Wie groß ist eure Küche, bzw. wo lagert ihr die ganzen Sache

Dieses Thema im Forum "Garten / rund ums Haus" wurde erstellt von Angela, 17.03.05.

  1. 17.03.05
    Angela
    Offline

    Angela

    HAllo Ihr Lieben,

    seit geraumer Zeit wird der Platz in unsrer Küche immer knapper. ERst dachte ich ja noch, dass James mir Platz schafft, weil er ja die Arbeit von mehreren Küchengeräten übernimmt. :) ....aber dann fing es an: zunächst die vielen verschiedenen Mehl- und Körnersorten für's abwechslungsreiche Backen....inzwischen auch ein GRoßauswahl frsiches und im Winter auch TK Gemüse und Obst für's Süppchen und die Rohkost (wie groß ist eure Tiefkühltruhe??) etc.....(nimmt deutlich mehr Platz weg als der Tütenkram) seit ich auf LC bin noch eine große Auswahl an diversen alternativen Süßungsmitteln....und dann denkt man beim Stöbern im Forum ja auch dauernd: Also einen Tupper Ultra, den brauche ich ja sooooo dringend (habe mich glückllicherweise zurückgehalten, jetzt ist die Ultramanie ja wieder abgeebbt :wink: )

    Aber dafür lachen mich jetzt so ein Crockpot und ein Börnerhobel furchbar an......ich glaube, die muss ich haben! Bloß :roll: wohin damit??

    Wo lagert ihr denn den ganzen Kram, den man so braucht??
    Das würde mich echt mal interessieren!

    Liebe Grüße
    Angela
     
    #1
  2. 17.03.05
    Benedicta
    Offline

    Benedicta

    Hi Angela,

    bei mir ist Gemüse entweder im Kühlschrank im Gemüsefach oder auf dem Kühlschrank (da dient die 2. Gemüsebox als Kartoffellager ;) ).
    Da diese Dinge eh jede Woche frisch gekauft werden, reicht der Platz.

    Bei Mehl halt ich mich zurück - ich hab Dinkel und Roggen als Körner und eine Notreserve 405er, damit krieg ich alles hin.

    ....und ansonsten ist meine kleine Küche immer ein KO-Argument, wenn ich über das Anschaffen sperriger Geräte nachdenke :lol:

    (Komischerweise findet man für die wirklich wichtigen Dinge aber trotzdem noch ein Plätzchen, z.B. auf den Hängeschränken)

    Grüße,
    Benedicta
    (Zum Glück Single, mit mehr Leuten wirds in meiner Küche auf Dauer ZU eng :lol: )
     
    #2
  3. 17.03.05
    Jerry
    Offline

    Jerry

    Huhu Angela,
    also jetzt im Haus geht es schon, meine Küche ist mit knappen 20 qm zum Glück doch relativ groß. Im Standkühlschrank (ziemlich groß) ist oben ein kleiner Gefrierschrank dran, und dann haben wir noch eine Kühlschrank-Gefrier-Kombi im Keller. In der Küche habe ich einen Unterschrank (meinen fast einzigen, außer den Oberschränken sind sonst alles Auszüge) für die Standardmenge an trocken gelagerten Dingen wie Mehle, Nudeln, Reis etc. Den Rest habe ich im Keller, nachdem die vorher an die Küche grenzende Speisekammer unserem Umbau beim Kauf zum Opfer gefallen ist. Obst und Gemüse, sofern sie nicht in einen der Kühlschränke müssen, habe ich in einer Schale auf dem Tresen oder, falls das nicht reicht, z.T. auch im Esszimmer auf dem Tisch.
    Ansonsten - auch wenn die Küche groß und praktisch ist, sind die Schränke mittlerweile auch belegt. Und so voll gestopfte Schränke wie früher in meiner kleinen L-förmigen Küche mag ich nie wieder haben, daher achte ich drauf, daß man an alles gut drankommt und überlege bei Neuanschaffungen, ob ich sie brauche. Lediglich die alte Küchenmaschine steht noch im Rondell und wartet auf ihren ebay-Tag ;) Der Börnerhobel nimmt nicht viel Platz weg, den Ultra habe ich eh schon; und für den Crockpot habe ich trotz der momentanen "Manie" ;) eher beschlossen, ihn eher nicht zu brauchen. Mein NT-Garen mache ich im Backofen, und sooo viel mache ich in dem Bereich dann auch nicht, daß sich das rentieren würde.
    Auf jeden Fall warte ich mal das Hexentreffen im Sommer ab, ob mich da jemand von der absoluten Notwendigkeit eines CP überzeugt.
    Ich hab so ein schönes Buch, "Feng Shui gegen das Gerümpel des Alltags" oder so ähnlich, da steht "Überlegen Sie bei allen Neuanschaffungen, wie oft sie sie in den nächsten Jahren brauchen und wo Sie verstauen" und daran halte ich mich ;)
    LG
    Jerry
     
