Wie kommt der Kuchenteig aus dem Mixbehälter?

Dieses Thema im Forum "TM 3300: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von dragonfly, 22.08.08.

  1. 22.08.08
    dragonfly
    Offline

    dragonfly Inaktiv

    :laugh_big:
    Nein, bitte nicht lachen! Gibt es einen Trick oder Tipp, wie ich den fertigen Kuchenteig in die Kuchenform bekomme???:confused:
    Baut man ihn auseinander und kratzt dann den Rest raus? Oder stell ich mich einfach nur an mit dem Spatel?:confused:
    Der Mixbehälter ist ja nicht gerade leicht und wenn man ihn die ganze Zeit halten muß, bis er irgendwie ausgekratzt ist, dann fällt einem ja der Arm ab. Oder ist es normal, daß da soviel drinbleibt?
    Bitte klärt mich auf.:-(
     
    #1
  2. 22.08.08
    emi
    Offline

    emi

    AW: Wie kommt der Kuchenteig aus dem Mixbehälter?

    Hallo,

    ja, ich kenne das auch: es bleibt einiges drin hängen.
    Ich stelle den Mixtopf noch mal rein, schließen, kurz auf TURBO drücken, dann hängt schon mal einiges an der Topfwand und Du kannst es mit den Spatel rausnehmen.

    LG emi
     
    #2
  3. 22.08.08
    Kismet
    Offline

    Kismet

    AW: Wie kommt der Kuchenteig aus dem Mixbehälter?

    Hallo, lass es dir am Besten von deiner TR nochmal genau zeigen, auch wie du den MT "leichter" in die Hand nimmst.
     
    #3
  4. 22.08.08
    Landmädchen
    Offline

    Landmädchen

    AW: Wie kommt der Kuchenteig aus dem Mixbehälter?

    Hallo Dragonfly,

    das Problem kenne ich auch. Ich weiß jetzt nicht, ob Du ein älteres Modell vom TM besitzt, aber die konnte man doch sicher auch schon auseinander bauen, oder?

    Ich mache es so:
    Entweder wirklich mit dem Spatel soweit wie möglich auskratzen, und den Rest wie schon oben beschrieben mit "Turbo" einfach an den Rand schleudern und auskratzen.:rolleyes:
    Oder:
    Bei Hefeteigen habe ich es zuletzt so gemacht, den Teig im Topf "aufgehen" lassen, den Topf über dem Backblech umgedrehen, den Fuß abschrauben, das Messer rausdrücken, und schon plumpst der Teig samt Messer heraus. Das Messer dann einfach rausfrimeln und ggfs. den restlichen Teig vom Rand ab- / rauskratzen.
    Ansonsten ist das echt das einzig nervige bei Brot- oder Hefeteigen.:roll:

    Vielleicht hilft Dir ja mein "Trick".

    Viele Grüße,

    Landmädchen-Astrid
     
    #4
  5. 23.08.08
    odenwälderin
    Offline

    odenwälderin

    AW: Wie kommt der Kuchenteig aus dem Mixbehälter?

    Huhu,
    Dragonfly hat doch den TM-3300, unter der Rubrik hat sie die Frage eingestellt. Ich hatte den auch, aber nur ein paar Wochen, bin dann gleich auf den 21er umgestiegen. Der Topf ist doch unheimlich schwer und unhandlich:-(
    Emi hat ja schon den Tip mit der Turbotaste gegeben, dann gibt es von Tupper so einen Mini-Spatel, mit dem müßte es auch funktionieren.
    Jetzt bin ich mir aber nicht mehr sicher ob der alte TM auch die Turbotaste hat:rolleyes: Ansonsten einfach ein paarmal kurz auf höchste Stufe stellen.
     
    #5
  6. 24.08.08
    dragonfly
    Offline

    dragonfly Inaktiv

    AW: Wie kommt der Kuchenteig aus dem Mixbehälter?

    Hallo Jutta,
    das mit dem Spatel mache ich nicht mehr, der ist fast in der Mitte durch. Habe ihn nämlich verwendet und als ich ihn gestern wegen was anderen brauchte habe ich das gesehen. Das ist mir zu kostspielig. Also der Tipp mit der höchster Stufe ist super, damit läßt sich leben.
    Danke für Eure Hilfestellungen, fühle mich super aufgehoben.
    Liebe Grüße
    Diana
     
    #6
  7. 24.08.08
    Zotty
    Offline

    Zotty

    AW: Wie kommt der Kuchenteig aus dem Mixbehälter?

    Hallo Dragonfly,

    ich schalte auch auf Turbo und kratze den Rest heraus, allerdings mit einem gewöhnlichen Teigschaber, weil mir der Spatel auch zu teuer ist. Dann baue ich den Mixi auseinander und pfriemle halt den restlichen Teig aus dem Messer. [​IMG]

    Beim meinen Brotteigen (ich backe eigentlich jeden Sonntag zwei reine Sauerteigbrote), da ist es schon eher ein Geduldspiel. Der Sauerteig klebt, dass es wirklich zum-aus-der-Haut-fahren ist. Selbst nach einer Wäsche im Geschirrspüler hängt noch Teig unter dem Messer in den ganz engen Ecken.

