Wildkräutersüppchen

Dieses Thema im Forum "Suppen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Schubie, 05.04.12.

  1. 05.04.12
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo zusammen,

    ich bin gerade auf dem Wildkräutertrip. ;)

    30 g Butter in den Mixtopf geben und 2 Minuten / 70° / Stufe 1 schmelzen.

    2 Frühlingszwiebeln in Stücke schneiden und zur Butter geben, 3 Minuten / 100° / Stufe 1 anschwitzen.

    100 g Wildkräuter,
    200 g Sahne
    300 g Gemüsebrühe,
    30 g Mehl,
    20 g Schmelzkäse,
    Salz, Pfeffer
    nach Geschmack zufügen und alles 9 Minuten / 100° / Stufe 1 kochen.

    Anschließend 20 Sekunden / Stufe 8 pürieren.

    Gab's auch schon mit Rucola anstelle von Wildkräutern, war auch sehr gut! :p
     
    #1
  2. 05.04.12
    Gittibob
    Offline

    Gittibob

    Hallo Schubie,
    bin gerade über Dein Rezept gestolpert, das klingt ja mal wieder lecker :p
    Ich hab´s mir gleich ausgedruckt und in die Küche gehangen.... gibt´s bestimmt bald.
    Euch noch einen schönen Abend bei einem leckeren Glas Rotwein *grins*
    Gittibob
     
    #2
  3. 05.04.12
    Moni102
    Offline

    Moni102

    Hallo Schubie,

    bei uns gab es heute auch eine "Gründonnerstag" Suppe.
    Welche Wildkkräuter verwendest Du?

    LG
    Moni
     
    #3
  4. 05.04.12
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Moni,

    tja, wenn ich das so genau wüsste! ;) Wir haben das Glück, hier in der Nähe eine Pilzzucht zu haben. Frau Noll steht jeden Samstag auf dem hiesigen Wochenmarkt und hat mich gelehrt, wie frische Pilze wirklich schmecken sollten. =D Neben ihren Pilzen vermarktet sie auch Kräuter und besondere Salate. U.a. eine Wildkräutermischung, die aus vielen verschiedenen Kräutern besteht. Bisher habe ich darin Borretsch, Pimpinelle, Sauerampfer, Vogelmiere, essbare Veilchen, Löwenzahn ausgemacht, bin mir aber sicher, dass da noch mehr drin rumwuselt (nur habe ich meist größeren Hunger als botanische Neugier... ;)). Fakt ist: Das Zeug ist extrem lecker und macht süchtig! Am Samstag ist die nächste Ladung fällig! =D Letztes Mal habe ich einfach einen Salat daraus gemacht, dazu gab es Ziegenkäse mit Honig überbacken.
     
    #4
  5. 05.04.12
    Skotty
    Offline

    Skotty schnehmab!

    Huhu,

    ist bestimmt Gras... hihihi (duckundweg)
     
    #5
  6. 05.04.12
    Moni102
    Offline

    Moni102

    Hallo Schubie und Skotty,

    bei mir gab es laut Kindermund "Unkrautsuppe"
    Meine Kräutermischung war frisch aus dem Wald und meinem Gemüsebeet
    (Löwenzahn, Gänseblümchen, Bärlauch, wilde Kresse, Brenneseln, Taubnesseln, 1Schlüsselblume, Schaarbockskraut, Giersch)

    Mit den Gänseblümchen habe ich gezaubert... die geschlossen Blütenköpfe auf die heiße Suppe legen und sie blühen auf:love10:

    LG
    Moni
     
    #6
  7. 05.04.12
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Moni,

    jaaa, genau! Giersch und Brennesseln waren auch drin. =D Und das mit den Gänseblümchen muss ich unbedingt mal ausprobieren! Danke Dir für de Tipp! *freu* =D

    @Skotty: *määäähhhh* =D
     
    #7
  8. 05.04.12
    Moni102
    Offline

    Moni102

    Hallo Schubie,

    da lacht sogar die Unkrautsuppe mit den Gänseblümchen:p

    LG
     
    #8
  9. 05.04.12
    Skotty
    Offline

    Skotty schnehmab!

    Hallo,

    das hört sich ja klasse an mit den Gänseblümchen... schade, dass wir hier nicht soviel Suppe essen. Ich werde den Tipp mal an die Nachbarschaft weiterleiten....
     
    #9
  10. 06.04.12
    Giftmixerin
    Offline

    Giftmixerin

    Hallo,

    hm, da läuft mir das Wasser im Mund zusammen! Wir sind auch auf dem Wildkräutertrip! Die letzten 2 Jahre haben wir eine Kräuterwanderung mitgemacht. Hi, hi mein Freund wartet schon auf die in diesem Jahr (!) Das Bärlauchpesto ködert ihn vielleicht.

    Zurück zu deinem Klasse-Rezept: bevor mein Vater seinen Rasenmäher anwirft, muß ich auch nochmal im Garten ernten und Kräuter für diese Suppe sammeln! Es wächst jede Menge der genannten Kräuter bei uns im Garten. Frische Brennessel krieg ich von meiner Arbeitskollegin. Nur die Sahne-Menge muß ich reduzieren, sonst war der ganze Sport wieder umsonst für die Waage...

    Liebe Grüße
    Alexandra
     
    #10
  11. 06.04.12
    sissy
    Offline

    sissy

    Hallo,
    Woooooooooooooooooooo bekomme ich Wildkräuter her????? Diese Suppe würd ich gerne Ostersonntag für meine Gäste machen.
    Vieleicht bekomme ich die am Markt??? bei uns in Hanau??? drückt mir die daumen.
     
    #11
  12. 08.04.12
    Vaalu
    Offline

    Vaalu

    Die Suppe war unglaublich lecker, aber die Quiche ist auch nicht zu verachten! Komplimente :love3:. Jetzt wird bei uns im Garten das Unkraut (Wildkraut) nicht mehr gejätet sondern verspeist. Der Vorteil eines faulen Gärtners - er wird mit leckeren Speisen verwöhnt.:rolleyes:

    Liebe Ostergrüße

    Vaalu
     
    #12
  13. 10.04.12
    Giftmixerin
    Offline

    Giftmixerin

    Hallo,

    wir haben gestern nachmittag, als die Sonne mal kurz da, war ein paar Geo-Cashes gesucht, und die Gelegenheit genutzt, und dann auch gleich Kräuter gesucht: Giersch, Sauerampfer, Löwenzahnblätter und dann noch ein paar Brennesselblätter. Nächstes Mal nehme ich Handschuhe mit!!! Mit einem Papiertaschentuch hat man kein Gefühl, und "brennt" sich doch immer wieder. Es waren allerdings dann nur 75 g- ich habe mich mit dem Gewicht etwas verschätzt. den Rest habe ich mit TK-Spinat aufgefüllt, weil mein Vater fleißig war, und Rasen gemäht hat - wollte natürlich auch gelobt werden, :rolleyes:während ich an das viele schöne Schabockskraut gedacht habe, daß jetzt auf dem Kompost liegt. Die Suppe schmeckt klasse! Meine Abwandlung war saure Sahne anstatt Schlagsahne und Schmelzkäse zu nehmen, weil das weniger "aufträgt". Die gibt's bald wieder!

    Liebe Grüße
    Alexandra
     
    #13
  14. 11.04.12
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo, Ihr Lieben,

    danke Euch für Eure netten Rückmeldungen. :p Freu' mich, dass Euch das Süppchen schmeckt - und dass wir alle nun "Un"-Kraut mit anderen Augen betrachten... ;) *grins*
     
    #14

Diese Seite empfehlen