Frage - Wie macht man Kartoffelspaghetti aus dem Ofen?

Dieses Thema im Forum "Beilagen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Claudipüppi, 20.05.10.

  1. 20.05.10
    Claudipüppi
    Offline

    Claudipüppi

    Hallo zusammen,

    ich habe mir den Spiralo von Lurch gekauft und finde ihn echt klasse (als erstes habe ich mich natürlich ordentlich und spiralförmig in den Daumen geschnitten :confused:).
    Jetzt würde ich zu gerne Kartoffeln roh "spaghettifizieren" und im Backofen backen. Hat das schon jemand probiert und kann mir Tipps geben? Ich könnte mir auch vorstellen, Hähnchenbrust mit rohen Kartoffelspaghetti zu umwickeln und im Ofen zur garen ..... .????
    Bin gespannt auf Eure Erfahrungen, liebe Grüße,

    Claudia
     
    #1
  2. 20.05.10
    petramixi
    Offline

    petramixi

    Hallo Claudia,

    ich habe die Kartoffelspaghetti schon gemacht. Einfach durchdrehen, mit Pommessalz oder den gewünschten Gewürzen bestreuen, mit etwas Öl aus der Sprühflasche besprühen und ca. 20 - 30 Min (weiß ich jetzt nicht mehr so genau) bei ca. 180 ° backen. Ich probier das immer aus und wenn sie knusprig genug sind kommen sie raus.
    Man kann sie auch hinterher würzen aber ein bischen Öl sollte schon sein. Aufpassen dass sie nicht zu dicht liegen sonst werden sie nicht knusprig. Also für 4 Personen wird's a bissi eng auf dem Blech (für die Kartoffeln meine ich natürlich ;))
    Man kann sie auch portionsweise in der Friteuse machen, je nachdem wieviel man halt braucht.
     
    #2
  3. 20.05.10
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,

    ich mach es auch wie Petra und sie werden jedes Mal besser. Was auch sehr gut klappt, ist, dass man die Teile vorbereitet und in einer Gefriertüte mit den Gewürzen und dem Öl mariniert. Dann einfach wenn es Zeit ist, die Backbleche damit bestücken und abbacken. Wir mögen gerne auch die Kräutervariante mit Öl und Kräuterbuttergewürzsalz......ich glaub ich weiß, was ich am Samstag wieder einmal koche....
    Zum Einwickeln nehme ich immer die Spaghetti von der ganz dünnen Scheibe und brate aber dann die Putenbrüstchen erst mal auf beiden Seiten an, bevor ich sie einwickle und sie dann in den Backofen packe.
     
    #3
  4. 21.05.10
    Claudipüppi
    Offline

    Claudipüppi

    Hallo Petramixi, hallo Susasan:wave:,

    danke für eure Vorschläge. Ich werde morgen abend mal Hähnchenbrüste kurz anbraten und mit Speck und Kartoffelspaghetti umwickeln. Das stelle ich mir super lecker vor, bin schon gespannt und werde berichten. Viele Grüße,

    Claudia
     
    #4
  5. 22.05.10
    Claudipüppi
    Offline

    Claudipüppi

    Hallo !

    Die Kartoffelspaghetti sind klasse geworden:p!!! So wird's gemacht: Kartoffeln roh schälen, durch den Spiralo drehen (größerer Spaghettischneider) und mit etwas gewürztem Öl (Paprika, Curry, etc.) mischen. Ich habe einen Teil der Kartoffellocken um kurz angebratene Hähnchenbrüste gewickelt, den Rest nebendran aufs Backblech gegeben. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C (Heißluft) ca. 30 Min. gebacken, zum Schluss noch salzen. Das war echt oberlecker, mal etwas Anderes und ganz schnell gemacht. Bei uns gab's Blattsalat dazu, meine Familie war beeindruckt:eek::eek::eek:!
    Danke für Eure Tipps und ganz viele sonnige Grüße,

    Claudia
     
    #5

Diese Seite empfehlen