Wie funktioniert die Rezeptdatenbank?

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Forum" wurde erstellt von Schnups, 07.12.04.

  1. 07.12.04
    Schnups
    Offline

    Schnups

    Hallo zusammen,

    ich hoffe Ihr hattet gestern einen schönen Nikolaus!

    Ich habe da mal eine Frage. Ich bin ja noch recht neu hier und kenne die alte Rezeptdatenbank nicht mehr, als sie noch in Betrieb war. Nun ist Sacha ja am überlegen, wie das am besten in Zukunft gestaltet werden kann.

    War das damals so, das man die Rezepte nach Themen sortiert abrufen konnte - ohne Kommentare dazu ????
    Das ist ja sicher praktisch, aber ich opfere gern ein wenig Zeit zum stöbern im Forum. Was heißt opfern, ich stöbere gern!!! :lol: Besonders wichtig sind mir die Kommentare der anderen Hexen und der Erfahrungsaustausch zu den Rezepten - jeder hat mal den ein oder anderen Tip oder eine Idee zum verbessern oder abwandeln eines Gerichtes.

    Also mir würde es nicht gefallen, nur so die "nackten" Rezepte rauszuziehen. Was meint ihr dazu?
     
    #1
  2. 07.12.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Schnups,

    die Rezeptdatenbank lag in sogenannten pdf-Dateien vor. Das heißt, man konnte sie ausschließlich mit dem Acrobat-Reader betrachten und von dort ausdrucken.

    Die einzelnen pdf-Dateien waren in verschiedene Kategorien zusammengefaßt, quasi denen hier im Forum entsprechend.

    Ersichtlich waren lediglich die einzelnen Rezepte, also ohne die folgenden Kommentare.

    Hm, schwer zu sagen. Also im Prinzip hast Du schon Recht, die Kommentare ergeben oft wertvolle Tips und Anregungen. Andererseits würde man sie mit aufnehmen, würde das die Dateigrößen sprengen. Hinzu käme, es wäre sicherlich ein Riesenaufwand, die neu hinzukommenden Kommentare jeweils zu ergänzen.
    Praktikabler wäre es sicherlich, die "Aufmachung" als solche zu belassen und bei Interesse an einem bestimmten Rezept kurz im Forum die Kommentare einzusehen.
     
    #2
  3. 07.12.04
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Hallo Silke,
    da irrst Du Dich!!!

    Ich erfasse die Datenbankrezepte in entsprechenden Kategorien und ergänze auch jeweils zu den einzelnen Rezepten die abgegebenen Kommentare.
    Ist eine Heidenarbeit!!!!!!!

    Wie die "neue" Datenbank aussehen soll weiß ich noch nicht genau.
    Aber wir werden uns bemühen, die bisherigen Rezepte so aufzuarbeiten, dass sie inkl. der Kommentare dann dort erscheinen!
    Aber das dauert noch!
     
    #3
  4. 07.12.04
    Schnups
    Offline

    Schnups

    Hallo Barbara,

    also dann Kompliment erstmal für die Arbeit die Du da leistest!!! :lol:

    Der Vorteil der Rezeptdatenbank ist also der schnellere, weil übersichtlere Zugriff, ja?

    Prügelt mich, aber ich würde den laufenden, fließenden Austausch im direkten Anhang zu den eingestellten Rezepten vermissen. :cry: Vielleicht schreib ich das auch nur, weil ich die alte Variante ja nicht kenne, die neue schon gar nicht.

    Oft finde ich es gerade auch sehr hilfreich zu lesen, ob Mitglieder das Rezept schon getestet haben, ob es funktioniert hat. Ich stelle z. B. nur getestete Sachen ein und suche mir andererseits meist auch nur solche Sachen heraus, wo ich positive Kommentare zu lese - zumindest wenn ich für die Familie oder Gäste koche und keine Baulandung erleben will.

    ... und das kurzfristige Beantworten von Fragen auf die Rezepte find ich toll. Oftmals reagieren die Autoren der Rezepte oder andere Mitglieder wunderbar schnell :p wenn man ein Problem mit dem Rezept hat - es aber dringend am Abend kochen möchte. Jetzt gehe ich direkt in den jeweiligen Beitrag des Rezeptes rein und bespreche alles "vor Ort" - und dann ??? :-?
     
    #4
  5. 07.12.04
    Spülfee
    Offline

    Spülfee

    Hallo!

    Die Rezeptdatenbank gab es nicht statt des Forums sondern daneben, quasi als Ergänzung. Barbara fischt die Rezepte aus dem Forum und stellt sie dann in die .pdf-Dateien ein. (Danke Barbara für die Mühe!!!!).
     
