Wie mit dem Pampered Chef Zauberstein (Brotbackstein) umgehen?

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Bussibaerchen, 06.07.11.

  1. 06.07.11
    Bussibaerchen
    Offline

    Bussibaerchen Familienmanagerin

    Hallo...

    Wie gehe ich richtig mit dem Pampered Chef Brotbackstein um? Habe mir jetzt einen gekauft, allerdings noch nie auf ner Vorführung oder so teilgenommen...

    Also die Pflegehinweise hab ich gelesen (o;
    Weiß auch, dass man diesen Stein nicht vorheizen soll und auch nix kaltes auf den heißen Stein geben etc... das ist mir alles klar...

    Aber wie mache ich damit jetzt am Besten mein Brot?
    Stell ich den Stein auf den Backofenboden oder auf ein Blech oder auf ein Rost?
    In welcher Höhe dann in den Ofen wenn er auf's Blech oder Rost soll - auch auf den Boden oder dann die unterste Schiene oder wo?
    Und kann ich bei diesem Stein den Ofen auch ausschalten, bevor die Backzeit fertig ist und so fertig backen?

    Wäre schön, wenn mir jemand helfen könnte...

    Liebe Grüße, Rea
     
    #1
  2. 06.07.11
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Bussibärchen,

    schade, dass Dich die Verkäufern nicht vorab informiert hat, wie Du den Stein nutzen kannst. :-(
    Also: Der Stein kommt immer auf den Rost und dieser wird immer auf der untersten Ebene des Backofens eingeschoben. Nicht auf den Backofenboden legen. Man sollte auch kein weiteres Blech oder Alufolie auf den Boden legen (machen einige, um den Boden vor Verschmutzungen zu schützen :rolleyes: - führt nur zu Hitzestau).
    Wichtig ist, den Stein vor Gebrauch immer gut einzufetten, damit er nach und nach eine Patina aufbaut. Am besten funktioniert das mit Flüssigmargarine oder aber mit Öl aus dem Sprüher.
    Tipps zum Thema "Nachtbrot" findest Du hier.

     
    #2
  3. 06.07.11
    flinkeMaus
    Offline

    flinkeMaus

    Hallo Schubie,
    danke für den Tipp "Nachtbrot" das ist ja eine super Idee.
     
    #3
  4. 06.07.11
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hi Schubi,
    Du sprichst mir aus der Seele!!
    Ich finde es gar nicht gut, wenn nur verkauft wird, Beratung ist viel wichtiger. Allerdeings hören auch nicht alle Kunden immer zu !!
     
    #4
  5. 06.07.11
    Bussibaerchen
    Offline

    Bussibaerchen Familienmanagerin

    Hallo

    Danke liebe Schubi für die Infos und den tollen Tipp... den werd ich doch gleich mal ausprobieren (o;

    Liebe Grüße, Rea
     
    #5
  6. 07.07.11
    Paula20
    Offline

    Paula20

    Hallo zusammen!
    Ich bin auch interressiert an dem
    Pampered Chef Zauberstein (Brotbackstein). Brauche aber nochmal die Maße . Kann mir die jemand sagen???

    Zuckerpuppe ,hast du auch schon mal das Nachtbrot auf dem PC stein gemacht??? (Schön das du wieder da bist!:p) Ich brauche doch den Stein.
    LG
     
    #6
  7. 07.07.11
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Paula,
    ja ich habe auch das Nachtbrot schon gemacht!-Rufe Dich gleich an
     
    #7
  8. 07.07.11
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo Zuckerpuppe,

    ich wäre auch daran interessiert, wie es auf dem Backstein klappt. Denn ich habe es schon einmal ausprobiert, aber das wurde überhaupt nicht. Alternativ habe ich auch noch den Zaubermeister.

    Vielen Dank für Deine Hilfe.
     
    #8
  9. 07.07.11
    cmbn
    Offline

    cmbn

    Hallo,

    ich hab von einer Bekannten einen neuen Stein bekommen, der lag schon etwas länger bei ihr rum. Sie will ihn nicht.:rolleyes: Sie bäckt auch kein Brot. Na, gut für mich.

