Wie man einer Katze eine Pille verabreicht! ;)

Dieses Thema im Forum "Fellkinder" wurde erstellt von Tigerflocke, 15.10.08.

  1. 15.10.08
    Tigerflocke
    Offline

    Tigerflocke

    1. Nehmen Sie die Katze in die Beuge Ihres linken Armes, so als ob Sie ein Baby halten. Legen Sie den rechten Daumen und Mittelfinger an beiden Seiten des Mäulchens an und üben Sie sanften Druck aus, bis die Katze es öffnet. Schieben Sie die Pille hinein und lassen Sie die Katze das Mäulchen schließen.

    2. Sammeln Sie die Pille vom Boden auf und holen Sie die Katze hinterm Sofa vor. Nehmen Sie sie wieder auf den Arm und wiederholen Sie den Vorgang.

    3. Holen Sie die Katze aus dem Schlafzimmer und schmeißen Sie die angesabberte Pille weg.

    4. Nehmen Sie eine neue Pille aus der Verpackung, die Katze erneut auf den Arm und halten Sie Tatzen mit der linken Hand fest. Zwingen Sie den Kiefer auf und schieben Sie die Pille in den hinteren Bereich des Mäulchens. Schließen Sie es und zählen Sie bis 10.

    5. Angeln Sie die Pille aus dem Goldfischglas und die Katze von der Garderobe. Rufen Sie Ihren Mann aus dem Garten.

    6. Knien Sie sich auf den Boden und klemmen Sie die Katze zwischen die Knie. Halten Sie die Vorderpfoten fest. Ignorieren Sie das Knurren der Katze. Bitten Sie Ihren Mann, den Kopf der Katze festzuhalten und ihr ein Holzlineal in den Hals zu schieben. Lassen Sie die Pille das Lineal runterkullern und reiben Sie anschließend den Katzenhals.

    7. Pflücken Sie die Katze aus dem Vorhang. Nehmen Sie eine neue Pille aus der Packung. Notieren Sie sich, ein neues Lineal zu kaufen und den Vorhang zu flicken.

    8. Wickeln Sie die Katze in ein großes Handtuch. Drapieren Sie die Pille in das Endstück eines Strohhalmes. Bitten Sie Ihren Mann, die Katze in den Schwitzkasten zu nehmen, so dass lediglich der Kopf durch die Ellenbogenbeuge guckt. Hebeln sie das Katzenmäulchen mit Hilfe eines Kugelschreibers auf und pusten Sie die Pille in ihren Hals.

    9. Überprüfen Sie die Packungsbeilage um sicher zu gehen, dass die Pille für Menschen harmlos ist. Trinken Sie ein Glas Wasser, um den Geschmack loszuwerden. Verbinden Sie den Arm Ihres Mannes und entfernen Sie das Blut aus dem Teppich mit kaltem Wasser und Seife.

    10. Holen Sie die Katze aus dem Gartenhäuschen des Nachbarn. Nehmen Sie eine neue Pille. Stecken Sie die Katze in einen Schrank und schließen Sie die Tür in Höhe des Nackens, so dass der Kopf herausschaut. Hebeln Sie das Mäulchen mit einem Dessert-Löffel auf. Flitschen Sie die Pille mit einem Gummiband in den Rachen.

    11. Holen Sie einen Schraubenzieher aus der Garage und hängen Sie die Tür zurück in die Angeln. Legen Sie kalte Kompressen auf Ihr Gesicht und überprüfen Sie das Datum Ihrer letzten Tetanusimpfung. Werfen Sie Ihr blutgesprenkeltes T-Shirt weg und holen Sie eine neues aus dem Schlafzimmer.

    12. Lassen Sie die Feuerwehr die Katze aus dem Baum auf der gegenüberliegenden Straße holen. Entschuldigen Sie sich beim Nachbar, der in den Zaun gefahren ist, um der Katze auszuweichen. Nehmen Sie die letzte Pille aus der Packung.

    13. Binden Sie die Vorder- und Hinterpfoten der Katze mit Wäscheleine zusammen. Knüpfen Sie sie an die Beine des Esstisches. Ziehen Sie sich Gartenhandschuhe über, öffnen Sie das Mäulchen mit Hilfe eines Brecheisens. Stopfen Sie die Pille hinein, gefolgt von einem großen Stück Filetsteak. Halten Sie den Kopf der Katze senkrecht und schütten sie Wasser hinterher, um die Pille herunter zu spülen.

    14. Lassen Sie sich von Ihrem Mann ins Krankenhaus fahren. Sitzen Sie still, während der Arzt Finger und Arm näht und Ihnen die Pille aus dem rechten Auge entfernt. Halten Sie auf dem Rückweg am Möbelhaus und bestellen Sie einen neuen Tisch.

