Wie habt Ihr Eure Männer dazu gebracht, eine TM-Vorführung zu besuchen?

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von shopgirlps, 05.01.10.

  1. 05.01.10
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    Hallo allerseits,

    nachdem ich nun - zumindest schon mal per Mail - eine nette TR gefunden habe, die bereit wäre, bei mir eine Vorführung zu machen, stehe ich nun vor dem Problem, daß ich meinen Göttergatten auch gerne dabei hätte. Ich fürchte nur, wenn ich ihm vorab erzähle, worum es geht (Thermomix), wird er gleich von vorneherein sagen, daß wir so ein Teil nicht brauchen bzw. daß es viel zu teuer ist!!! :-(

    Wie habt Ihr das gemacht, daß Eure Männer bereit waren, sich den TM in Aktion anzusehen? :confused:

    Außerdem müßte noch ein Babysitter gefunden werden, wo unsere beiden Kids untergebracht werden könnten. Denn wenn wir erst anfangen, wenn die beiden im Bett sind, wird das zum einen zu stressig und außerdem zu spät, denn so eine Vorführung dauert ja auch eine gewisse Zeit.

    Wenn kann ich sonst noch einladen? Ich fürchte, bei Thermomix wird jeder gleich ablehnen, da sie um den Preis wissen. Wie war das bei Euch?
     
    #1
  2. 05.01.10
    Fee
    Offline

    Fee

    Hallo Martina

    Ich habe meinen vor vollendete Tatsachen gesetzt und einen Termin gemacht. Mit unseren 3 Kids war das überhaupt kein Problem denn wir haben das an einem Freitag gemacht da dürfen sie ein wenig länger aufbleiben war kein Problem.
     
    #2
  3. 05.01.10
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Martina!

    Nein, das ist nicht so wie Tubb(pp)er. Bei Tubb(pp)er fühle ich mich immer verpflichtet (ich duck mich mal), was zu kaufen.
    Der TM kostet fast 1.000 Euro und diese Anschaffung kann man nicht verlangen und es wird auch nicht erwartet, dass er sofort verkauft wird. Aber die Vorführung ist gut für Dich.

    Allzu spät würde ich sie nicht ansetzen, da wir bei meiner Vorführung unheimlich viel gemacht haben und dann erst um 22.45 beim Hauptgericht angekommen waren.

    Und Deinem Männe sagste einfach, dass er dableiben muss und dass er den ganzen Aben lecker Essen bekommt. Glaub mir, auch bei meinem hab ich gedacht, dass er reiß-aus nimmt und er ist geblieben.

    Keine Angst, er wird begeistert sein. Mein Männe würde auch den "Teuersten Eierkocher der Welt" nie mehr hergeben.
    Und wenn wir uns trennen sollten, dann kriegt er den auch net :happy_big:
     
    #3
  4. 05.01.10
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    Hallo Fee,

    das würde bei unseren Kids leider nicht klappen!!! Außerdem hättest Du dann keine Ruhe, um der Vorführung aufmerksam folgen zu können!!!

    Unser Jüngster ist nämlich erst 2 Jahre alt und unser Ältester ist zwar schon 5 Jahre alt, hat aber das Down-Syndrom, weshalb er auch nicht so verständig für solche Sachen ist. Außerdem würde er alles "anfingern" und man müßte ständig aufpassen, daß nichts kaputt geht o.ä. Außerdem zu zweit machen die beiden meist echt nur Blödsinn, es hätte also keinen Wert, eine Vorführung MIT den beiden zu machen.
     
    #4
  5. 05.01.10
    Fee
    Offline

    Fee

    Hallo Martina
    unsere sind zur Zeit der Vorführung 7,4 und 3 gewesen das war im Februar 2009 und es ist auch nicht ganz ohne mit allen drei. Meine TR hat die Kinder, wenn sie am luschern waren mit einbezogen der eine durfte Mehl schütten, der andere halt Gemüse einfüllen und die Prinzessin hat immer ausgeschaltet.
    Meine TR hat selber zwei Kids von daher kennt Sie das.
    Vielleicht hat Deine Mama oder Schwiema Zeit um sich um die Kids zu kümmern es lohnt sich auf jedenfall den TM in Aktion zu sehen und wenn Dein Männe lecker essen kriegt müsste er doch dabei sein....
     
    #5
  6. 05.01.10
    hanny29
    Offline

    hanny29

    Hallo shopgirlps,

    unsere Beraterin hat meine Tochter miteingebunden .Dein Mann muss dabei sein sonst funkt es nicht .Wenn du dem erzählst das du dir ein kochenden Mixer für 1000€ kaufen willst,das wird nichts.
    Als mein Mann bei einer Vorführung bei uns zuhause dabei war , war er selber so begeistert das ich Ihn abhalten musste sofort zu bestellen ohne eine Nacht drüber zu schlafen. Seitdem kocht er auch , was er sonnst in den 10 Jahren den wir zusammen sind nicht 1 mal gesehen habe.

    Lieben Gruß
    hanny29
     
    #6
  7. 05.01.10
    sommerwind
    Offline

    sommerwind

    Ich hab eine Vorführung mitgemacht wo auch die Kinder dabei waren,
    das klappt wen man eine gute Beraterin hat.
    Ansonsten lade jemanden ein den die Kinder kennen und sie evtl ins Bett bringen kann.
    Bei meiner Vorführung waren meine Patenkinder dabei und die haben wir "zwischendurch" ins Bett gebracht, haben wir halt mal 10min Pause gehabt vom kochen.

