Wie mache ich James trocken?!

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Grummelchen, 27.09.05.

  1. 27.09.05
    Grummelchen
    Offline

    Grummelchen Inaktiv

    Hallo Leute,


    dies hier ist mein erster Beitrag und ich hoffe Euch etwas Neues mitteilen z können.

    Also wie lege ich ihn wieder trocken, wenn mir mittendrin einfällt, dass ich unbedingt noch was schreddern muss?

    Schmeißt doch einfach mal ein Küchenhandtuch rein, schaltet in den Rückwärtsgang und lasst ihn 10-20 sek auf mittlerer Geschwindigkeit laufen, dann müsste er wieder fit sein für die nächsten Aufgaben.


    Liebe Grüße

    Euer Grummelchen
     
    #1
  2. 27.09.05
    Tuppi99
    Offline

    Tuppi99

    Hallo Grummelchen,

    Herzlich Willkommen im Wunderkessel!!!!!!

    Vielen dank für den Tip, ich werde es ausprobieren!!!! :finga:


    Viel spaß hier im Forum. :wave:

    P.S es gibt auch eine Rubrik Vorstellungen, da kannst du dich offiziell Vorstellen und etwas über dich berichten! :wav:
     
    #2
  3. 27.09.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Grummelchen,

    herzlich Willkommen im Wunderkessel!! Viel Spaß beim Stöbern!! :p :lol: :p

    Ich denke, daß Du den Jacques (TM 31) hast, denn der James (TM21) hat keinen "Rückwärtsgang"! :wink:
     
    #3
  4. 27.09.05
    Bärchen
    Offline

    Bärchen

    Hallo Grummelchen,

    ein herzliches Willkommen hier bei uns im Wunderkessel. Schön, dass Du uns gefunden hast

    Viele Grüße
    von Bärchen [​IMG]
     
    #4
  5. 27.09.05
    Reni
    Offline

    Reni

    Hallo Grummelchen,

    auch von mir erst einmal ein herzliches Willkommen hier im Wunderkessel !!

    Ich wünsche Dir viel Spaß hier und mit uns =D

    Zum Thema Trocknen von James/Jacques, also wenn James/Jacques noch etwas feucht ist, stelle ich ihn einfach nochmals auf Turbo und kann dann die restlichen Wassertröpfchen danach am Rand einfach abwischen.
     
    #5
  6. 28.09.05
    Kiwy
    Offline

    Kiwy WK-Rezeptetopf

    Trockener Topf

    Hallo,

    den James bekommt man auch auf diese Weise trocken:
    Handtuch rein und Stufe 1 laufen lassen. Habe ich bei der VF gesehen.
    Klappte gut.
     
    #6
  7. 28.09.05
    Grummelchen
    Offline

    Grummelchen Inaktiv

    Ja wie ich das gute Gerät nun nennen sollte, war ich mir nicht sicher :roll: .Aber nun weiß ich es ja.. für die nächsten Beiträge.

    Vielen Dank für die nette Aufnahme.
     
    #7
  8. 28.09.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Grummelchen [​IMG] ,

    erst einmal ein ganz herzliches Willkommen bei uns im Wunderkessel [​IMG] .

    Dein Tipp ist ja toll, auf die Idee wäre ich 1. gar nicht gekommen und 2. hätte ich es mich gar nicht getraut [​IMG] .

    Weiterhin viel Spaß beim Kesseln.

    LG
    Radieschen [​IMG]
     
    #8
  9. 29.09.05
    Petersilie
    Offline

    Petersilie WK-Rezeptetopf

    ...und das Küchenhandtuch kommt nicht total geschreddert raus?

    Da muß ich doch aber bestimmt ein extra kleines verwenden, oder?
     
    #9
  10. 29.09.05
    Kiwy
    Offline

    Kiwy WK-Rezeptetopf

    trockener Topf

    Hallo Petersilie, =D

    nein, kein extra kleines! ein normales Küchenabtrockentuch (für Geschirr) funktioniert. Es sei denn, Du hast noch von "Grossmutter" so Handtücher aus Waffelpickee. Die sind XXlarge.
    Stufe 1 läuft so langsam, dass nichts schredder
    t.
     
    #10
  11. 29.09.05
    Grummelchen
    Offline

    Grummelchen Inaktiv

    Hallo Petersilie,

    wenn du beim TM 31 den Rückwärtsganz einschaltest, dann schreddert nix... mit dem älteren kenn ich mich nicht aus, aber ich denke auch, wenn du ihn ganz langsam machst, dann geht nix kaputt.. Beim Neuen kannst du ruhig etwas schneller machen - geht auch schneller :finga:

    Liebe Grüße
    Niti
     
    #11
  12. 09.10.05
    Meli
    Offline

    Meli Küchenchaot

    Deckel+ Dichtung trockenkriegen??

    Hallo, den Topf kriege ich so prima trocken, aber den Deckel und die Dichtung-das dauert ewig!!Selbst mit Gabel und Handtuch wirds nicht richtig .wie macht ihr das, wenn ihr Jacques mehrmals braucht? oder ist das wurscht?Genervte Grüße von Meli, die Abtrocknen hasst... :axe:
     
    #12
  13. 09.10.05
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Hallo Meli!

    Ich gebe zu, dass ich nicht nach jeder Benutzung (und das ist ja dauernd.... :wink: ) den Dichtring rausnehme. Und den Deckel spüle ich kurz mit einer Bürste und etwas Spülmittel unter fließendem heißen Wasser ab, trockne kurz ab und weiter geht's..........Kommt natürlich auch immer drauf an, was ich gerade gekocht habe!

    Viele Grüße von
    Tobby
     
    #13
  14. 15.10.05
    Sternchen64
    Offline

    Sternchen64 Inaktiv

    Hallo Meli,

    je nachdem was du machen möchtest, geht es ja auch mit feuchtem Deckel bzw. Dichtung, wenn du allerdings Mehl mahlen oder Puderzucker herstellen möchtest und deshalb einen super trocknen Topf (mit allem was dazu gehört) brauchst, könntest du zwischen Topf und Deckel ein Blatt Haushaltspapier klemmen. So müsste es dann gehen.
     
    #14

Diese Seite empfehlen