    Also ich probier jetzt auch mal das Nachtbrot aus. Bin gespannt wie es wird.

    Vorher werd ich den Stein kräftig mit Magarine einpinseln.

    Muß ich dann die überschüssige Maga wieder weg wischen?
     
    #9
  10. 09.07.11
    Lelam7
    Offline

    Lelam7

    Hallo zusammen,
    ich möchte auch gerne das Brotbacken ausprobieren und habe mich die letzten Tage durch`s Forum gelesen. Jetzt bräuchte ich Hilfe weil ich nicht mehr durchblicke !
    Ich habe nämlich leider einen Herd mit Backofenwagen. Da kann ich nicht ohne weiteres einen schweren Backofenstein auf das Gitter legen. Mein Mann meinte, dass man den Stein auch direkt auf den Boden auflegen könnte ? Tja...ich weiß auch nicht...? Nun finde ich die Beschreibung des pamperedchef-Backstein`s. Ich war auf der Homepage, fand aber keine Gewichtsangabe des Backsteins. Könnt ihr mir da weiterhelfen ?Wie schwer ist so ein Pamperedchef-Backstein ? Hat von euch auch jemand einen Backwagen und hat diesbezüglich Erfahrungen ?
    Danke schon mal im Voraus....!
     
    #10
  11. 09.07.11
    cmbn
    Offline

    cmbn

    Hallo Lelam,

    ich hab ihn mal gewogen, der wiegt 2,027 kg. Also nicht so schwer.

    Ich hab auch einen Backwagen. Da lag auch schon mal ein schwerer Schamottstein drauf. Hab mir bis jetzt noch keine Gedanken darüber gemacht, obs vll. zu schwer ist.
     
    #11
  12. 09.07.11
    Lelam7
    Offline

    Lelam7

    Hallo Conny,
    danke für deine schnelle Antwort.....ehrlich gesagt, wär ich da auch nicht drauf gekommen...meinen Mann fallen immer solche Sachen ein ;)....!!!
    Jedenfalls, ist 2 kg nicht zu schwer....! Super....!
     
    #12
  13. 09.07.11
    Paula20
    Offline

    Paula20

    Hallo Conny!

    Wie sieht es aus? Hast du scho ein Nachtbrot gebacken????
    Bin doch so neugierig :rolleyes:
    LG
     
    #13
  14. 10.07.11
    cmbn
    Offline

    cmbn

    Hallo Paula,

    habs noch nicht gemacht. Muß mir einen Zettel an die Küchentür heften, daß ich da mal drandenk.

    Werds Euch natürlich mitteilen.

    Hast Du jetzt schon Deinen Stein?
     
    #14
  15. 10.07.11
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Paula,

    ich habe schon oft das Nachtbrot gebacken - funktioniert wunderbar. :p Einfach mal ausprobieren! =D
     
    #15
  16. 10.07.11
    Paula20
    Offline

    Paula20

    Hallo zusammen!

    Ich bekomme meinen Stein in ca.2 Wochen. Ich habe mir gleich den Zauberkasten dazubestellt. Bin schon ganz gespannt:p
    Das mit dem Nachtbrot find ich einfach genial.Wenn das wirklich so gut funktioniert wie du sagst Schubi hat mein BB nicht mehr viel Arbeit.:rolleyes:

    LG
     
    #16
    octopussy gefällt das.
  17. 14.07.11
    cmbn
    Offline

    cmbn

    Hallo,

    gestern hab ich meinen Stein zweimal ausprobiert.

    Einmal mit Hefezopf und dann mit http://www.wunderkessel.de/forum/ba...chinibrot-kefir-superlecker-supereinfach.html.
    Hab mich an die vorgegebenen Backtemperaturen gehalten, doch mit dem Ergebnis war ich nicht zufrieden. Beide Male war der Boden noch feucht und hell. Die Klopfprobe beim Brot zeigte mir eindeutig, daß es noch nicht fertig war.
    Zopf wie auch Brot hab ich dann umgedreht und nochmals 15 Min. nachgebacken.