    #3
  4. 17.03.05
    Mo
    Offline

    Mo

    Hi Angela,
    habe für meine Körnervorräte 10 l Eimer mit Deckel und bewahre sie im Keller auf. Ansonsten geht es mir wie Dir.....
    So lange es schön kalt draußen war lagerte einiges auf der Fensterbank, aber jetzt..
    LG
    Mo
     
    #4
  5. 18.03.05
    geli
    Offline

    geli

    Hallo Angela!

    Dieses bereits erwähnte Buch "Feng Shui gegen das Gerümpel des Alltags" habe ich auch gelesen und darauf hin angefangen auszumisten.

    Jetzt wird nur noch etwas angeschafft, wenn dafür etwas Altes verschwindet, damit wir uns nicht wieder "zumüllen".

    Als ich den TM 21 kaufte, wanderte der TM 3300 und der Brotbackautomat zu meiner Schwiegertochter. Vorher schon wurden die Getreidemühle, die Braun-Küchenmaschine, das Gefrierbeutelschweißgerät, der Eierkocher und das Krups-Mix-Zubehör verkauft.

    Als der neue Börner-Hobel angeschafft wurde, wurden alle anderen Reiben usw. entsorgt.

    Es wird also nur angeschafft, was Platz findet, und dafür muß etwas anderes verschwinden!

    Gemüse, Obst und Getreide bzw. Mehl wird im Keller gelagert, der etwas kühler, aber trocken ist. Das Fassungsvermögen der Kühl-Gefrierkombination in der Küche ist gerade so ausreichend. Wenn Feste anstehen, oder Logierbesuch kommt, wird es eher etwas knapp und ich überlege, eventuell noch einen preiswerten/gebrauchten Kühlschrank in den Keller zu stellen. Aber was soll dafür verschwinden?

    Herzliche Grüße

    geli :wave:
     
    #5
  6. 18.03.05
    Christine Ullrich
    Offline

    Christine Ullrich Tina

    Hi Angela,

    ja mit dem Platz ist das so eine Sache. Ich habe auch eine kleine Küche, aber Gott sei Dank einen großen HWR, indem ich so einiges unterbringen kann.

    Als ich meinen James und nun Jaques bekam, habe ich einige Geräte, die ich jetzt nicht mehr so dringend brauche eingetütet und auf den Boden gestellt. So sind sie nicht weg und nehmen mir hier unten wenigstens keinen Platz weg.

    Bei der Vorratshaltung halte ich es mit Tupper - immer schön stapeln, aber auf jeden Fall beschriften, damit ich auch immer weiß, was drin ist.

    Aber wie ist das doch:

    Wer Ordnung hält, ist nur zu faul zum Suchen!!!


