Frage - Wie Grille ich am besten eine Ente?

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Josie2000, 12.12.13.

  1. 12.12.13
    Josie2000
    Offline

    Josie2000

    Hallöchen,
    ich bräuchte mal Eure Hilfe. An Heilig Abend möchten wir mal in neues Essen probieren. Wir möchten eine Ente auf dem Gas Grill grillen. Habt ihr Tipps und Tricks zu Marinade, Füllung und Beilage? Ich freue mich über Eure Ideen!!

    Liebe Grüße aus dem Odenwald

    Nicole
     
    #1
  2. 12.12.13
    Manrena
    Offline

    Manrena

    #2
  3. 12.12.13
    pebbels
    Online

    pebbels Sponsor

    Hi Nicole,

    vorab:ich habe weder Erfahrung mit einem Gasgrill noch damit eine Ente zu grillen. Aber ich persönlich würde mich bei einem besonderen Essen nicht unbedingt auf Experimente/neue Erfahrungen einlassen wollen ;)

    Meine Idee wäre, die Ente vorab zu garen (z.B. im Slowcooker: http://www.wunderkessel.de/forum/crockpot-rezepte-fleisch-fisch/10838-habas-getan-ente-crocky.html oder entsprechend bei Niedrigtemperatur im Backofen) und dann nur noch am Grill rundrum kross bräunen/grillen.

    Beilagen: Kartoffelknödel, Blaukraut (Rotkohl), evtl. noch Endiviensalat.

    Marinade/Soße: Beim Braten brauchts eigentlich nur Salz und Pfeffer - Honigwasser, Salzwasser, Sojasoße, Kräuter sind Geschmackssache. Aus dem (entfetteten) Bratensaft kannst Du während des Grillens noch eine Soße zaubern (ich nehme gerne noch gekauften Fond dazu, da bei uns gerne viel Soße genommen wird :))

    LG
    Pebbels
     
    #3
  4. 14.12.13
    Josie2000
    Offline

    Josie2000

    Vielen Dank für die Anregung, habt ihr auch noch einen Tipp für eine Füllung?
    LG Nicole
     
    #4
  5. 15.12.13
    Simona
    Offline

    Simona

    Hallo Josie,

    schau doch mal in der Mediathek bei WDR nach. Björn Freitag hatte gestern bei "Einfach und lecker" eine gefüllte Ente zubereitet.
     
    #5
  6. 15.12.13
    Josie2000
    Offline

    Josie2000

    Danke Simona ich werde gleich mal nachschauen!!!=D=D=D
     
    #6
  7. 15.12.13
    tirolerin
    Offline

    tirolerin

    Hallo Nicole!

    Ich fülle meine Gans um die Weihnachtszeit immer gerne mit dem Teig für Semmelknödel vermischt mit geschälten und vorgegarten Maroni - das dürfte auch für deine Ente passen und ist total lecker!
     
    #7
  8. 16.12.13
    hoffstater
    Offline

    hoffstater

    Hey,

    ich sehe das eigentlich ähnlich wie Pebbels. Ich weiß nicht, ob es so klug ist direkt am großen Tag mit dem probieren anzufangen!
    Ich bin eigentlich auch immer eine ziemlich experimentierfreudige Person. Allerdings versuche ich das Gericht immer so 2 - 3 mal
    vorher irgendwie zu kochen bis der große Tag kommt. Ich denke mal gerade so zum Heilig Abend hin könnte das ein ganz schöner Schuss in den Ofen bzw Grill sein, da ja warscheinlich auch die Verwandten da sein werden oder?
    Den Vorschlag mit dem Slowcooker und dem anschließenden kross anbräunen auf dem Grill ist aber, wenn man ein wenig Erfahrung hat schon relativ risikoarm. Also meiner Ansicht nach auch gut beim ersten mal machbar!
    Außer man ist vergesslich und vergisst die Ente auf dem Grill. Dann kann man gleich neue Zahnimplantate für die Gäste bestellen oder eine Laserbehandlung, wie man hier sehen kann! =D=D
    Aber das wird wohl kaum der Fall sein.
    Also viel Glück und frohes schaffen!

    Lg
     
    #8
  9. 18.12.13
    Josie2000
    Offline

    Josie2000

    Hallo Leute.
    habe beim WDR geschaut das klingt sehr gut!!! Das mit dem Grill ist für uns kein Problem, da wir routinierte Griller sind!!!
    Vielen Dank für die lieben Tipps und eine schöne Weihnachtszeit!!!
    Wenn irgend jemand noch einen Tipp könnt ihr mir gerne schreiben!!! ;)
     
    #9

Diese Seite empfehlen