Wie habt oder werdet ihr Euren 40.Geburtstag feiern???

Dieses Thema im Forum "Feste feiern" wurde erstellt von traumtänzerin, 01.02.11.

  1. 01.02.11
    traumtänzerin
    Offline

    traumtänzerin

    ja, bei mir ist es auch bald so weit.
    Wir werden ein Zelt aufstellen , es kommen etwa 100 Leute , doch alles andere steht noch in den Sternen.
    Ich würde mich sehr über Tipps und Anregungen freuen.
    Was gabs denn bei Euch zu Essen und Trinken?

    Liebe Grüsse Susi
     
    #1
  2. 01.02.11
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Susi,
    bei mir ist das schon fast 19 Jahre her, als ich diesen Tag gefeiert habe.
    Bei mir waren "nur" 22 Gäste. Gefeiert haben wir in unserem Ess- Wohnzimmer. Platz war genug ( fast 60m2). Ich habe auf meinem Buffet, das ich für solche Feste liebe, alle Speisen angerichtet gehabt. Da war vom : Bayrischen Wurstsalat und Schweizerwurstsalat bis kleine Schnitzelchen, Frikadellen, Kartoffelsalat, Obstsalat, Nudelsalat, Schrimps ,saure Gürkchen, Oliven, Zwiebelchen,Parmesankäse, Gorgonzola, Frischkäseaufstrich Lachspastete, warmer Leberkäs, Brezel, Brot, Partysemmeln mit verschiedenem Gewürz und Kerne darauf eigentlich alles vertreten.
    Ich habe mir soeben Bilder vom Buffet angesehen, damit ich noch ungefähr weiss, was wir alles aufgetischt haben.
    Getränke waren so viele da. Getrunken wurde hauptsächlich Bier vom Fass ( hell und dunkel) das dunkle war bei den Frauen sehr gut angekommen. Wir haben 20 km von uns eine Brauerei, dieses dunkle Bier ist einfach eine Wucht. Wein wurde nur 1 Fl Rotwein und 2 Fl Weisswein getrunken. Zum Anstossen hatte ich Sekt. Wasser still und mit Blasen glaube ich wurde aber am meisten getrunken.
    Kuchen hatte ich nur eine Kaffeetorte. Da wir erst um 18 Uhr geladen hatten, und um 11 Uhr Abends habe ich Kaffe und Kuchen angeboten.
    Aber diesen Geburtstag haben wir gar nicht so dolle gefeiert. Gefeiert haben wir meinen 50. ganz fest!! 4 Tage. Da waren wir vom Donnerstag bis zum Montag nur am Feiern. Da habe ich meinen Geburtstag verlegt, auf den Sommer. Das war zum 15. August. Das ist ja bei uns in Bayern ein Feiertag. Meine Geschwister kamen aus Wien und dann ging die Post ab.
     
    #2
  3. 01.02.11
    Mellsche
    Offline

    Mellsche

    Hallöchen,
    ich hab zwar noch 7 Jahre Zeit bis ich 40. werde, jedoch kann ich berichten was es so bei anderen zu Essen gab.
    Meistens haben sie einen Partyservice organisiert. Meine Tante u Onkel z.b. haben Pfälzer Platten serviert *Hausmacher, Mett, Brot, Bratkartoffeln usw..*
    Freunde von uns haben Bayrisches serviert, auch durch einen Partyservice. Kommt ja auch drauf an, ob Du selbst machen willst oder bringen lassen :)
    wiederum andere haben ein Essen gemacht.. Gulaschbomben :) also grooooosse Kessel überm Feuer und Gulasch angerührt.. 3 mal.. einmal normal, scharf und ...aja..Putengulasch *gg* dazu Brot u Brötchen. Am sehr späten abend gabs dann Käseplatten und Kuchen und Kaffee *hihi*
     
    #3
  4. 01.02.11
    midwife17
    Offline

    midwife17 Klapperstorch

    #4
  5. 01.02.11
    schokolady99
    Offline

    schokolady99

    Hallo
    ich bzw. wir, bin ein Zwilling, haben es seit dem Sommer auch hinter uns.
    Ich bin dem Trubel einfach aus dem Weg gegangen und bin mit meinen zwei lieben weg gefahren.
    Meine Schwester hatte ca. 50 Leute und hat ein Teil wie Lasagne und Fleisch kommen lassen und Salat hat Verwandschaft gemacht,
    bevor wir gefahren sind habe ich ihr noch einen Spaghettisalat gemacht, da der eh einen Tag durchziehen muss.
     