    LG Tina :oops:
     
    #6
  7. 18.03.05
    knuffelmaus67
    Offline

    knuffelmaus67

    Hallo Angela,

    tja das ist schon was mit all den Sachen in der Küche.
    Als erstes kaufte ich eine Kühl Gefrier Kombination wo der Kühlschrank sehr groß ist und nur drei Schubladen zum einfrieren. Dann neue Küche mit hohen Hängeschränken die natürlich mit reichlich Tupper gefüllt wurden. Von einigen Tupperdosen habe ich mich aber schon wieder auf dem Flohmarkt getrennt. Dann kam James zu mir nach Hause. Aber die alte Küchenmaschine blieb weiterhin im Schrank. Dann zog ich in eine neue Wohnung und es kam noch ein Hängeschrank dazu. Dann kam Jaques. Und als ich mit ihm zum erstenmal richtig leckere Frühstückseier macht flog der Eierkocher in den Müll. Der Wasserkocher ein paar Wochen später als er meinte er müsse auslaufen. Gott sei dank also wieder ein wenig Platz. Aber die Küchenmaschine steht immer noch im Schrank. Und dann gibt es ja noch den Crockpot den ich in Aktion erleben durfte. Ich glaube den werde ich mir auch noch besorgen. Aber was ich noch am liebsten hätte wäre ein größerer Kühlschrank ganz ohne Gefrierfach da ich ja noch einen großen Gefrierschrank habe. Im Kühlschrank wird der Platz immer so knapp trotz nur 3 Personen. Aber ich mache halt gerne viel selber vor allem im Sommer zum Grillen und so. Wenn es nicht soviel aufwand wäre den in meine Küche zu integrieren hätte ich dies schon längst gemacht. Aber das kommt auch noch.

    Liebe Grüß
    Petra
     
    #7
  8. 18.03.05
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Ich mache es so wie Petra,

    wenn ich etwas Neues kaufe, fliegt das Alte raus, jedenfalls fast immer. Ansonsten habe ich einen kleinen Voraum, wo gerade ein Küchenschrank mit großer Arbeitsplatte eingebaut wird. Crocky und Sprudelbereiter müssen einen festen Platz bekommen.
    Lebensmittel habe ich im Keller. Treppenlaufen ist gesund :cry:, sagt man.

    Von einigen Tuppersachen trenne ich mich auch wieder. So ein paar unötige Sachen habe ich halt auch noch. :oops:

    Gruß Regina
     
    #8
  9. 19.03.05
    schleckermäulchen
    Offline

    schleckermäulchen Hamburger Schokoholic

    Hallo zusammen,

    ich musste beim Lesen der obigen Antworten so manches Mal ziemlich grinsen =D , aber ich gestehe, mir geht es auch nicht anders. :oops: :-?

    Unsere Küche hat knappe 6 qm, da hab ich auch akuten Platzmangel. Sachen, die nicht mehr in die Schränke passen, finden oben auf den Küchenschränken Platz. Außerdem hab ich ein kleines mehrlagiges Regal zur Verfügung. Dort hab ich Gewürze, Mehl, Süßigkeiten, etc. verstaut. Desweiteren hab ich im Keller noch Stauraum, da steht dann noch ein Eisschrank. Koche gerne auf Vorrat und friere ein. Im Winter lagere ich gerne meine Gemüse- und Obstvorräte auf dem Eisschrank, dafür hab ich dann mehr Platz im Kühlschrank (in der Küche). Wieso musstet ihr mich eigentlich an die Küchenschränke erinnern? :x Da müsste ich nämlich eigentlich mal aufräumen. :oops:

    Schönes Wochenende noch,
    Schleckermäulchen
     
    #9
  10. 30.01.10
    eemuu
    Offline

    eemuu

    Guten Abend,
    komme eben endlich aus meiner Küche raus und bin irgendwie gefrustet, denn trotz stundenlangem Räumen und Aussortieren ist sie immer noch randvoll und ich weiß echt nicht so richtig wie ich all die Dinge die ich jetzt fürs Kochen mit und ohne Jaques täglich oder auch nur so ab und an brauche hinstopfen soll. Ich habe einen riesen Haufen an verschiedenen Gewürzen, dann die verschiedenen Getreide und Mehle ganz abgesehen von den anderen Back-Zutaten. Auch die verschiedenen Beilagen wie Nudeln, Reis, Gries, etc. nehmen irgendwie überhand - aber ich brauch sie doch!
    Dieser Thread hat mir aber schon ein paar kleine Tipps gegeben, wie ichs vielleicht noch besser hinkriege, morgen geh ich nochmal ran an den Feind ;)
    LG und gute Nacht, Amrei.
     
