Wieviel Geld bei Bügelwäsche???

Dieses Thema im Forum "Haushaltstipps" wurde erstellt von alinaengel, 10.05.11.

  1. 10.05.11
    alinaengel
    Offline

    alinaengel

    Hallo,
    ich werde meine Freundin eine zeitlang etwas unterstützen und fange damit an, dass ich ihr beim bügeln helfe.
    Sie hätte ihre Wäsche zu einer Bügelstube gebracht, aber ich habe es ihr dann angebote, da ich näher wohne...

    Hat jemand denn Erfahrung, gerne auch per PN, wieviel Geld man für Kleidung verlangt??
    Also ich habe viel Blusen von ihr, kleine Hemden von ihrem Sohn, Röcke, Kleider...
    Oder wo kann man das denn nachlesen.

    Danke für eure Hilfe jetzt schon mal.
     
    #1
  2. 10.05.11
    Hexenwunderkessel
    Offline

    Hexenwunderkessel

    Hallo Senta,

    verhandel halt mit ihr was dieses Bügelstube vorher verlangt hat und sag dann einfach 10% weniger oder so
     
    #2
  3. 12.05.11
    lu-lady
    Offline

    lu-lady

    Hallo Senta,

    Ich gebe manchmal wenn es gar nicht mehr anders geht meine Bügelwäsche weg.
    Die Dame verlangt für einen megagroßen Korb (gemischt Hemden, T-Shirt etc.) 20 EUR.
    (Find ich echt günstig wenn Hemden dabei sind)
     
    #3
  4. 12.05.11
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Bei uns in der Reiniung bezahlt man 2,-- € für 1 gebügeltes Hemd, habe ich gerade gesehen.
     
    #4
  5. 12.05.11
    Bonsai24
    Offline

    Bonsai24

    Also unsere Reinigung verlangt für Hemden, waschen und bügeln 1,99/Hemd.
    VIelleicht wär es einfacher nach Stunden zu berechnen, da sie ja wohl unterschiedliche Kleidungsstücke hat.
     
    #5
  6. 12.05.11
    alinaengel
    Offline

    alinaengel

    Hey,
    also vielen Dank euch. Ich liege also so mittendrin mit meinem Preis. Das ist gut so. Möchte ja meine Freundin nicht abzocken.
     
    #6
  7. 12.05.11
    berti0611
    Offline

    berti0611 *

    Hallöchen, also ich würde mich lieber nach Zeitaufwand bezahlen lassen ! 1 Stunde à 15 Euro z.B.
     
    #7
  8. 13.05.11
    Ninja1
    Offline

    Ninja1 Ninja1

    Hallo liebe Senta,

    ich würde bei Hilfsbereitschaft gar kein Geld nehmen. Lass´Dich doch mal nett zum Essen einladen
     
    #8
  9. 13.05.11
    alinaengel
    Offline

    alinaengel

    Hallo Ninja,
    aus Hilfsbereitschaft wäre das ja auch kein Ding, ein , zwei, drei mal zu helfen. Aber es ist auf unbestimmte Zeit. Sie würde es ja sonst in eine Bügelstube tun. Sie hat damit gar kein Problem.

    Ist natürlich alles Ansichtssache. Sie spielt sogar mit dem Gedanken mich als "Putzfrau einzustellen". Ich habe ja auch meine Termine, zu genüge, und das Geld kann natürlich jeder gebrauchen. Ist ja so etwas wie eine Haushaltshilfe.
     
    #9
  10. 14.05.11
    Schwedenmädel
    Offline

    Schwedenmädel

    Hallo Senta,
    wenn Deine Freundin Dich als Haushaltshilfe einstellen will und Du das machen kannst, dann wäre das wohl die beste Lösung. Dann kann man klare Absprachen zu Umfang und Art der Leistungen treffen und einen Stundenlohn vereinbaren. Auch oder vor allem unter Freunden sollte man immer klare Regelungen treffen, damit die Freundschaft erhalten bleibt. Viel Spaß wünscht das Schwedenmädel
     
    #10
  11. 14.05.11
    berti0611
    Offline

    berti0611 *

    Huhu, meine Schwester hat früher für die Nachbarin immer gebügelt und pro Korb 20 DM bekommen
     
    #11
  12. 14.05.11
    samia joelina
    Offline

    samia joelina

    Hallo Senta,

    als "Hilfsbereitschaft" unter Freunden würde ich als Stundenlohn 8 € nehmen , da hast du was davon und sie auch
     
    #12

Diese Seite empfehlen