    #5
  6. 01.02.11
    Bettina
    Offline

    Bettina Bettina

    Hallöchen!

    Ich werde im Oktober auch 40!
    Um uns herum ist es zur Zeit total angesagt, den 40. Geburtstag groß zu feiern.
    Bis jetzt habe ich mir darüber noch nicht so viele Gedanken gemacht, ist ja noch ein Weilchen bis zum Oktober. Aber eine große Feier werde ich nicht machen , denn die Hauptarbeit bleibt ja dann wie immer an mir hängen, und das möchte ich dieses Jahr nicht, auch wenn es ein "Runder" ist!
    Mein GöGa hat letzten Juli seinen 50.Geburtstag gefeiert. Da waren wir mit der ganzen Verwandschaft in einem gemütlichen Lokal, ohne Stress und Hektik.
    Zwei Wochen später sind wir dann mit den Kid`s für eine Woche nach Dublin geflogen, daß war wirklich klasse!
    Vielleicht gönnen wir uns ja dann eine kleine Reise in den Herbstferien, mal schauen...

    Liebe Grüße von BETTINA :grommit:
     
    #6
  7. 01.02.11
    Schokoschatz
    Offline

    Schokoschatz Zauberlehrling

    Hallo,

    Bettina, bei mir wird es im Oktober auch so weit sein...:rolleyes:

    Ich habe noch so gar keine Ahnung, was ich machen soll.
    Mein Mann wurde im letzten Dezember 40. Wir haben einen Raum angemietet und Fleisch bestellt, Salate haben Freunde und ich gemacht. Es war ganz schön viel Arbeit. Ich hatte auch nicht die Gelegenheit, vorher oder nacher Urlaub zu nehmen. Da so viel Schnee lag, haben viele Gäste kurzfristig abgesagt. Meine Mutter war erkrankt und so konnten meine Eltern nicht kommen etc. Ehrlich gesagt: Ich war froh, als es vorbei war! Am Ende waren 60 Gäste da, unterhalten habe ich mich mit einem Bruchteil, weil ich so viel zu sausen hatte.

    Wenn ich Geburtstag habe, würde ich gerne Leute aus unterschiedlichsten Ecken einladen: Verwandte, Nachbarn, Kollegen, Studienfreundinnen, die ich lange nicht gesehen habe.... Mir schwebt z.Z. eher vor, dass ich die Grüppchen getrennt einlade, damit wir uns auch in Ruhe Zeit füreinander nehmen können.
    Meine Verwandten kommen z.B. von weiter her und haben unser Haus noch nicht gesehen. Die könnten wir schon im Sommer einladen, weil dann die Tage so schön lang sind und die Anfahrt gut zu bewältigen wäre. Für meine Kolleginnen könnte ich mir vorstellen, mal lecker zu kochen, die Nachbarn zu einem Frühschoppen einzuladen, mit den Studienkolleginnen die halbe Nacht zu quatschen etc...
    Wichtig ist da nur, dass man sich rechtzeitig Termine überlegt, damit man diese Veranstaltungen nicht einfach abhaken zu müssen meint.

    Insgesamt weiß ich aber auch noch nicht so recht.

    Vielleicht hat je eine von euch eine schöne Idee! Ich bin da gespannt und offen für vieles!

