlene Gewürze
    (Sternanis, Nelken, Wacholder, Pfefferkörner, Kümmel, Koriander gibt es fast überall bei den Gewürzen) verwenden. Von einigen Herstellern gibt es sogar gemahlene Lorbeerblätter - aber bitte voorsichtig dosieren.

    Schöne Grüße
    Renate
     
    #9

Diese Seite empfehlen