Wildkräuter-Brötchen (grüne Brötchen)

Dieses Thema im Forum "Backen: Brötchen" wurde erstellt von natur-pur, 01.05.08.

  1. 01.05.08
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    Hallo zusammen,

    ich hatte ja schon berichtet, dass ich vergangenes Wochenende an einem Wildkräuterspaziergang teilgenommen hatte. Heute bin ich nun erstmals alleine losgezogen und habe auch einiges gefunden. Daher heute ein Versuch von grünen Brötchen, die ich nur mit den gesammelten Wildkräutern (keine Gartenkräuter) hergestellt habe.

    Die Brötchen sind in Wirklichkeit viel grüner als auf den Bildern:

    [​IMG]

    [​IMG]

    2 Hände voll Wildkräuter (Gundermann, Knoblauchrauke, Echte Sternmiere, Scharbockskraut, Sauerampfer) von den Blüten befreit im Mixtopf auf Stufe 6 grob zerkeinert
    250 ml Wasser
    100 g Sahne zugeben und auf Turbo / 20 Sek. pürrieren
    600 g fein gemahlenen Weizen
    1 Tl.Salz
    1 Würfel Hefe
    20 g Olivenöl
    Blüten der Kräuter
    und die gelben Blütenblättchen von einem dicken Löwenzahn zugeben und 2 Min. / Teigstufe verkneten, zu Brötchen formen und im vorgeheizten Backofen 20 Min. bei 175° backen.
    Nach dem Backen mit einer Blumenspritze besprühen.
     
    #1
  2. 08.05.08
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    AW: Wildkräuter-Brötchen (grüne Brötchen)

    Hallo natur-pur,

    die Brötchen sehen lecker aus. Aber bei mir scheitert es leider schon daran: Wo soll ich diese Kräuter hernehmen??????
     
    #2
  3. 08.05.08
    Backkünstler
    Offline

    Backkünstler

    AW: Wildkräuter-Brötchen (grüne Brötchen)

    Hallo Sansi ,

    hol Deine Hoppelmänner mal von der Wiese und in ein paar Tagen wird das eine oder andere Kräutlein schon nachgewachsen sein ;) !

    Liebe Grüße
    Backkünstler :p
     
    #3
  4. 08.05.08
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    AW: Wildkräuter-Brötchen (grüne Brötchen)

    Hallo Sansi,

    ich wohne in der Großstadt und wie bei Dir war meine erste Reaktion "sowas gibts in Köln nicht mehr"....

    Aber schon am Tag nach dem Wildkräuterspaziergang bin ich viel wachsamer durch die Gegend gefahren und ich weiß jetzt schon so einige Eckchen, wo ich was finden kann.

    Halt einfach die Augen auf!
     
    #4
  5. 08.05.08
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    AW: Wildkräuter-Brötchen (grüne Brötchen)

    Hallo Backkünstler,

    da könntest Du Recht haben. Am besten beobachte ich mal wo die 2 hinlaufen.

    Hallo natur-pur,

    sammelst Du die Kräuter wirklich selber. Hast Du keine Bedenken, dass sie gespritzt sind bzw. mit Schadstoffen belastet?
     
    #5
  6. 08.05.08
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    AW: Wildkräuter-Brötchen (grüne Brötchen)

    Hallo sansi,

    die sind mit Sicherheit weniger belastet, als das herkömmliche Gemüse im Geschäft... Ich geh nicht direkt an der Hundewiese oder am Straßenrand, sondern weiter vom Verkehr und den Spazierwegen weg.

    Ich hab vor kurzem einen geführten Wildkräuterspaziergang mit einer "Kräuterhexe" gemacht. Jetzt wollte ich Dir hier den Link davon einsetzten, aber der Beitrag ist verschwunden.....
     
    #6
  7. 08.05.08
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    #7

Diese Seite empfehlen