    Jetzt meine Frage: Verlängert sich die Backzeit auf dem Stein oder sollte ich statt Ober-Unterhitze auf Intensivhitze schalten?
     
    #17
  18. 14.07.11
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Conny,

    ich weiß, Rückfragen nerven... :rolleyes: ;) :p Ich gehe davon aus, dass Du den Backstein auf dem Rost liegen hattest und KEIN Backblech oder Alufolie unten auf dem Boden des Ofen?
    Der Stein benötigt viel Unterhitze! Leider ist in vielen modernen Öfen die unterste Stufe 10 (!) cm vom Boden entfernt - bei mir sind es nur 5, und das macht beim Stein einen enormen Unterschied! (Meiner Meinung nach werden da einige Backöfen eher verschlimmbessert... :rolleyes: :-() Wenn dies der Fall ist, würde ich entweder zum Schluss nochmal auf Nur-Unterhitze schalten oder eventuell mit höherer Hitze anfangen, dabei das Backgut - sofern es empfindlich ist - oben mit Folie oder Backpapaier abdecken.
    Auch sehr wichtig: Es darf KEIN Gefäß mit Wasser unter den Stein gelegt werden - auch wenn es (hab' ich erst jetzt gelesen) im Rezept so steht!!!! Die Aufgabe des Steins ist es ja gerade, Feuchtigkeit aus dem Teig herauszuziehen und an die Umgebungsluft abzugeben. Er produziert also einen natürliches "Schwaden". Wird von unten der Stein mit Wasser versorgt, erledigt er seinen Job nicht und zieht sich natürlich die Feuchtigkeit von unten weg - und das Brot bleibt feucht und klietschig. :-( In den Backraum oberhalb des Steins darf man gerne etwas Wasser sprühen. :p
    Ebenso reicht meiner Erfahrung nach die Nachbackzeit ohne Temperatur in dem Rezept nicht aus. Meine Brote brauchen bei ausgeschaltetem Ofen in der Regel mindestens eineinhalb bis zwei Stunden, auch die Anbackzeit ist bei mir länger (siehe hier). Allerdings heize ich den Stein auch nicht leer vor... ;) :p
    Wie gesagt, das sind meine PERSÖNLICHEN Erfahrungen. Leider heizt jeder Backofen anders und man muss erst ein wenig herumspielen, bis man seinen Ofen kennt und weiß, wie er backt. :p Von meinem weiß ich z.B. dass ich mich auf die Temperatureinstellung verlassen kann. Andere haben da schon mal 20°C und mehr Abweichung... :rolleyes:
     
    #18
  19. 14.07.11
    cmbn
    Offline

    cmbn

    Hallo Schubie,

    vielen Dank für Deine ausführliche Erklärung. Nein Rückfragen nerven nicht, denn nur dann kommt man dem Fehler auf die Spur.=D

    Ich habe den Stein auf der untersten Stufe auf dem Rost liegen. Kein Papier dazwischen, und auch kein Wasser auf dem Boden.

    Es leuchtet mir ein, daß der Stein eine gewisse Zeit braucht, um auf Temperatur zu kommen.

    Bei meinem Ofen kann ich doppelte U-hitze und einfache O-hitze zuschalten. Das werde ich bei meinem nächsten Brot machen.

    Das Brot hab ich mit Temperatur (Anfang 250 ° dann 190°) bis zum Schluß gebacken, war nämlich auch ein bißchen skeptisch, obs fertig wird, da mir der Teig ziemlich schwer vor kam.

    Vielen Dank nochmal [​IMG]
     
    #19
  20. 14.07.11
    Paula20
    Offline

    Paula20

    Hallo Conny!

    Bitte berichte doch mal wie das nächste Brot ausfällt. Ich hoffe es wird gut klappen:p

    LG
     
    #20

Diese Seite empfehlen