    Schokoschatz
     
    #7
  8. 01.02.11
    Piepserl
    Offline

    Piepserl

    Also, meinen 40. Geburtstag (ist das wirklich schon 2 Jahre her???) haben wir etwas anders gefeiert. Ich wollte dem Ganzen am liebsten entfliehen, aber mein Mann meinte, den "müssten" wir ja wohl feiern. Dann kam uns die Idee mit Freunden auf ein Dieter Thomas Kuhn - Konzert zu fahren! Wir mieteten einen Reisebus und sorgten für Essen und Getränke. Statt der Geschenke sollten sich die Gäste die Eintrittskarte selbst kaufen. Mit 40 schlagerbegeisterten Freunden fuhren wir nach Schwetzingen in den Schlosspark (ca. 2,5 Stunden Fahrt). Das Busunternehmen hatte Festzeltgarnituren eingepackt und wir machten auf dem Hinweg ein großartiges Picknick (mit jede Menge Fingerfood), ebenso gab es in der Nacht auf dem Rückweg einen Zwischenstopp wieder mit Picknick. Ich hab im August Geburtstag und es war ein ganz heißer Tag und das Konzert OpenAir - einfach genial. Es war wirklich ein unvergessliches Erlebnis für alle!
     
    #8
  9. 01.02.11
    SteffiHL
    Offline

    SteffiHL

    Also ich habe *erst* nächstes Jahr meinen 40. - was mir aber schon klar ist, ist dass ich eine richtige Party à la Sex-Drugs & Rock´n´Roll machen will. Mir schwebt vor, hier einen Hard-Rock-Laden zu mieten (der ist nicht groß) und alle Freunde und Teile der Familie einzuladen. Es soll eine Feier werden, als wenn es keinen Morgen gibt ... laute Rockmusik, Tanzen bis zum Sonnenaufgang, leckere Getränke, was zu essen ... und ICH WILL FEIERN! Mir persönlich ist immer gute Musik wichtig und das genug Brot da ist. ;) Dann läuft die Party von alleine.
    Es ist mein 40. - da habe ich keine Lust, mich um alles zu kümmern - sondern es soll ein Revival des 18. werden (damals haben wir zu 4 gefeiert und es waren ca. 250 Leute da ... und naja irgendwann dann auch die Polizei ;) ) Und wer es dann von den Eingeladenen nicht für angemessen hält - nun denn ...
    Aber mit Sicherheit habe ich nicht vor, für X Leute Essen vorzubereiten, mich um alles zu kümmern mit dem Ziel, dass alle anderen sich wohl fühlen und ich dann eigentlich gar nichts von der Feier habe - wobei es doch MEIN 40 ist.... (ich hoffe, ich werde jetzt richtig verstanden).
    Mir tun immer die Gastgeber leid, die sich soooo viel Mühe geben, aber irgendwie gar keine Zeit haben, IHREN Tag zu genießen, weil alles ihre Verantwortung ist und sie sich um alles kümmern (müssen).
    Nein, nein - ich möchte mein unten stehendes Motto zum Teil an meinem 40. zelebrieren.

    @Piepserl: Coole Idee - das war bestimmt ein toller Geburtstag :)
     
    #9
  10. 01.02.11
    Gretele
    Offline

    Gretele

    Hallo,

    also ich habe Samstag vor einer Woche meinen 40. gefeiert - als Wintergrillparty. Zuerst hatte ich ein wenig Bauchweh wegen der Kälte, aber alle waren rundweg begeistert, weil es mal etwas anderes war. Ich hatte keine Lust in ein Restaurant zu gehen oder einen Raum zu mieten. Zum Essen haben wir ein Spanferkel bestellt und ein paar Gäste haben noch Salate und Kuchen mitgebracht. Angefangen haben wir bereits um 17 Uhr wegen der Kälte, die letzen Gäste gingen bei -12 Grad um Mitternacht. Aufgrund der Temperaturen lief der Glühwein natürlich in Strömen. Diesen haben wir über einem Feuerkorb in einem riesigen Kessel gewärmt. Dazu habe ich noch jede Menge gebrannte Mandeln gemacht.

    An meinem Geburtstag selber ein paar Tage vorher waren wir noch im Urlaub.

