Wilde Wachtel

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von odenwälderin, 19.04.04.

  1. 19.04.04
    odenwälderin
    Offline

    odenwälderin

    Hallöchen,
    nachstehend ein leckeres Kaffeetorten-Rezept. Hab´s aber noch nicht Jamestauglich gemacht :oops:

    Wilde Wachtel

    Teig:
    6 Eigelb, 3 EL warmes Wasser und
    140g Zucker schaumig rühren

    6 Eiweiß steif draufgeben
    140g gem. Mandeln
    50g Schokostreusel
    3 Zwieback zerbröselt
    1 P. Backin dazu und vorsichtig vermischen

    160° ca. 35min. backen

    Vom ausgekühlten Boden 1cm-Scheibe abschneiden(oder etwas aushöhlen) und verkrümeln.

    Füllung:

    500ml Sahne
    2 Sahnesteif
    2 EL Zucker
    5 TL Cappuccino-Pulver
    alles zusammen schön steif schlagen und die Torte damit kuppelartig bestreichen. Die Krümel auf die Kaffeesahne drücken, evtl. mit Puderzucker etwas abstäuben. Kühl stellen.

    LG Jutta
     
    #1
  2. 20.04.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Jutta

    ich hab mcih zuerst gewundert, wie ein Kuchen zu so einem Namen kommt :-O

    Nachdem ich die Zutaten gesehen habe, weiß ich es.....

    Wer davon mehr als ein Stück ist, wird zur fetten Wachtel :wink: :p :lol:

    aber Mutterrag ist ja auch bald......
    also werd ich dann wohl mal....

    LG
    Mela
     
    #2
  3. 06.06.04
    Danie
    Offline

    Danie

    Hallo!

    Dieses Rezept kenne ich auch, bei uns heißt es aber "Wilde Wachau" und ist bei jeder Geburtstagsfeier in unserer Verwandschaft der Renner.

    Leider ist er sehr fett, deswegen habe ich eine fettarme Variante kreiert;

    Schokobiskuit:

    3 Eiweiß
    150 g Zucker
    3 Min./Stufe 3 steif schlagen

    20 Sek. vor Ablauf der Zeit
    Eigelbe zugeben

    110 g Vollkornmehl
    40 g Kakaopulver
    1 TL Backpulver
    mischen und 20 Sek. Stufe 2 unterrühren

    25 MIn. bei 180° backen und auskühlen lassen



    Füllung:
    1 Päckchen Gelatine
    1 MB Wasser
    10 Min. im Mixtopf quellen lassen

    2 Min./40°/Stufe 4 verrühren



    2 Becher Naturjoghurt
    500 g Magerquark
    150 g Zucker
    3 EL instant-Kaffepulver
    2 EL Rum
    zugeben und verrühren

    Den Biskuit durchschneiden, um den unteren Boden einen Tortenring legen, mit der Creme füllen, obere Hälfte des Biskuits daraufbröséln und am besten über Nacht kalt stellen.

    Wer nicht so sehr auf's Fett achten muß, kann auch noch 1 - 2 Becher Sahne steif schlagen und unter die Creme heben.
    Uns schmeckt es aber auch so.

    Viel Spaß beim ausprobieren,

    Daniela

    zugeben
     
    #3
  4. 07.06.04
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo Daniela,
    eine Frage:
    "ein Päckchen Gelatine
    ein Päckchen Wasser " :-O
    gemahlene Gelatine? oder Blattgelatine?
    Könntest Du das bitte ein klein bischen genauer angeben? :roll:

    Danke schon mal!
     
    #4
  5. 07.06.04
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    Hallo Daniela,

    bitte auch für mich etwas genauer :-? .
    Wenn die Gelatine flüssig ist: Gebe ich dann alle Zutaten auf einmal in den Topf? Oder muss ich auch ganz langsam angleichen?
    Ich glaube, Du bist die erste, die Gelatine direkt im Mixi quellen und schmelzen läßt :-O :roll: .

