Wie kann ich Apfelsaft im TM 31 herstellen?

Dieses Thema im Forum "Getränke: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Ohnemoosnixlos, 16.10.11.

  1. 16.10.11
    Ohnemoosnixlos
    Offline

    Ohnemoosnixlos

    Hallo Hexen,

    ich habe jede Menge nicht lagerfähige Äpfel, die ich gerne zu Apfelsaft verarbeiten möchte. Die Idee mit der Mullwindel im Aroma kenne ich, ist mir aber zu aufwendig. Gibt es eine schnellere Methode?

    Vielen Dank.
    Mosi
     
    #1
  2. 16.10.11
    casiotanzen
    Offline

    casiotanzen

    #2
  3. 16.10.11
    Ohnemoosnixlos
    Offline

    Ohnemoosnixlos

    Lieben Dank Claudia,

    den von dir angegebenen thread hatte ich gelesen...

    Irgendwie schient es wahrscheinlich nicht zu funktionieren, sonst hättet ihr Hexen schon was gepostet. Na ja, werde es dann wohl klassisch im Dampfentsafter machen oder einfach mal mit dem mixi rumprobieren.

    Apropos Rum: Werde morgen mal die Bratapfelmarmelade herstellen, habe soeben Rosinen eingelegt...mmmhhh

    Gruß
    Mosi
     
    #3
  4. 16.10.11
    Sandybn
    Offline

    Sandybn

    Hallo Mosi,
    es geht schon, aber ehrlich gesagt ist es im Entsafter / Dampfgarer viel schneller. Ich habe Quitten entsaftet. 750 g Wasser in den Mixer, Garkörbchen rein, ins Garkörbchen eine Tupperschüssel die fast reinpasst und dann im Varoma 750 g gevierteltes Obst. Hat alles geklappt, aber ich habe nachher doch den Dampftopf von Schwiem. genommen und war viel entspannter als mit dem Mixer... Viel Erfolg,
    Sandra ( die zur Zeit Quitten im Dampftopf hat ) :wav:
     
    #4
  5. 16.10.11
    Ohnemoosnixlos
    Offline

    Ohnemoosnixlos

    Hihi Sandra,

    hatte letzte Woche auch Quitten im Dampfentsafter - und das hat gedauert... und jetzt sind halt noch die Äpfel dran. Frischer Saft schmeckt halt doch besser als "gedampfter".

    Dir viel Spaß beim Entsaften - die Methode mit dem Schüsselchen finde ich witzig.
     
    #5
  6. 16.10.11
    Milchreis
    Offline

    Milchreis

    Hallo,
    war gestern beim Äpfel pressen, hab ca. 70 ltr. Saft für ca. 2 Zentner Äpfel bekommen. Zu Hause hab ich den A-Saft dann im Einkochautomat mit Auslaufhahn aufgekocht und heiß in Flaschen gefüllt. Hat super geklappt.
     
    #6
  7. 16.10.11
    Ohnemoosnixlos
    Offline

    Ohnemoosnixlos

    Huhu Ingrid,

    das ist eine tolle Gelegenheit, den Saft gleich pressen zu lassen. Das darf ich mir gar nicht vorstellen, wieviele Flaschen ich bekäme: habe bis jetzt schon megaviele Äpfel zu Mus und gekochtem Saft verarbeitet. Es gab ja wohl in diesem Jahr überall Unmengen an Äpfeln. Im letzten Jahr hatten wir nicht mal 20 kg - in diesem bestimmt eine halbe Tonne. So ist die Natur.
     
    #7
  8. 16.10.11
    Milchreis
    Offline

    Milchreis

    Hallo Mosi,
    man kann sie auch bei uns im Getränkemarkt abgeben. Dort ist Montags und Samstags ein "Apfelsaftmensch" und man bekommt eine Gutschrift für seine Äpfel. Später ist der A-Saft etwas billiger. Meine Eltern machen das so. Der Liter A-Saft kostet dann noch 55 Cent.
     
    #8
  9. 16.10.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    aber achtet bei der Tupperschüsselmethode unbedingt darauf, dass die Schüssel nicht den Mixtopfdeckel abdichtet - es muss auf jeden Fall noch Platz vom Schüsselrand zur Unterseite des Mixtopfdeckels sein. Wenn der Dampf nicht oben raus kann, kann es euch den ganzen Deckel verziehen bzw. es kann der negative Effekt von einem Dampfdrucktopf entstehen.
     
    #9
  10. 16.10.11
    claudy
    Offline

    claudy

    Hallo ihr,

    ich hatte es vor einer Weile mal getestet: es funktioniert nicht und ist die Mühe, Strom, Saubermachen etc. nicht wert
     
    #10
  11. 20.10.11
    backzwerg
    Offline

    backzwerg

    #11
  12. 21.10.11
    Sandybn
    Offline

    Sandybn

    Hallo Susasan,
    Danke für den Hinweis, ich habe eine genommen, die in das Garkörbchen reinpasst, aber ich denke wirklich mit dem Dampfentsafter ist es die beste Methode...im TM ist es schon aufwendiger.
    LG Sandra
     
    #12

Diese Seite empfehlen