    Liebe Grüße
    Petra
     
    #10
  11. 01.02.11
    Piepserl
    Offline

    Piepserl

    @Steffi: Oh ja, das war er wirklich! Aber deine Idee hört sich auch nicht so schlecht an...;)
     
    #11
  12. 01.02.11
    dokoe
    Offline

    dokoe

    Hallo Zusammen!
    Ich bin vor 2,5 Jahren 40 geworden, dass war eine Überraschungsparty super klasse!

    Ich wollte eigentlich gar nicht feiern bzw. nicht so groß, weil wir eine Woche später in Urlaub gefahren sind und ich keine Lust hatte die Nachwehen des Geburtstag, die Aufräumarbeiten und das Kofferpacken zusammen zu erledigen.
    Mein Männe hat sich dann gedacht, dass man nicht einfach so ohne Feiern 40 werden kann. Er hat alle unsere Bekannten aktiviert, es wurde unter dem Motto Spanien gefeiert (dahin fuhren wir die Woche drauf in Urlaub). An meinem Geburtstag fand ich das zuerst ein wenig komisch, da so gar keiner vorbeikam, ich durfte auch keinen Kuchen backen und nichts. Also ließ ich mich überraschen..... auf einmal standen alle unsere Freunde und Bekannten vor der Tür und dann ihr glaubt es nicht, die hatten alles dabei Stehtische, Tischdecken, Servietten, und ein komplettes Büffet. Ich dürfte noch keinen Finger rühren, alles wurde mir abgenommen! Es war ein richtig toller Tag. Und jetzt kommt der Oberhammer, dem nicht genug, am nächsten Tag standen wieder ein paar Leutchen von mir da und haben wir die Wohnung wieder in Ordnung gebracht. Es war ein wirklich tolles Erlebnis, ich wünschte mir jeden Geburtstag so, dann hat man wenigstens etwas davon!
     
    #12
  13. 01.02.11
    Pinguin
    Offline

    Pinguin

    Hallo,

    ich war an meinem 40. auch nicht zu Hause :) Wir waren mit Freunden 2 Wochen am Gardasee ... und es war soooo schön - würd es immer wieder so machen ... ;)
     
    #13
  14. 02.02.11
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo zusammen,

    da mein GöGa und ich im gleichen Jahr einen "Runden" hatten, haben wir uns kurzerhand dafür entschieden, im Sommer eine Alm anzumieten (Platz für ca. 80 Personen) und die beiden Geburtstage auf diese Weise nachgefeiert.
    Die Alm gehört zu einem ausgezeichneten Hotel und dort haben wir und viele unserer Gäste übernachtet und für einen Teil der Gäste, die nicht so weit weg wohnen, einen Bustransfer organisiert.
    Damit hatten wir zwar im Vorfeld einiges organisatorisch zu tun (Band arrangieren, Buffet- und Wein- und Getränkeliste festlegen, usw.) dafür aber auch zum Fest viel Zeit für unsere Freunde.
    Es war eine "rauschende" Almparty die allen viel Spaß gemacht hat.

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #14
  15. 02.02.11
    Sissa
    Offline

    Sissa

    Hallo CoffeeCat,

    das hört sich mal super an ,da wäre ich auch gerne gewesen.

    Ich hatte keine Lust an meinem 40er die ganze Arbeit zu haben und wir sind in ein Restaurant.War ein schön entspanntes Feiern.

    Mein GÖGA hat im November einen runden Geburtstag und wir sind noch am diskutieren,er möchte in eine Art Strauße, da hat aber nur die Verwandtschaft Platz und ich möchte im Vereinsheim feiern damit alles unter einem Mal rum ist.
    Ich habe eigentlich schon Dekozeug im Schlußverkauf geholt für eine "Almparty" und dann soll der Partyservice kommen, nur Kuchen und Desserts würde ich selbst machen/organisieren.