    #5
  6. 07.12.04
    muima
    Offline

    muima

    @ Barbara
    auch von mir ein ganz herzliches Dankeschön :notworthy: :notworthy: :thumbleft:
    für deine Arbeit und Mühe
    Liebe Grüße :wink:
    Monique
     
    #6
  7. 07.12.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Barbara,

    sorry, da habe ich wohl falsch gelesen. :oops:
     
    #7
  8. 07.12.04
    Schnups
    Offline

    Schnups

    :p =D :lol:

    ... also wenn die Rezeptdatenbank neben den Rezepten im Forum existiert, dann bleibt ja bezüglich unmittelbarem Austausch zu den Rezepten alles beim alten, oder??? Ich finde das gut! Ich finde die Rezepte dann also zweimal - im Forum und in der Datenbank, ja?

    ... und das Barbara sich die Mühe macht und unsere Sachen da rausfischt :wav:
     
    #8
  9. 07.12.04
    sacha
    Offline

    sacha Foren-Admin

    Hi,
    bisher bestand die Rezeptdatenbank aus den von Barbara erstellten pdf Dokumenten. Es war also genau genommen keine richtige Datenbank.

    In Zukunft soll es so funktionieren, dass man die Rezepte über eine Eingabemaske eintippt und diese dann in einer Datenbank gespeichert werden.

    So eine Eingabemaske könnte stark vereinfacht so aus sehen: http://wk.unlimitedvision.de/fileadmin/tmpl.html

    Die Besonderheiten des TM sollen also berücksichtigt werden. Sind die Rezepte einmal in der Datenbank, kann die Datenbank nach verschiedensten Kriterien durchsuchen. Auf der Seite http://www.recipezaar.com/ gibt es z. B. eine solche Datenbank.

    Allerdings gibt es dort eine Trennung zwischen Forum und Rezeptdatenbank. Man hat zwar die Möglichkeit, die Rezepte zu bewerten und zu kommentieren aber es gibt keine direkte Verbindung zum Forum.

    Das würde ich gerne anders lösen. Sobald man ein Rezept in der Datenbank anlegt, wird automatisch auch ein neuer Diskussionsbeitrag im Forum angelegt und unter dem Rezept eingeblendet.

    Es gibt noch jede Menge Detailprobleme zu lösen aber das ist ganz grob, was ich mir so vorstelle.

    Ciao,
    Sacha
     
    #9
  10. 07.12.04
    amoruccio
    Offline

    amoruccio

    hallo sacha,

    könnte man nicht die rezepte mit einem schutz sichern. d.h. wenn rezepte runtergeladen werden wollen, wird erst einmal eine prüfung der person gestartet (d.h. ist sie schon mitglied, hat sie selbst schon mal rezepte eingestellt, usw.) und dann beim runterladen eine gebühr oder einen monatsbeitrag einverlangen(natürlich minimal). viele verschreckt schon allein der gedanke daran etwas bezahlen zu müssen.

    war nur so ne idee!!!

    lg amoruccio
     
    #10
  11. 07.12.04
    sacha
    Offline

    sacha Foren-Admin

    Hi,
    das stimmt. Danke, das du dir Gedanken darüber machst. Aber "viele" bedeutet eben auch wirklich viele. Egal ob mit böser Absicht oder nicht. Die Seite lebt von den Rezepten und Tipps, wenn ich die nur gegen Bezahlung verfügbar machen würde, dann wäre es mit dem Wachstum der Site wahrscheinlich vorbei.

    Eine Bezahlung kann man auf einer Community-Site nur für Mehrwerte verlangen. Die Kernfunktionen müssen kostenlos zur Verfügung stehen, anders funktioniert es nicht.

    Es ist schon so, wie Benedicta gesagt hat: das die Rezepte hier "geklaut" werden, kann ich nicht verhindern. Aber wenn diese Seite hier professionell aufgebaut wird und wie bei http://www.babyzimmer.de/ und anderen Communities kostenpflichtige Mehrwerte eingführt werden, hat man die Möglichkeit diesen Missbrauch effektiv zu bekämpfen.

    Ciao,
    Sacha
     
    #11
  12. 07.12.04
    amoruccio
    Offline

    amoruccio

    ich nochmal,

    wollt ihr es nicht kostenpflichtig wie das im babyzimmer machen?
    ginge es nicht z.b. reinschreiben kostenlos ansehen ebenfalls aber runterladen BEZAHLEN?! :lol:

    ciao amoruccio
     
    #12
  13. 07.12.04
    sacha
    Offline

    sacha Foren-Admin

    Hi,
    so in etwa. Bei chefkoch.de gibt es im Forum z. B. bei den Beiträgen einen PDF-Knopf, der nur bei Premium-Mitgliedern aktiviert ist. So was tut nicht weh, wenns nicht verfügbar ist, ist aber eine sinnvolle Zusatzfunktion.