    Und Männe einfach vor vollendete Tatsachen stellen.
    Lade einfach Paare dazu ein die auch dein Mann gut kennt oder noch besser auch mit befreundet ist
    und lasst euch einfach mal nett zuhause bekochen- servier es ihnen nach dem Motto wir gehen essen, lassen uns bekochen und das in toller Atmosphäre=D
     
    #7
  8. 06.01.10
    evi67
    Offline

    evi67

    Hallo,
    ich habe den TM auf der Vorführung meiner Freundin kennengelernt. Die wurde vormittags gemacht ... für mich war das eine Superzeit - die Kinder in der Schule bzw. im Kindergarten und gut versorgt und ich konnte mir alles in Ruhe ansehen.
    Meine eigene Vorführung habe ich dann auch an einem Samstagmvormittag gemacht.
    Ich hatte eher das Problem meine "Gäste" zusammenzubekommen, weil alle berufstätig sind und abends eher nichts machen wollten.
    Meine TR ist da sehr flexibel und alles hat supertoll geklappt.
     
    #8
  9. 06.01.10
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, zusammen !! :wave:

    Gott sei Dank hatte ich mit meinem Freund und dem TM keine Schwierigkeiten. Er hat ihn einige Male in Aktion gesehen, wenn wir bei meiner Mama gegessen haben oder wenn ich ihn daheim für Desserts und Kuchen verwendet habe. Nebenbei hat er auch durch Gespräche mitbekommen, was die Maschine alles kann und mir von sich aus versprochen, dass ich auf alle Fälle einen bekomme, wenn wir zusammenziehen. Als ich ihm dann den Preis genannt habe, zuckte er nicht mal mit der Wimper und sagte, dass das egal sei, wenn ich dadurch viel Zeit und Fertigprodukte spare und mir überdies die Kocherei auch erleichtere. Außerdem, so meinte er, hätten gute Geräte, egal welcher Art, nunmal ihren Preis.

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #9
  10. 06.01.10
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,
    lade doch auch befreundete Männer (die selbst kochen??) ein, wenn die Frauen lieber bei den Kindern bleiben. Dann ist er nicht ganz alleine. Ausserdem musst du ihn bei der Auswahl des Essens miteinbeziehen, wenn er nämlich gerne Fleisch isst und du was mit Fisch aussuchst - dann kann es nicht funktionieren;) Die meisten Männer sind begeistert, die Technik ist auch auch sehenswert:-O und die Beraterin hat evtl. auch noch Tipps für dich. Sag der Beraterin auch, dass er skeptisch ist oder sein wird - dann kann sie sich drauf einstellen. Wenn der hohe Preis ein Problem ist - dann kann sie speziell auf Einsparmöglichkeiten mit dem TM eingehen (selbstgemachtes Eis, Marmelade etc), wenn er glaubt, du nutzt ihn nicht:rolleyes: - dann kann sie hoffentlich ihre tatkräftige Unterstützung zusagen.
     
    #10
  11. 06.01.10
    Leila
    Offline

    Leila glückliche Frau H. -

    Hallo Martina!

    Ich hatte nach meiner 1. TM-Vorführung bei meiner Schwägerin mein Schatz 14 Tage vorgeschwärmt. Er sagte, dass ich ihn sofort bekomme. Er hatte nur Angst, dass er mir so ein teures Teil kauft, das dann nur in der Küche rumsteht und nicht genutzt wird. Ich konnte ihn dann doch überzeugen, indem wir vereinbarten, dass er nach 6 Monaten verkauft wird, wenn ich ihn nicht nutze! Ich habe ihm bei E**y gezeigt, zu welch hohem Preis die immer verkauft werden. Meine Beraterin sagte ihm ebenfalls, dass sie ihn händeküssend zurücknimmt, da gebrauchte TM mit Garantie gesucht werden ohne Ende. Somit hatte er keine Probleme mehr damit und bestellte mir sofort einen.
    Tja, nach 6 Monaten wurde mein Mixi natürlich nicht zurückgegeben. Zu Weihnachten bekam ich meinen 2. Topf, sowie den Alfredo und den MR 6,5L. Er sagt mir fast täglich, dass er es klasse findet, wieviel ich meine Geräte nutze und bereut es keine Minute.
    Ich hätte es selber auch nie geglaubt, wieviel ich damit zubereite. Angefangen von Brot und Semmeln über Marmelade bis hin zur kompletten Mahlzeit.
    Übrigens waren meine 2 wilden Jungs im Alter von 1 und 4 Jahren auch mit dabei, das super geklappt hat!
     
    #11
  12. 06.01.10
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    @ Andrea: Danke für die Tipps!! Werde Quiltmaus entsprechend vorbereiten!! :)

    @ Leila: Deine Geschichte macht mir wirklich Hoffnung. Es klingt vernünftig, das Ganze so anzugehen. Und wenn man ihn wirklich nicht nutzen sollte (was ich nicht glaube, wenn ich hier so rumlese), dann kann man ihn ja wieder verkaufen.

    Und wie klappt es mit Deinem Alfredo bzw. dem 6,5 Liter MR Crocky?
     
    #12
  13. 06.01.10
    Sonnenschein.engel
    Offline

    Sonnenschein.engel

    Hallo Martina,

    wenn Du das mit Deinen Kids nicht so gut auf die Reihe bringst, schau Dir doch um einen Babysitter und Du gehst mit Deinem Mann essen :p . Frag Deine TR ob in Deiner Nähe ein Kochtreff ist und da nimmst Du Deinen Mann mit. Bei mir waren 3 TR da und haben mit 3 TM 31 in 2 Stunden ein Mega 5-6 Gänge Menü gezaubert. Brauchst Dich auch nicht ärgern wenn Du zäh die Gäste findest, brauchst Du gar nicht. Dein Mann wird begeistert sein.

    Viele Grüße
    Sonnenschein.engel
     
    #13

Diese Seite empfehlen