    Mal schauen wer "gewinnt" ;)
     
    #15
  16. 02.02.11
    SalatDaisy
    Offline

    SalatDaisy

    Hallo,
    wir haben das Hauptessen beim Party-Service bestellt, Vorspeisen und Nachtisch habe ich selbst gemacht. Zuerst gab es Sekt zum Anstoßen. Damit ich nich soviel rennen musste habe ich ein paar junge Mädchen aus dem Bekanntenkreis engagiert. Sie haben Gläser und Teller weggeräumt, die älteren Gäste bedient usw. Die Mädels haben daran etwas zum Taschengeld dazuverdient und hatten daran auch ihren Spaß. Für mich war es eine große Erleichterung.
    Liebe Grüße
     
    #16
  17. 02.02.11
    musik67
    Offline

    musik67

    Hallo,

    ich hatte es "recht einfach"
    Da wir ein halbes Jahr vorher ein Haus gekauft haben, habe ich mir zum Geburtstag gewünscht dort aufzuwachen. Und tatsächlich hat es Göga geschafft die meisten Umbauten rechtzeitig fertigzubekommen. Am Tag vor meinem 40. sind wir dann umgezogen und ich durfte an meinem Geburtstag im neuen Haus aufwachen.

    Feiern erschien mir - aber auch nur mir - etwas schwierig mit den ganzen unausgepackten Karton.

    So haben meine Freunde und Familie alles organisiert. Jeder brachte etwas mit vom Geschirr bis zum Nachtisch. Sogar gespült wurde alles hinterher und ich hatte keinerlei Arbeit mit meinem Fest.

    Aber wer hat schon solches Glück :toothy8:

    LG
    Heike
     
    #17
  18. 02.02.11
    Isi
    Offline

    Isi

    Hallöchen,:)

    meinen 40 sten haben wir 3 Tage im Gartenhäuschen gefeiert, da es zu klein ist für viele Gäste. Aber es war sehr schön. Habe das erste mal einen Geburtstag mit so vielen gefeiert. Wir haben gegrillt und einige Gäste haben Salate mitgebracht und Kuchen.
    Dieses Jahr werde ich 50. Unsere Diehle ist vor 6 Jahren ausgebaut, da passen schon einige Gäste hin. Hoffentlich ist es nicht so kalt. Im Mai. Werden auch wieder grillen. Diesmal im selbst gebauten Smoker. Werde aber nicht einladen, wer kommt ist gut, wer nicht, der bleibt weg.;)

    LG ISI:rolleyes:

     
    #18
  19. 02.02.11
    biggix5
    Offline

    biggix5

    Hallo,
    ich hatte letzten Dezember meinen 40er.
    Ich habe auch lange überlegt was ich machen soll.
    Letztendlich haben wir das Wohnzimmer ausgeräumt, 4 Biergarnituren reingestellt. Ich hatte 35 Leute.
    Zum essen hatte ich selbstgemachten Gulasch, Spätzle und Rotkohl. Zum Nachtisch 3erlei Desserts. Kam super bei den Gästen an, und mir hats auch gut gefallen.
    LG und alles Gute Biggi
     
    #19
  20. 02.02.11
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Sissa,
    so ein Vereinsheim kann man bestimmt gut auf "Almenrausch" dekorieren und wenn du dann noch als Überraschung einen Alphornbläser engagierst, dann steht einem
    lustigen Fest sicher nix mehr entgegen.
    Ich weiß ja nicht, was für ein Vereinsheim das ist, aber evtl. könnt ihr einen Schützenstand (Dosen- und oder Korbwerfen/Darts/Armbrust/Bogenschießen) aufstellen (lassen). Sorgt auch immer für eine mords Gaudi.
    Wir haben in der Vergangenheit auch schon öfter größere Feste bei uns organisiert. Aber man selbst bleibt halt immer ein bisserl auf der Strecke, hat zu wenig Zeit für die Gäste und selbst wenn man noch nach dem letzten Gast das meiste aufräumt, eine Putzaktion steht einem dann trotzdem noch bevor. Wir bevorzugen es zwischenzeitlich, lieber ausser Haus zu feiern und dann gemütlich ins traute, "unverwüstete" Heim zurückzukommen ;)

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #20

Diese Seite empfehlen