Wie reinigt Ihr eure Aufschnitt-Maschine?

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von Merlinchen, 26.06.12.

  1. 26.06.12
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo und moin moin,

    habt Ihr Tipps für mich, wie ich am besten meine Aufschnitt-Maschine reinige?

    In den Ritzen und Rillen sammeln sich bei meiner Ritter immer Fleischreste, die ich mühsam mit einem Zahnstocher herauspuhle. Die Maschine sieht zwar anschließend sauber aus, aber da ich ja nicht mit einem Tuch in die schmalen Zwischenräume komme, ist mir das irgendwie unsympathisch und ich habe für mich das Gefühl, daß es in den Ritzen nicht richtig keimfrei ist.
    Das Messer nehme ich nach jedem Gebrauch heraus und reinige die Schnittflächen. Leider ist ja auf der einen Seite der Scheibe das Antriebszahnrad, welches mit Fett geschmiert ist. Daher kann ich die Schneidscheibe auch nicht in die Geschirrspüle packen.

    Dadurch nutze ich die Maschine immer seltener und verwende sie nur, wenn ich größere Mengen aufschneide.
    Es ist ja nicht meine erste Maschine und für die Ritter habe ich mich wegen der guten Schnitt-Resultate entschieden. Insgeheim hatte ich mir doch erhofft, daß die Reinigung unkomplizierter wäre.
     
    #1
  2. 26.06.12
    flinkeMaus
    Offline

    flinkeMaus

    Hallo Merlinchen,
    aus diesem Grund habe ich meinen Allesschneider schon vor langen verschenkt. Für die paar Scheiben, die ich damit geschnitten habe, hatte ich keine Lust immer die gesamte Maschine auseinander zubauen um sie zu reinigen. Der Aufwand hat sich nie gelohnt, aber die Maschine nicht zu reinigen, fand ich nicht so prickelig. Also habe ich sie auch nimmer weniger gebraucht und schließlich meinen Eltern geschenkt.
     
    #2
  3. 26.06.12
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Merlinchen,
    genau wie Du puhle ich auch mit Zahnstocher oder Spießstab, so lange, bis ich letztendlich doch alles auseinanderschraube und dann wieder schön brav zusammenschraube.
    Da ich aber nur 1 - 2 mal pro Jahr noch Schinken oder Schweinebraten kalt aufschneide, bleibt das im Rahmen. Denke gerade nach - ob das wohl der Grund ist, warum wir, wenn überhaupt Brotzeit - nur Käse essen. :p
    Ausserdem ist meine in der Schublade, so ein versenkbare. Da darf ich immer die Brösel unter schwierigsten Aufwand beseitugen. Stinkt mir ungemein!


    Merlinchen - geteiltes Leid ist halbes Leid :p:p:p

    LG Zuckerpuppe
     
    #3
  4. 26.06.12
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo Zuckerpuppe,

    ich kaufe ja immer große Schinkenstücke. Z.B. ½ Parma- oder wie heute einen ½ Landrauchschinken. Manchmal brauch ich auch dünne Speck-Scheiben zum Umwickeln von Fleisch oder Gemüse.
    Das kriege ich auch mit dem Magic-Messer nicht hin. Es gibt eben einige Sachen, die nur mit der Maschine aufzuschneiden sind.

    Soweit ich die Maschine auseinandernehmen kann, mache ich das ja natürlich, aber es sind immer noch genug Ritzen da. Man kann eben nicht alles auseinander nehmen.
     
    #4

Diese Seite empfehlen