    #10
  11. 30.01.10
    Petra18
    Offline

    Petra18

    Hallo,

    bei mir unser Großer ein Stockwerk tiefer gezogen. So benutzen wir sein Ki-Zimmer als Vorratsraum. Wir haben zwei große Schränke und eine Gefriertruhe gekauft. Recht praktisch, denn der Raum liegt direkt neben der Küche. Aber dort muss ich auch mal wieder ausmisten, denn je mehr Platz man hat, umso mehr hebt man auf.

    Da wir unser Dach ausbauen und wir noch dieses Jahr nach oben ziehen, habe ich auch dort neben der Küche einen kleinen Vorratsraum.

    VLG

    Petra
     
    #11
  12. 30.01.10
    LaToya
    Offline

    LaToya

    Hallo zusammen!

    Leider haben wir keine Vorratskammer im Erdgeschoß, dafür aber eine relativ große Küche mit 16 m². Die Ober- und Unterschränke gehen über drei Seiten, so dass ich schon recht viel Stauraum habe. Trotzdem wird immer alles irgendwie zu klein :rolleyes: und ich beneide diejenigen, die ihre Speisekammer so zentral neben der Küche haben.

    Im Vorratsraum im Keller hab ich deshalb das Eingemachte, Getränke, Hundefutter, die TK und den zweiten Kühlschrank etc. Und meine Mehle lagern im Gästezimmer im OG. Das hat Nordseite und ist immer schön kühl.
     
    #12
  13. 30.01.10
    elke409
    Offline

    elke409

    Hallo!

    Unsere Küche ist ca. 20 m2 groß, in den Küchenkästen befindet sich an "Nahrungsmittel" nur Gewürze, Tee, Öl,... der Rest der Schränke ist gefüllt mit Geschirr und Küchenutensilien, in der Speisekammer (direkt neben der Küche) sind alles Regale bis obenauf und ein zusätzlicher Kühlschrank für Getränke. Da ist alles, vom Mehl angefangen bis zu den Konserven, Zwiebeln, Kartoffeln, Nudeln, Kaffeevorrat, ein paar Flaschen Alkohol (der zum Kochen gebraucht wird), in der Garage lagert Bier, Wein, Kiste Äpfel, alkoholfreie Getränke, im Keller findet selbst Eingekochtes Platz, weiters steht dort eine riesengroße Gefriertruhe und ein großer Kühlschrank mit 0-Grad-Fächer (da lagern die frischen Vorräte jeweils für 1-2 Wochen - kaufe nicht so oft ein).

    Und irgendwie ist der Platz immer noch zu klein :rolleyes:...
     
    #13
  14. 30.01.10
    Herzchen
    Offline

    Herzchen Inaktiv

    Guten Morgen,

    wir haben auch eine ziemlich kleine Küche, Kühlschrank passt nur 1,45 Höhe rein. Der Kühlschrank war schon alt und Stromfresser, haben jetzt einen schicken 1,9 hohen Kühlschrank und den Hängeschrank, der über den Kühlschrank hing ins Büro gehängt (mit Küchensache.).

    Naja und vielleicht bekommen ich bald eine größere Küche, wenn
    wir umziehen.

