Wieviel Geld zur Taufe?

Dieses Thema im Forum "Feste feiern" wurde erstellt von putzilein, 13.08.09.

  1. 13.08.09
    putzilein
    Offline

    putzilein

    Hallo!

    Ich würde gerne mal von Euch hören ,was ihr so zu einer Taufe geben würdet?

    Es handelt sich um das Baby des Neffen meines Mannes.Wir haben außer zu Geburtstagen keinen Kontakt,aber wenn wenn wir eine Feier haben (was bei uns bei 4 Kindern öfter vorkommt ...Konfirmation ,Abi..und so) sind sie immer gekommen.

    der Rest unserer Familie geht gar nicht erst hin ...die haben gesagt ,das macht man nicht ...bei einer Taufe nur Großeltern und Paten ????

    Aber wir sind persönlich eingeladen worden....

    Würd mich über einge Meinungen von euch freuen ..

    Danke und Gruß

    Monika
     
    #1
  2. 13.08.09
    Kathleen1972
    Offline

    Kathleen1972

    Hallo Monika,

    wenn sie Euch persönlich eingeladen haben, würde ich auch hingehen. :walk:
    Als meine Nichte Taufe hatte, wurde auch mit der ganzen Verwandtschaft und mit dem Freundeskreis gefeiert.
    Wir haben ein großes Kuscheltier :dum_big: (Pimboli) mit 50,- Euro geschenkt.
    Letztendlich muß aber jeder selber wissen was er geben kann u. mag.
     
    #2
  3. 13.08.09
    Borderhexe
    Offline

    Borderhexe

    Hallo Monika,

    wenn Du persönlich eingeladen bist, würd ich auch hingehen. Was Du geben möchtest, liegt ganz allein bei Dir. Aber 50 € würde ich jetzt auch geben oder fragen, was sich die Eltern wünschen.

    lg.Beate
     
    #3
  4. 13.08.09
    dani76
    Offline

    dani76

    Hallo putzilein,

    wir haben unseren Sohn dieses Jahr taufen lassen, da war er 9 1/2 Monate alt.
    Gefeiert haben wir nur im "engeren" Kreis, allerdings entsprechende Einladungen verteilt/verschickt.
    Eingeladen haben wir z.B. auch den Patenonkel meines Mannes. Haben sonst auch nicht so viel Kontakt (also ähnlicher Fall wie bei euch), aber haben uns gefreut, dass er und seine Frau gekommen sind.
    Man lädt aber nicht ein (zumindest ist das bei uns so), um Geschenke zu bekommen. Ich weiß jetzt nicht, wie es bei euch ist, aber ich finde diese großen Geschenkaktionen immer blöd und die Kinder gewöhnen sich schon früh dran, immer mehr haben zu wollen (zumindest sieht man dies ab und zu). Für uns war/ist wichtig, dass alle gerne gekommen sind und auch den Kontakt zum Kind (und uns natürlich auch) halten.
    Da hat das Kind viel mehr von, als 1-2 Mal im Jahr mit Geschenken überhäuft zu werden.
    Ohne Geschenk würde ich allerdings auch nicht irgendwo hin gehen, aber das muss ja nicht immer so teuer sein.
    Zur Taufe wäre doch eine Kinderbibel schön, oder es gibt so Gebetswürfel. Die haben wir bekommen. Unser Sohn ist zwar dafür noch zu klein, aber wenn man ihm abends eine Geschichte vorlesen will (später), kann man zum Abschluss auch einen Spruch vorlesen, den das Kind selbst auf dem Würfel aussucht.
    Wir haben zum Beispiel auch ein Märchenbuch bekommen.

    Aber ich weiß ja nicht, wie das mit den Geschenken allg. bei euch so aussieht, aber mir sind Kleinigkeiten dann lieber und dafür mal öfter ein Besuch.

    Bis bald
     
    #4
  5. 13.08.09
    Rotkehlchen
    Offline

    Rotkehlchen

    Hallo,

    ich komme aus Italien, und dort wird die Taufe meist im großen Kreise sehr groß gefeiert. Geschenkt wird dort meist sehr viel auch bei Geldgeschenken. Aber, jeder so wie er mag. Wenn man nicht so viel geben kann, ist ein kleinerer Betrag oder halt auch so etwas wie schon eben erwähnt eine Kinderbibel oder ähnliches schon ok. Aber, ich persönlich meine schon, daß man da nicht zu knauserig sein sollte. Es ist ja für das Kind. Sinnvoll finde ich auch die Eröffnung eines kleinen Sparbuches ( das ist eher für die Paten gedacht) wo man dann zu künftigen Gelegenheiten Geld drauf legen kann.