    Ciao,
    Sacha
     
    #13
  14. 07.12.04
    amoruccio
    Offline

    amoruccio

    hi ! immer noch ich

    ganau sowas meinte ich. schwer zu erklären wenn man sich nicht ganz so gut auskennt.
    aber du hast ja super durchgeblickt.

    viel spaß noch beim suchen der lösung

    amoruccio
     
    #14
  15. 07.12.04
    Mo
    Offline

    Mo

    Hi Sacha, das klingt toll und ich freue mich schon drauf. Da wird ja wohl kein PC bessener Jüngling rangehen und alles zum Einsturz bringen.
    Mit so einer Eingabemaske , das wäre sehr gut, dann ist das Archivieren leichter.
    Fein, freu, bald?
    Mo
     
    #15
  16. 07.12.04
    Benedicta
    Offline

    Benedicta

    Hi Sacha,

    gute Idee :) hast du dir schon mal Gedanken über die Beitragshöhe gemacht? Prinzipiell hab ich da leider überhaupt keine Erfahrung, finde aber, dass man ein so tolles Angebot wie den Wunderkessel auch unterstützen sollte (sprich: ich wär dabei ;) )

    Etwas ähnliches wie eine Rezeptdatenbank gibt es übrigens hier:
    http://bread.allrecipes.com/az/BnnCrmbMffns.asp

    Das (für mich) tolle an dieser Seite ist, dass man die Rezepte anpassen kann, sprich, Amerikanische Mengen in Europäische umrechnen und auf andere Portionen-Anzahlen anpassen kann.

    Ich hab leider keine Ahnung, wie aufwendig das ist und ob es technisch überhaupt realisierbar ist, wollte es aber als Idee doch mal in den Raum werfen :oops:

    Grüße,
    Benedicta
     
    #16
  17. 07.12.04
    sacha
    Offline

    sacha Foren-Admin

    Hi,
    danke ;). Über die Höhe der Beiträge habe ich mir noch gar keine Gedanken gemacht.
    schöne Seite, danke für den Link. Das Umrechnen ist ganz einfach, man muss ja nur mit 237,5 multiplizieren. Setzt allerdings voraus, dass beim Eingeben alle Massangaben einheitlich in cups gemacht worden sind.

    Das geht eigentlich noch besser, wenn man für die verschiedenen Massangaben wie ml, g usw. die entprechenden Umrechnungsfaktoren mit hinterlegt. Dann hätte man auch die Probleme hier: http://allrecipes.com/advice/ref/conv/conversions.asp nicht.

    Aber wir wollens nicht gleich übertreiben :).

    Ciao,
    Sacha
     
    #17
  18. 07.12.04
    Benedicta
    Offline

    Benedicta

    Hi Sacha,

    schon klar ;)

    mir gings hauptsächlich um die Umrechung der Portionen - mein Hintergedanke dabei ist, dass man dann beim Eingeben eines Rezepts angeben müsste, für wieviele Personen das gedacht ist :)

    Ich hab nämlich ziemlich oft Schwierigkeiten damit, das abzuschätzen :oops:

    Grüße,
    Benedicta
     
    #18
  19. 07.12.04
    sacha
    Offline

    sacha Foren-Admin

    Hi,

    kenn ich. Umgekehrt aber auch: Ich hab schon des öfteren Rezepte locker alleine verputzt, die eigentlich für 4 Personen gedacht waren. Aber in meine Hosen passe ich immer noch rein ;).

    Gerade habe ich es mir nochmal angesehen. Bei einem asiatischen Rezept werden auch die Angaben für Chilies, Sambal Oelek usw. einfach verdoppelt wenn man die Personenzahl von 4 auf 8 erhöht. Ich glaub das kann ganz schön ins Auge gehen wenn man sich da wirklich dran hält. Die rechnen also anhand der bei der Rezepteingabe gemachten Personenangaben die Zutaten entsprechend hoch.

    Technisch einfach zu lösen aber ich glaub nicht das es wirklich Sinn macht. Was meint ihr?

    Ciao,
    Sacha
     
    #19
  20. 07.12.04
    Schnups
    Offline

    Schnups

    Hallo Sacha

    die Idee mit der Datenbank wo automatisch auch ein neuer Diskussionsbeitrag im Forum angelegt und unter dem Rezept eingeblendet wird finde ich gut! :rolleyes:

    Die Babyzimmer-Seite kenne ich nicht, werde ich mir mal ansehen, da ist das Prinzip ja sicher erklärt. Aber grundsätzlich habe auch ich nichts gegen eine Art "Mitgliedsbeitrag einzuwenden, denn ich glaube gern, dass der Wunderkessel nach und nach ganz schöne Dimensionen annimmt - man braucht nur täglich die Mitgliederzahl zu betrachten...

    Zu der Sache mit den Mengenangaben: ich weiß auch nicht ob das wirklich Sinn macht. Ich finde es auch immer praktisch ein Rezept für 4 Personen anzugeben.

    Meine Tochter macht sich immer Griesbrei nach einem Rezept für 3 Personen. Ich schimpfe dann immer. Sie daraufhin: Mama, das ist für 3 Personen - aber für eine Nadja gedacht!
     
    #20

Diese Seite empfehlen