    Viele Grüße
    Jutta
     
    #14
  15. 30.01.10
    Herzkersch
    Offline

    Herzkersch

    Hallo, ich hab zwar eine Küche, in der auch Tisch + 4 Stühle prima Platz haben, ebenso ist dort ein schöner alter Küchenschrank (sauschwer) - aber da muß ich echt schonwieder durchmisten - naja, hab auf jedenfall ab 15.02. Urlaub, dann nehm ich das in Angriff und dann fliegt einiges -> keinen :sign4: mehr in meinen Küchenschränken ;););)

    lg Herzi
     
    #15
  16. 04.04.10
    Muggi
    Offline

    Muggi kleines Faultier

    Hallo!

    Wir haben auch nicht die "Riesenküche"!
    Gemüse kommt in die Gemüseschale, Kartoffeln sind im Kartoffeltopf im Keller wo auch ein zweiter kleiner Kühlschrank steht. Den wollte ich zuerst gar nicht und jetzt bin ich gottfroh, dass ich ihn habe.
    Einen großen Gefrierschrank haben wir auch im Keller und ein Regal, auf dem Vorräte und sonstiges sind!
    So kommen wir ganz gut hin.
    Allerdings habe ich ja nur den Thermi und ein paar alte Ersatzküchengerätchen, falls Thermi mal krank ist (Gott bewahre)! Andere E-Geräte wie sie viele hier im Forum sammeln habe ich ja nicht zu bieten!
     
    #16
  17. 05.04.10
    millo1971
    Offline

    millo1971

    Hallo!
    Seit ich den Thermomix habe, ist alles viel zu klein geworden, mein Mann hat unsern Weinkeller umfunktioniert zu einem "Marmeladenkeller".
    [​IMG][​IMG]
     
    #17
  18. 05.04.10
    Amyli
    Offline

    Amyli

    Hallo Ihr LIeben

    schööön, das sich das alles ähnlich anhört ... :rolleyes:

    der Marmeladenkeller ist aber ordentlich ... Melli .. ich muss das mal meinen Mann zeigen .... er sammelt alles im Keller ... und da sieht es nicht sooo schön aus

    jaaa wir haben uns nach dem Thermomix einen großen Kühlschrank mit NullGradZone noch geleistet ... absolut ideal, da es dann wieder wahrscheinlich massenweise Gemüse aus dem Garten gibt .. und der Keller bei uns im Sommer nicht gar so warm ist
    unten steht eine 500 liter Gefriertruhe für Hunde- und Menschenfleisch, ansonsten eingemachtes unten im Keller ...
    ein großes Vorratsfach ca 3 Meter länge noch im Keller , für Nudeln , Reis ect pepe ...
    Oben habe ich zwei Getreidesäcke hängen für den Dinkel, dann hab ich mir noch von Ikea Aufbewahrungsboxen für verschiedene Mehle und Getreide gegönnt, Papa hat dazu das Regal gebaut in der Küche , die leckeren Gewürze von Herbaria und Gourmondo stehen auf einem kleinen Regal neben dem Mixi ... ansonsten habe ich vieles rausgehauen an Küchengeräten .. außer Schneidmaschine, Alfredo und Toaster und Wasserkocher.

    Ach so jaa selbstgemachte Kräuteröle, Essige und Tinkturen stehen oben auf dem einen Schrank in der Küche .. wir haben eine kleine Wohnküche von ca 25 qm ...
     
    #18
  19. 05.04.10
    SalatDaisy
    Offline

    SalatDaisy

    Hallo,
    ich habe auch ein Platzproblem in der Küche. Ich sammle so gerne Geschirr! Alle Schränke sind voll. Im Esszimmer natürlich auch. Im Wohnzimmer auch!!!! Und ish kann mich sehr schwaer trennen. Es gefällt mir alles so gut und ich decke den Tisch auch gerne unterschiedlich.
    Grüße, Salat-Daisy
     
    #19
  20. 05.04.10
    eemuu
    Offline

    eemuu

    hui, das hört sich ja gruselig an ;)
    Du meinst wohl das Fleisch, was für Hunde und Menschen bestimmt ist...:rolleyes:
     
    #20

Diese Seite empfehlen