    Liebe Grüße

    Ute
     
    #5
  6. 07.06.04
    Danie
    Offline

    Danie

    Hallo Ihr beiden!

    1 Päckchen Wasser ist natürlich Quatsch, da hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen :evil:
    Es soll heißen:

    1 MB Wasser

    1 Päckchen Gelatine ist gemahlene Gelatine, das ist das gleiche wie 6 Blatt Gelatine, nur einfacher (finde ich) in der Handhabung.
     
    #6
  7. 07.06.04
    Danie
    Offline

    Danie

    Ich gebe wirklich alle Zutaten auf einmal in den Topf; bei mir hat es bisher immer geklappt.
    Ich mache öfter mal so Quark-Joghurt Kuchen, weil die einfach wenig Fett haben und trotzdem lecker schmecken.

    Und ich bin nicht die erste, die Gelatine direkt quellen und schmelzen läßt; ich hab das aus einem Clubheft-Rezept abgewandelt, indem auch ein Päckchen Gelatine verwendet wird. :)

    Ich hatte nämlich schon mehrere Torten, in denen dann (bei Verwendung von Blattgelatine) so Gummibärchenartige Stücke in der Creme auftauchten. Daraufhin hab ich's mit der Pulvergelatine probiert und es hat von da an immer geklappt.
    Also einfach ausprobieren :wink:

    Liebe Grüße,

    Daniela
     
    #7
  8. 07.06.04
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Danke Daniela,
    damit kann ich jetzt was anfangen. Und fettarme leckere Kuchen, jetzt gerade im Sommer mit Quark ist immer was feines!
    Ich werde es mal versuchen!
     
    #8
  9. 07.06.04
    Danie
    Offline

    Danie

    @Elke

    Eine super erfrischende Variante für den Sommer:

    2 Zitronenjoghurt
    500 g Quark
    1 Päckchen Gelatine
    1 MB Wasser
    100 g Zucker

    wie oben beschrieben verfahren und auf einen normalen Biskuit geben.

    Oh, einen Tortenring muß man natürlich noch darum legen, hab ich im anderen Rezept auch nicht erwähnt :oops:
    Kann man das noch ändern?

    Jedenfall schmeckt die Zitronenjoghurt-Torte herrlich erfrischend im Sommer. Das Original Rezept ist noch mit 2 Bechern Sahne und 2 Päckchen Sahnesteif, aber wir mögen, wie schon gesagt auch die fettarme Variante.
    8-)

    Daniela
     
    #9
  10. 07.06.04
    Biwi
    Offline

    Biwi

    Hallo Daniela...
    Die Texte die Du selber einstellst, haben oben rechts im Fenster eine Schere wo edit dran steht. Wenn Du das anklickst kannst Du Deine Texte korrigieren... :wink:
     
    #10
  11. 07.06.04
    Danie
    Offline

    Danie

    Danke Biwi!!!



    Nun ist auch mein "Päckchen Wasser" verschwunden... :oops:
     
    #11
  12. 08.06.04
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    @Daniela
    Danke für den Tip. Ich denke, es geht dann mit allen säuerlich-fruchtigen Joghurt Varianten??
    Noch ein paar Fragen:
    Wird die Creme auch richtig fest?
    Kann ich die auch schon am abend vorher bereiten, und auf den Kuchen geben, oder weicht der Boden dann durch?

    Schon mal danke für Deine Infos!
     
    #12
  13. 08.06.04
    Danie
    Offline

    Danie

    Ja, das geht mit sämtlichen Joghurt Varianten. Blutorange schmeckt auch sehr lecker, ist halt leider alles mit Aroma und so.

    Die Creme wird fest und je länger er Geliert, desto besser. Über Nacht ist am besten.
    Bei uns gab es den Kuchen auch schon halb geliert, weil wir einfach nicht warten wollten... :oops:

    Liebe GRüße

    Daniela
     
    #13

Diese Seite empfehlen