    15. Verschenken sie die Katze und kaufen sie sich einen Hund!!!
     
    #1
  2. 15.10.08
    midwife17
    Offline

    midwife17 Klapperstorch

    Das ist doch gerade das was wir an den Tigerchen so lieben, oder?

    ;)

    Nicole
     
    #2
  3. 15.10.08
    Tigerflocke
    Offline

    Tigerflocke

    Ja so ist das wohl.
    Im chat schrieb vorhin jemand. Hunde haben Herrchen.
    Katzen haben Personal.
    Und so sehen sie uns Dosenöffner wohl auch!!!

    Hunde kommen wenn man sie ruft.
    Katzen nehmen deine Einladung zur Kenntniss und kommen
    gegebenenfalls darauf zurück. *schieflach*
     
    #3
  4. 15.10.08
    Donnarosa
    Offline

    Donnarosa

    Hallo,

    ich hab auch noch nen Spruch:

    Wenn ich mit meiner Katze spiele, bin ich nie ganz sicher, ob nicht ich ihr Zeitvertreib bin.

    Für eine Katze gibt es keinen trifftigen Grund, einem anderen Tier zu gehorchen,
    auch wenn es auf zwei Beinen steht.

    Ein Hund sitzt neben dir, während du arbeitest. Eine Katze sitzt auf deiner Arbeit.

    Unter all den Geschöpfen dieser Erde gibt es nur eines, das sich keiner Versklavung
    unterwerfen lässt. Dieses ist die Katze.
    Ich habs übersehen und meine Katze hat mich sehr gut erzogen. Ich bin ihr Sklave;)
     
    #4
  5. 15.10.08
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Tigerflocke,

    nachdem ich mir blöderweise eine Erkältung zugezogen habe, die mich kleine Hypochonderin immer zur Verzweiflung bringt (ich HASSE es, wenn ich nicht durch meine Nase atmen kann!), hat mich Deine Geschichte heute sehr zum Lachen gebracht - was dann prompt in einem Hustenanfall endete. ;) Danke für die nette Episode, das Lachen hat mir psychisch echt gutgetan! :wave:
     
    #5
  6. 15.10.08
    Zauberlöffel
    Offline

    Zauberlöffel Ein Platz für Ulli !

    Hallo Tigerflocke!!

    :laugh_big:So, habe mich gerade wieder vom Boden aufgerappelt*tränenwegwisch*!!

    Aber nicht anders ist es bei den Stubentigern!!
    Danke für die Zwerchfellmassage!!

    Gruß

    Löffelchen
     
    #6
  7. 15.10.08
    Kempenelli
    Offline

    Kempenelli *

    Hallo Tigerflocke, ich wische mir gerade die Tränen aus den Augen, so habe ich gelacht.
    Hoffe es ist dir nicht wirklich so ergangen. Wir haben drei Katzen, bei uns klappt das ganz gut mit Chaumes dem Stinkkäse oder den Leckerkis von Whiskas =D=D=D=D=D
    LG Kempenelli
     
    #7
  8. 15.10.08
    mix it
    Offline

    mix it

    .....ohhhhh, ist das gut......!

    Und da sag doch einer in der Küche gibt es nichts zu lachen,

    da steht mein PC........ =D
     
    #8
  9. 15.10.08
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Eine meiner Katzen braucht zweimal täglich eine halbe Tablette zur Unterstützung der Leberfunktion und steht freiwillig dafür an.....
    weil die Tabletten bei uns eine Kalbsleberwurst Umhüllung haben.
    Damit die Andere sich nicht vernachlässigt fühlt,bekommt die "Placebo"-Leberwurst.
    Blöd ist nur,dass ich diese Wurstsorte mehr auf den Tisch stellen kann,weil die lieben Kleinen glauben,ich hätte ihr Futter geklaut:rolleyes:
    LGRena
     
    #9
  10. 25.10.08
    Meaniebrit
    Offline

    Meaniebrit

    Hallo Tigerflocke,
    juchhu, endlich habe ich diesen Text wieder!!! :blob5:
    Habe den vor längerer Zeit mal geschickt bekommen und fand ihn sooo passend! Ich habe unsere Katze (auch so eine Kamika(t)ze) früher mal waschen müssen, weil sie durch ein frisch gedüngtes Feld gestrichen ist... Buäh, der Geruch ging gar nicht! Aber duschen ging noch viel weniger, Oberschenkel zerkratzt, Shots blutig, shampoobedeckte Katze in Überschallgeschwindigkeit durch das Haus bis unter die Couch. Naja, ich war 12 und das Ganze ne Anweisung von "oben" (Papa). Heute würde ich die Miez riechen lassen und sie ggf. ein paar Tage nur in den Flur lassen... :)

    LG
    Brit :p
     
    #10

Diese Seite empfehlen