Wie muss der Motor "klingen"?

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von Katharina, 20.07.02.

  1. 20.07.02
    Katharina
    Offline

    Katharina

    Hallo - ich bin gespannt, ob ihr mir helfen könnt:
    Mein TM ist schon etwas älter und gebraucht gekauft.
    Ich war auch noch nie auf einer Vorführung, mir fehlt also der Eindruck von einem neuen TM.
    Drum bin ich etwas verunsichert. Wenn meiner "ordentlich zu schaffen" hat (Fleisch zerkleinern o.ä.) klingt er nicht nur angestrengt, sondern wird beim Kampf gegen den Widerstand manchmal fast langsamer - ist das normal?

    Bei schweren Hefeteigen (Brotstufe) arbeitet er tadellos.

    Ich hoffe ja sehr, dass ihr mich beruhigen könnt!
    Bis dann!
     
    #1
  2. 20.07.02
    lisa
    Offline

    lisa *

    Hallo Katharina!

    Der Thermomix hat ein hochleistungsstarken Industriemotor, den bringt so schnell nix um die Ecke. Außerdem hat er einen Motorschutzschalter, der den Motor abschaltet bevor er durchbrennt. Solange er nicht nach verschmortem Gummi riecht ist in der Regel alles in Ordung.

    Gruß Lisa
     
    #2
  3. 20.07.02
    Clara12
    Offline

    Clara12

    Hallo Katharina,

    der Motor meines Thermomix klingt immer sehr gleichmäßig, habe ihn nur einmal "ächzen" hören, als ich Nudeln mit Soße mit dem Schmetterling rühren lassen habe. Scheint ihn aber nicht nachhaltig geschädigt zu haben. :roll:

    So lange Deiner keine Probleme mit schweren Teigen hat, ist er sicherlich in Ordnung. Vielleicht hast Du beim Fleisch zerkleinern zu viel drin, oder es ist nicht angefroren?

    Gruß,
    Clara
     
    #3

Diese Seite empfehlen