Wie mach ich diese Creme im TM31???

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Ruth72, 28.03.13.

  1. 28.03.13
    Ruth72
    Offline

    Ruth72

    Hallo Zusammen, hab ein Rezept für eine Vanillecreme, die ähnlich wie eine Buttercreme ist. Da sie mir völlig missglückt ist, wüsste ich gerne, wie ich das im TM machen kann:

    Für die Vanillecreme Eigelbe, Sahne, Vanille und den restlichen Zucker (160 g) in einer Metallschüssel verrühren. Über dem Wasserbad unter Rühren erhitzen, bis die Masse eindickt. Herunternehmen und kalt schlagen. Dabei die Butter nach und nach in kleinen Stücken dazugeben und einarbeiten.

    Danke für eure Hilfe


    Lg Ruth
     
    #1
  2. 28.03.13
    Hella Winkelmann
    Offline

    Hella Winkelmann

    Hallo Ruth,
    hier habe ich dir gerade das Rezept von einer Butterkreme (von Donauwellen) reinkopiert, hoffe, dass du das meintest!
    grüße Hella

    Buttercreme:
    1 l Milch
    150- 200 g Zucker
    2 Päckchen Vanillepuddigpulver
    250 g Butter in Stücken

    Buttercreme:RÜHRAUFSATZ (SCHMETTERLING) einsetzen!!!Milch, Zucker und Puddingpulver in den Mixtopf geben, alles 8 Sek./Stufe 3 miteinandervermischen danach 8 Min./100°C/Stufe 2 aufkochen lassen.RÜHRAUFSATZ entfernen!!!Butter zum warmen Pudding geben und 2 Min./Stufe 3 unterrühren, und auf dem abgekühltenBoden verteilen, und wieder erkalten lassen
     
    #2
  3. 28.03.13
    Ruth72
    Offline

    Ruth72

    HalloHella,

    Nee, ich meine das schon so, wie in meinem Text beschrieben ... Mit den Eigelben, Sahne , vanille und Zucker ... Ich möchte nur wissen, wie ich das ohne Wasserbad zubereiten kann ... Halt im TM .... Verstehst du, wie ich das meine?
     
    #3
  4. 28.03.13
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Ruth,
    ich würde alle Zutaten - bis auf die Butter - in den Mixtopf packen, kurz verrühren und dann für ca. 10 Minuten auf Stufe 3 / 70° / laufen lassen. (kommt auch auf die Menge der Sahne usw.), sobald die Masse eindickt, die Butter in kleinen Flocken in die Masse fallen lassen und kurz weiterrühren lassen. Masse dann umfüllen, leicht erkalten lassen und weiterverwenden.
     
    #4
  5. 28.03.13
    Ruth72
    Offline

    Ruth72

    HalloSusanna,

    Werde es ausprobieren und berichten ...danke schonmal...

    Lg Ruth
     
    #5

Diese Seite empfehlen