Wie hoch erhitzt Ihr Eure beschichteten Pfannen

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von winni, 07.10.12.

  1. 07.10.12
    winni
    Offline

    winni

    Hallo,

    eigentlich schon seit Jahrzehnten frage ich mich, wie hoch man eine beschichtete Pfanne erhitzen darf. Aktuell habe ich mir eine Wok-Pfanne aus Edelstahl mit Teflon-Beschichtung zugelegt. Mein Herd hat ein Ceran-Feld mit einer Skala von 1 - 10. Welche Stufe würdet Ihr für Wok-Gemüse nehmen?
    Mir ist schon klar, daß es Unterschiede in der Beschichtung gibt. Meine Pfanne ist von Ikea.
    Wie handhabt Ihr das.

    Liebe Grüße
    Sabine
     
    #1
  2. 07.10.12
    Bussibaerchen
    Offline

    Bussibaerchen Familienmanagerin

    Also ehrlich gesagt, glauben tu ich ja auch, dass man da etwas aufpassen sollte... aber getan hab ich's nie. Einzig: Die Pfanne leer nie zu lange aufheizen... gerade bei Wok-Sachen hab ich schon gerne die höchste Stufe genommen, weil das ja richtig heiß sein soll... Geschadet hat es meinen Pfannen jedenfalls nicht... glaub ich...
     
    #2
  3. 07.10.12
    Schneckle43
    Offline

    Schneckle43

    Hallo Sabine,

    ich arbeite viel mit beschichteten Pfannen und erhitze sie am Anfang auch immer auf die höchste Stufe meines Herdes (1-9).
    Beim Gemüse erhitze ich die Pfanne anfangs auch voll (damit das Öl heiß wird) und dann schalte ich runter auf ca. 5 oder 6. Je nachdem wie arg es kochen soll oder nicht. Soll ja auch nicht anbrennen. :)

    Ob das nun bei einer Wok-Pfanne anders ist, kann ich dir nicht sagen. Mein Wok ist ein Teil mit Stecker. Und da reguliere ich auch meistens in der Mitte. Das Fleisch brate ich zuerst voll an und wenn das Gemüse reinkommt schalte ich runter. Wird eigentlich immer gut. Nehme aber auch Gemüsebrühe noch dazu. So brennt eigentlich nie etwas an.

    Liebe Grüße
    Anita
     
    #3
  4. 08.10.12
    winni
    Offline

    winni

    Hallo,

    vielen Dank für Eure Antworten. Wahrscheinlich mache ich mir zu viele Gedanken. Schließlich benutze ich beschichtete Pfannen seit Jahren. Aber eine Wok-Pfanne erhitzt man ja höher. Jedenfalls war unser China-Kohl gestern sehr lecker. In einer flachen Pfanne habe ich das nie so hinbekommen.

    Liebe Gürße
    Sabine
     
    #4
  5. 08.10.12
    bine12
    Offline

    bine12

    Hallo

    bei Teflonbeschichtung wäre ich etwas vorsichtiger die gehen meist schnell kaputt

    meine Gusspfannen haben Titanbeschichtung die sind nahezu unverwüstlich, da mach ich auch z.b.Schweinebraten im Bratrohr darin
     
    #5
  6. 08.10.12
    Lenz
    Offline

    Lenz

    Guten Morgen, Bine 12

    darf ich fragen welche Firma du hast? Bin grad beim suchen einer guten Pfanne.
    LG Lenz ;)
     
    #6
  7. 08.10.12
    bine12
    Offline

    bine12

    Hallo Lenz

    ich habe die Woll-Pfannen in verschiedenen Größen manche auch doppelt und ich will keine anderen mehr, die besten Pfannen die ich je hatte

    wenn du die in das Backrohr geben willst dann nimmst du die mit den abnehmbaren Griffen

    und empfehlenswert die eckigen Pfannen da geht mehr rein als in die gleich große runde
     
    #7
  8. 18.10.12
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo Sabine,

    ich lese gerade, dass du mit deinen Wollpfannen so zufrieden bist. Kannst du mit diesen auch fettarm, d. h. ohne Fett, braten? Ich habe mir nämlich vor kurzem teure Keramikpfannen gekauft und da hat doch jemand ohne Fett angebraten und jetzt ist die ganze Pfanne hin.

    Ach ja, kann ich diese auch in den Backofen schieben?

    Ich danke dir schon einmal im Voraus.
     
    #8
  9. 18.10.12
    bine12
    Offline

    bine12

    #9
  10. 18.10.12
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Vielen Dank Sabine,

    ich habe gesehen, dass sie bald wieder bei QVC kommen, werde dann mal abwarten. Habe bei QVC auch gerade ein kleines Video gesehen und dort wird auch ohne Fett gebraten.
     
    #10
  11. 18.10.12
    bine12
    Offline

    bine12

    Martina

    am günstigsten hab ich bisher beim bunten Kaufhaus gekauft da sind oft preisunterschiede von 10-30 Euro unter den Verkäufern
     
    #11
  12. 18.10.12
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo Sabine,

    was bzw. wo ist denn ein das Bunte Kaufhaus? Das kenne ich gar nicht.
     
    #12
  13. 18.10.12
    bine12
    Offline

    bine12

    Martina
    oh sorry dachte den Ausdruck kennt jeder ... ebay
     
    #13

Diese Seite empfehlen