Frage - Wie säubert ihr den Dichtungsring?

Dieses Thema im Forum "9in1-Multikocher: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Tiger, 22.05.10.

  1. 22.05.10
    Tiger
    Offline

    Tiger

    Hallo, ich hätte mal eine Frage: Wie säubert ihr eigentlich euren Dichtungsring.
    So weit ich das sehe ist der fest und nicht abzunehmen.
    Da das Teil aber ziemlich labbrig ist, hab ich Angst zu kräftig ranzugehen, weil sonst ja - wenn er kapputtginge, also z. B. reißen würde - der Morphy am Ende wäre.
    Habt ihr eine spezielle Methode?
    Ich habe nämlich bei meinem elektrischen Schnellkochtopf gemerkt, dass der Dichtungsring den Geruch annimmt und deshalb sehr gut gesäubert werden muss, damit das Folgegericht nicht den Geschmack vom Vorgericht mit annimmt.
    Wäre um jede Idee dankbar!
     
    #1
  2. 22.05.10
    No more cookies
    Offline

    No more cookies Dosenöffner der Katze

    Hallo Tiger =D,

    den Morphy zu säubern liebe ich nicht gerade - ich habe die "Farbe" von der Bolognese immer noch im Deckel... :rolleyes:

    Ich nehme ein Stück Haushaltspapier, feucht und mit einem Trophen Spüli, wische alles aus (Deckel, Dichtungsring und diese fiesen schmalen Rillen) und wische mit klarem Wasser nach.

    Viele Grüße

    Katja
     
    #2
  3. 22.05.10
    claudy
    Offline

    claudy

    Hi Tiger,

    ja, das ist so ein kleines Problem bei meinem Kurt.

    Am besten ist es, es nach jeder Zubereitung gleich so zu machen, wie Katja es beschreibt.

    Sonst schmeckt der Marmorkuchen nach Gulasch :-(; das Problem hatte ich mal und konnte den eigentlich leckeren Kuchen entsorgen.
     
    #3
  4. 22.05.10
    redlug
    Offline

    redlug

    Hallo Tiger,

    um die Feuchtigkeit zu entfernen nehme ich auch erstmal ein Stück Zewa, dann wische ich einfach feucht (mit etwas Spülmittel) ab.

    Nach "geruchsintensiveren" Kochgängen reinige ich mit feuchten Allzwecktüchern, z.B. diese "antibakteriell" und wische dann auch feucht nach.

    Außerdem lasse ich den Morphy meistens "offen", damit Gerüche nicht "eingeschlossen" werden.:rolleyes:
     
    #4
  5. 22.05.10
    macwusel
    Offline

    macwusel

    Hi Tiger,

    unser Sohn brauchte früher einen Pari-Boy Inhalator, der etwa den selben Dichtring hatte - wir haben ihn immer zum Besteck ins Spülmaschinenfach oben gelegt. Er ist absolut ohne Geruch und lebt jetzt noch :)

    LG
    Volker

    PS. bei Bedarf würde ich das ganze Teil zerlegt reinlegen, also die zwei Hälften und den Flabberring.
     
    #5
  6. 23.05.10
    Tiger
    Offline

    Tiger

    Danke schon mal für eure Vorschläge. Ich mach es im Grunde genommen wie ihr auch. Vor allem lasse ich, wie Helga den Topf immer auf, da ich auch einen Kuchen schon ma entsorgen musste.
    Volker, ich würd das Teil gerne in den Spüler geben, aber das ist doch fest installiert. Das ist ja mit eines meiner Probleme. Wäre es nicht fest, dann hätte ich dieses Problem nicht, denn dann wäre es ja ein Ersatzteil, meine ich ...
     
    #6
  7. 24.05.10
    Pika
    Offline

    Pika


    Hallo,

    das Ventil ist nicht fest, du kannst es herausnehmen, auseinanderschrauben, reinigen, zusammensetzen und wieder reindrücken. Es hält nur in einem Gummiring. Probiers mal.

    Grüße Tina
     
    #7
  8. 24.05.10
    Biene28
    Offline

    Biene28 Oberbayern-Hexe

    Hallo Pika,

    das Ventil kann man rausnehmen, das ist kein Problem mit saubermachen, aber den großen Dichtungsring im Deckel kann man nicht rausmachen. Den kann man eigentlich nur mit einem Spülilappen auswischen. Allerdings finde ich auch, dass das ausreicht.

    Blöd ists trotzdem, dass man ihn nicht rausmachen kann, kann man im Moment nur hoffen, dass er nicht kaputtgeht:eek:.

    lg
    Biene
     
    #8
  9. 25.05.10
    chris0912
    Offline

    chris0912

    Hallo Biene,

    ich glaub dass der Dichtungsring nicht fest mit dem Deckel verbunden ist.
    Hinten am Topf ist eine Schraube vielleicht kann man durch die den Deckel zerlegen und kommt so an den Gummi.
    Wer ich aber erst versuchen wenn der Gummi wirklich kaputt ist.
     
    #9
  10. 25.05.10
    AkiIssi
    Offline

    AkiIssi

    Huhu,
    man macht ihr euch ne Arbeit!:-O
    Ich misch mir in einer Sprühflasche lauwarmes Wasser und einen Tropfen Öko Orange von prowin und sprüh einfach den Küchenfreund ein. Kurz einwirken lassen und mit einem feuchten Tuch nachwischen. Hab noch mal geschaut; keine Verfärbungen zu sehn.:)
    Mach ich allerdings direkt nach Beendigung der Zubereitung!
    Das Ventil hab ich auch schon in der Spülmaschine gehabt.;)
     
    #10
  11. 01.04.11
    Chrise
    Offline

    Chrise

    Liebe Leute...

    bei mir ist der ganze Deckel schmierig von Popcorn-Aktionen.... Ich hab schon Cilit-peng probiert, ohne Erfolg. Und scheuern wage ich nicht, das sieht so nach nicht kratzfestem Kunststoff aus... Was tun??
    Danke für Euren Rat
    Chrise
     
    #11
  12. 01.04.11
    romanazotti
    Offline

    romanazotti

    Hallo!

    @chrise
    Koch mal Wasser mit einer halben Zitrone ein paar Minuten im Morphy. Gleich nach dem Kochen gut mit Zewa abwischen. Hat bei mir (nach Kartoffelgulasch) gut funktioniert!

    Außerdem brauche ich viel Zewa und in den ganz kleinen Ritzen und beim Dichtungsring auch mal ein Wattestäbchen ;)

    Da ist die Morphine besser- da kann man den ganzen oberen Teil, samt der Dichtung runtergeben und abwaschen!

    Lg Romana
     
    #12

Diese Seite empfehlen