Frage - Wie kocht Ihr Spargelschalen im Morphy aus?

Dieses Thema im Forum "9in1-Multikocher: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Merlinchen, 22.05.11.

  1. 22.05.11
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo @ all,

    bislang habe ich meinen Spargel im Morphy gedämpft.

    Jetzt möchte ich aber die Schalen vom Spargel für eine Brühe verwenden.

    Wie macht Ihr das?

    Sonst habe ich sie immer im Topf auf dem Herd ausgekocht, das schäumte aber immer sehr stark und ich befürchte, daß es im Morphy ähnlich ist. Ich will mir aber den Morphy nicht versauen.

    Vielleicht hat ja der eine oder andere Erfahrungen?
     
    #1
  2. 22.05.11
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Hallo Gele,

    da häng ich mich gleich mal dran, hab letztens Schalen ausgekocht im Murphy und die Suppe ist so bitter geworden..................

    Übergeschäumt hats nicht.
     
    #2
  3. 22.05.11
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo Brigitte,

    wenn Deine Brühe bitter wird, hast du die Schalen zulange gekocht. Ich gieße sie nach 15 Minuten ab.
    Und natürlich Salz, Zucke etwas Butter u. Zitrone ins Wasser.
     
    #3
  4. 22.05.11
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Hallo Gele,ich habe die Schalen schon im Morphy gekocht;wenig Wasser,ist dann konzentriert und kann später verdünnt werden....aber ich habe gelesen,dass man das nicht mehr machen soll,weil in der Schale viele Schadstoffe sind.
    LGRena
     
    #4
  5. 22.05.11
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo Rena,

    das habe ich auch im WK gelesen. Darum habe ich die Schalen mit kochendem Wasser überbrüht, soll ja angeblich helfen.
     
    #5
  6. 22.05.11
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Gele,meine Eltern hatten früher in Norddeutschland selber Spargel im Garten und ich kenne das auch so,das erst die Schalen ausgekocht worden und darin dann der Spargel,sorgte für viel Geschmack und von dem Sud und den Resten gab es am nächsten Tag immer ein Süppchen. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen,das mein Pa den Garten extrem gedüngt hat,der war schon zu seiner Zeit ein kleiner Öko.
    Seit ich den Spargel im Morphy Dampf gare,finde ich das er viel intensiver schmeckt und darum verzichte ich jetzt auf das Schalen auskochen.
     
    #6
  7. 22.05.11
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Hallo Gele,

    10 Minuten gekocht, und Salz, Zucker, Butter hatte ich im Wasser; keine Zitrone allerdings. ? ? ? ? Was war dann falsch?

    Ich schrieb ja mal in einem anderen Threat, daß ich mir mein "Gewürz" für die Spargelzeit immer richte: in einem Gewürzstreuer eine Mischung von 2:1 Salz:Zucker gleich mischen, dann brauch ich nur so drüberstreuen. .
     
    #7
  8. 22.05.11
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo Brigitte,

    habe meine Schalen jetzt 15 Min. im Morphy mit Programm gekocht. Die Temperatur war mir viel zu hoch und der Sud ist auch nicht sehr intensiv. Vielleicht habe ich ja zuviel Wasser oder es ist durch das Überbrühen ein Teil des Aromas verloren gegangen. Jetzt habe ich auf "Schongaren" gestellt und lasse es noch etwas ziehen. Deine Gewürzmixtur mache ich aber auch so.

    Den Spargel selbst lege ich auch in den Dämpfeinsatz, damit er nicht auslaugt. Deshalb habe ich ihn früher auch gerne in der Mikrowelle gegart.
     
    #8

Diese Seite empfehlen