    Bei Horn*ach habe ich durch Zufall Schlauchbürstchen im Doppelpack gefunden (eine dickere wie ein Finger und eine dünner als der kleine Finger) und damit bekomme ich wirklich super den Teig wieder heraus. Mein ganzen Freundinnen, die ich in der Zwischenzeit zum Mixi bekehrt habe, wurden von mit mit solchen Schlauchbürstechen eingedeckt undsind total happy damit. [​IMG]
     
    #7
  8. 30.08.08
    doka
    Offline

    doka

    AW: Wie kommt der Kuchenteig aus dem Mixbehälter?

    Hallo Tina,

    das klingt gut, was Du von den Bürstchen berichtest. Was sind denn aber Schlauchbürstchen, der Begriff ist mir unbekannt. Ich stelle mir darunter eine Art Flaschenbürste vor, die nicht so lang ist und einen kleineren Durchmesser hat. Ist das so etwas. Ich suche nämlich auch nach einem Gerät, was die Reinigung von Teigresten am Messer erleichtert.

    Viele Grüße von

    :) DOKA :p
     
    #8
  9. 03.09.08
    Ensian07
    Offline

    Ensian07

    AW: Wie kommt der Kuchenteig aus dem Mixbehälter?

    Hallo DOKA,
    ich habe letztens durch Zufall im Baumarkt in der Haushaltsabteilung eine Tüllenbürste gefunden, mit der man auch prima unter das Messer kommt. Ist etwa daumendick und wird noch vorne hin dünner.
    Ich weiß nicht, ob es das gleiche ist wie die Schlauchbürstchen, den die kenne ich auch nicht :-(.
    Liebe Grüße,
    Heike
     
    #9
  10. 04.09.08
    SalatDaisy
    Offline

    SalatDaisy

    AW: Wie kommt der Kuchenteig aus dem Mixbehälter?

    Hallo,
    ich bin keine große Brotbäckerin. Aber bei mir geht der Teig gut raus, wenn ich zu dem fertigen Teig noch ein bisschen Mehl gebe und noch einmal hochdrehe. Der Teig ist dann eine Kugel und ich kann ihn fast herausschütten. Der Tipp war hier aus dem Wunderkessel. Bei mir funktioniert es gut.
    Viele Grüße!
     
    #10
  11. 05.09.08
    doka
    Offline

    doka

    AW: Wie kommt der Kuchenteig aus dem Mixbehälter?

    Hallo Heike und SalatDaisy,

    ich will es 1. mit dem Mehl probieren (aber ich bin nicht so sicher, ob das auch bei einem Sauerteig klappt, der ist doch manchmal sehr klebrig und man müßte so richtig viel Mehl zukippen, dass die Mengenangaben des Rezeptes nicht mehr stimmen) und 2. außerdem schauen, ob ich so ein Bürstchen irgendwo erstehen kann.
    Jedenfalls herzlichen Dank für Eure Hilfe.
    Viele Grüße von

    :p DOKA :)
     
    #11
  12. 12.09.08
    Zotty
    Offline

    Zotty

    AW: Wie kommt der Kuchenteig aus dem Mixbehälter?

    Hallo Doka,

    also Schlauchbürstchen, tja, die sehen von der Form aus wie Flaschenbürsten sind aber so dünn, dass man sie in einen dünnen Schlauch stecken kann. Mein Mann hat solche für seine dünnen Schläuche vom Aquarium (er hat aber seinen eigenen) * feix*, weil der Trick mit dem Mehl und nochmal hochdrehen, der funktioniert mit normalem Hefeteig wunderbar, aber Sauerteig, der ist doch sehr hartnäckig. Ich liebe die Bürstchen
     
    #12
  13. 13.09.08
    doka
    Offline

    doka

    AW: Wie kommt der Kuchenteig aus dem Mixbehälter?

    Hallo Tina,

    jetzt hast Du auch noch das Rätsel der Schlauchbürstchen gelöst und ich kann auf die Jagd nach diesen Bürstchen gehen. Was den Sauerteig betrifft, so steht halt noch der geniale Tip aus. Danke für Deine Antwort und viele Grüße von


    :p Doka :)
     
    #13
  14. 14.09.08
    Zotty
    Offline

    Zotty

    Hallo Doka,

    Du siehst auch ich bin noch lernfähig [​IMG] und habe heute sofort geschaut ob sich was getan hat [​IMG]

    Falls Du einen H*rnbach bei Euch hast, die Teile haben die Artikel-Nr.
    5137224. Jetzt habe ich noch eine Frage, welchen Tipp meinst Du mit dem Sauerteig, ist mir da schon wieder was durchgegangen [​IMG]
     
    #14
  15. 30.06.11
    Muriel
    Offline

    Muriel Inaktiv

    Den ultimativen tipp zum Saubermachen hat mir damals gleich die Beraterin gegeben:
    Teig raus (ich hab den John - geht mit Spatel eigentlich recht gut), dann lauwarmes Wasser rein (ca 1/2 l ) und dann noch mal 30 Sekunden auf höchster Stufe laufen lassen. Dann ist es fast alles ab und kann mit normaer Bürste entfernt werden.
    Bei mir wandert aber der ganze Topf auch immer in die Spülmaschine.
     
    #15
  16. 01.07.11
    stier-frau
    Offline

    stier-frau

    Hallo,

    ich mache es so wie Muriel. Und die verbleibenden Teigreste bürste ich mit einem Backpinsel (nicht der aus Silikon) weg. Das geht ganz prima, weil die Borsten so lang und biegsam sind, dass sie überall zwischen passen.
     
    #16

Diese Seite empfehlen