    Liebe Grüße, Rotkehlchen
     
    #5
  6. 13.08.09
    Rennbrezal
    Offline

    Rennbrezal

    Hallo,
    wenn ihr schon persönlich eingeladen seid, dann würde ich auch hingehen;O)

    Was das Geschenk anbetrifft: Jeder muss es für sich selber entscheiden können, was "drin ist". Heutzutage finde ich, nimmt es mit der Schenkerei überhand, und der eigentliche Sinn der Taufe geht total verloren. Ist leider bei Konfirmation und Firmung auch so:-(

    Für Mädchen finde ich immer Ohrringe ganz süss - auch da gibt es preisgünstigere für 20 /30 Euro.
    Ansonsten liegt man mit einem Gutschein für den DM-Markt oder C&A auch immer richtig.
    Oder soll's lieber was zu Erinnerung sein?
    Ein Kindergeschirr fände ich jetzt auch noch super ( aus Kunststoff ).

     
    #6
  7. 13.08.09
    sommerwind
    Offline

    sommerwind

    Ich würd hingehen, wen ich persönlich eingeladen wurde.

    Ich würd ein schönes Geschenk aussuchen, Geld find ich persönlich nicht so toll, dazu kommt das es immer schwer ist, "wieviel" man geben soll.

    Ich würd mich auch so in dem Preisrahmen eines Kinderbestecks orientieren... also so um die 20Euro.
     
    #7
  8. 13.08.09
    filzlaus
    Offline

    filzlaus

    Hallo,

    man muss ja auch unterscheiden, ob man Taufpate oder ein "normaler" Gast ist. M.E. schenkt ein Taufpate immer mehr als die anderen. Schön wäre ja auch ein Essbesteck, in das man den Namen eingravieren lässt. Meine Kinder hatten auch jeder ein Besteck mit dem Vornamen. Es ist persönlich und wir sehr lange benutzt und jeder hat sein "eigenes" Besteck. Das gefällt den Kindern, wenn sie etwas größer sind immer. Bei einem Mädchen könnte man auch eine Kette mit einem Kreuz schenken oder ein Armbändchen mit dem Namen eingraviert.
     
    #8
  9. 13.08.09
    Reikifee
    Offline

    Reikifee

    Ich finde auch, wenn ihr persönlich eingeladen seid, dann könnt ihr auch hin gehen, schließlich entscheiden ja die Eltern wen sie bei diesem Fest dabei haben wollen.
    Zum Geschenk denke ich müsst ihr nach eurem Geldbeutel gehen.
    Was ich total süß finde, sind die Taufuhren-Anhänger.
    Das ist ein Kettchenanhänger (gibt`s in gold oder Silber), sieht von vorne aus wie ein Ziffernblatt da werden Zeiger eingraviert und zwar die Uhrzeit wann das Kind geboren ist und hinten drauf wird der Name und das Geburtsdatum eingraviert.
    Liebe Grüße
    Reikifee
     
    #9
  10. 13.08.09
    engels-augen
    Offline

    engels-augen

    Hallo,

    also wenn ich persönlich eingeladen werde, ist es für mich auch immer eine besondere Ehre bei diesen Anlässsen dabei sein zu dürfen und ist keine Frage da auch hinzugehen.
    Mit dem Geschenk würde ich auch eher zu einem Gutschein tendieren, denn Besteck hin oder her schön ist es schon, aber ich denke wenn dann 3 oder 4 die gleiche Idee haben ist es schon aus damit.
    Wie wäre es denn mit einem Gutschein bei einem Fotografen, da könnten die drei die ersten Familienbilder machen?

    Gruß Andrea:p:p:p:p
     
    #10
  11. 13.08.09
    pingu
    Offline

    pingu

    Hallo,
    wenn ich zu einem Anlass persönlich eingeladen bin, gehe ich hin, das find' ich ist gar keine Frage =D ;) ..und die Geschenke müssen ja nicht so teuer sein, ich find' schön, wenn's zu dem Anlass passt=D
    Die Taufe von Katharina ist ja erst 4 Wochen her, ich kann mich noch recht gut erinnern =D ;) Bei uns waren's auch recht viele Gäste, einfach deshalb, weil mein Mann gaaanz viele Geschwister mit relativ großen Familien hat...
    Bei uns besorgt der Taufpate die Kerze und schenkt ein Kettchen (Katharina hat eins mit Schutzengel bekommen, wuuuunderschön =D, ihre "große" Schwester bekam damals eins mit Taufring und Florian auch ein Schutzengerl) Das Kettchen ist für sie was besonders, also auch nicht einfach jeden Tag zum hintun und jetzt (mit 6 1/2 und fast 5) wissen sie's schon so richtig zu schätzen =D
    ...aber das waren jetzt die Sachen vom Taufpaten, da bin ich jetzt wieder abgeschweift... :rolleyes:
    Ansonsten hat Katharina bekommen:
    -Für's Zimmer ein Kreuz mit einem schönen Spruch drauf -> find ich ganz toll und zum Anlass passend, sollte man aber evtl. nachfragen weil da wär's ja nicht so gut, wenn das Baby mehrere bekäme ;))
    -ein Kinderbesteck ->find ich auch super, hat das Kind lange was davon ...wenn zuuu viele die Idee haben ist's natürlich auch nicht sooo toll...
    -ganz viele Schmusetücher, Rasseln und Spieluhren.... naja ;) ...da hat sie jetzt 'ne Riesenauswahl....
    -Geld, das kommt eben auf's Sparbuch
    Sehr schön finde ich persönlich auch die Ideen mit der Kinderbibel und dem Würfel (das war bei uns alles schon da, ist ja das dritte Kind ;))

    Zusammenfassend find' ich statt der fünften Spieluhr Geld noch besser, dann kann man für's Kind was kaufen, was grade noch praktisch wäre oder eben auf's Sparbuch tun, aber wenn eine der Geschenkideen mit Erinnerungswert (Kreuz, Kinderbibel, Gebetswürfel, Schutzengelbild, graviertes Besteck) noch nicht vergeben ist, find' ich das schöner =D


    So, eins ist mir jetzt noch eingefallen, das muss aber passen... bei uns hat jeder ein kleines Bild mit seinem Namenspatron, die hängen im Eck bei der Eckbank... aber wie gesagt, das muss passen ;) ...wahrscheinlich legen nicht alle wert auf sowas, aber ich find's toll :)
     
    #11
  12. 16.08.09
    theseus
    Offline

    theseus Inaktiv

    Ich würde an eurer Stelle, da ihr wenig Kontakt habt eher etwas für die ELTERN schenken. Das Kind bekommt von der Taufe nicht wirklich was mit ausser Stress.
    Ein Massagegutschein oder Thermeneintritt, Candle Light Dinner etc bringt auch fürs Kind Vorteile, entspanntere Eltern --> glücklicheres Kind.
    Summen für Geldgeschenke sind immer schwer zu empfehlen. das kommt ja immer auf den eigenen Verdienst, den Verdienst des Beschenkten und die üblichen Geschenksbeträge in der jeweiligen Familie an.
     
    #12
  13. 24.08.09
    Sonja G.
    Offline

    Sonja G.

    Hallo!

    Bei uns wird eine Taufe nur im engsten Kreise gefeiert und mit Einladung. Wenn ich eingeladen werde, dann gehe ich auch hin.
    Geld verschenke ich nicht gerne, finde es einfach unpersönlich. Ich schenke am liebsten etwas zum Spielen, damit das Kind auch länger etwas davon hat. Kette und Armband wird bei uns immer von den Taufpaten geschenkt.
    Eine nette Idee finde ich auch "Fotobücher" (hat meine Freundin kurz nach der Taufe dann von einem Paten bekommen). Dort werden Fotos von dem Fest, evtl. auch mit Text dazu in ein gebundenes Buch gedruckt und man hat sehr lange eine schöne Erinnerung an den Tag u. v. a. diese Bilder gehen in keinem Album unter und können nicht verblassen.

    Hoffe, Du wirst das richtige Geschenk finden!
    Grüßle Sonja :)
     
    #13

Diese Seite empfehlen