Wildschweingulasch

Dieses Thema im Forum "elektrischer Schnellkochtopf: Rezepte" wurde erstellt von Schubie, 08.11.09.

  1. 08.11.09
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo, Ihr lieben Mit-Hexen,

    heute Mittag habe ich im Anti-Crocky ein Wildschweingulasch zubereitet. Ging ganz einfach! =D

    1 Zwiebel in Ringe schneiden. Auf dem Boden des Anti-Crocky verteilen.
    2 Möhren schälen und in Stücke schneiden.
    3 Stangen Sellerie in Scheibchen schneiden. Beides zu den Zwiebeln geben.

    500 g Wildschwein (ich hatte ein Bauchstück mit Rippen) in 2 cm große Stücke schneiden (die Rippchenstücke habe ich ganz gelassen und mit den Knochen in den Topf gelegt), aufs Gemüse legen.

    Mit Salz und Pfeffer würzen. Jeweils einen halben Teelöffel Piment- und Wacholderbeeren dazugeben, ebenso 2 Nelken und 2 Lorbeerblätter.

    250 g braune Champignons putzen und über dem Fleisch verteilen.

    2 El Tomatenmark,
    1 Schuss Weinbrand,
    100 ml Weißwein,
    150 ml Wasser in den Topf geben.

    Deckel schließen und auf 30 Minuten einstellen.

    Nach Beendigung der Garzeit abdampfen lassen, die Rippenstückchen herausnehmen und das Fleisch von den Knochen ablösen. Dieses ebenfalls in Würfel schneiden und zurück in den Topf legen, noch etwas Mondamin zufügen und 3 Minuten auf Warmhalten die Sauce abbinden.

    Dazu gab's Kartoffelklöße:

    [​IMG]
     
    #1
  2. 08.11.09
    bimali
    Offline

    bimali

    Hallo Schubie!


    Es sieht sehr lecker aus, was du da gekocht hast. =D

    Aber etwas finde ich doch schade. Eure ganzen guten Rezepte verteilen sich nun auf den inzwischen 6 Seiten dieses Threads. Wollt ihr nicht mal einen Antrag auf ein eigenes Geräteforum stellen oder die Rezepte wenigstens noch einmal separat mit dem Vermerk "Anti-Crocky" einstellen? Das würde euch doch die Rezeptsuche erleichtern. =D *Besserwissermodusaus* Ich habe diesen Beitrag in den letzten Tagen schon 5 mal geschrieben, aber immer wieder gelöscht, weil es immer so oberschlau klingt. Also nehmt es mit bitte nicht übel, mache mir ja nur Gedanken um euch. ;)

    Viele Grüße,
    Birgit
     
    #2
  3. 30.11.09
    Schneeflocke
    Offline

    Schneeflocke

    Hallo Schubie,

    nachdem ich ja schon sooooooo lange den Anti-Crocky habe, habe ich ihn nun getestet.

    Das Wildschweingulasch habe ich am Sonntag gemacht. Leider hatte ich 7 Sachen auf einmal gemacht und daher die Gewürze vergessen...:-(. Das Fleisch war aber schön zart.

    Heute habe ich einen Spießbraten drin gemacht.

    Fazit: Er darf bleiben.=D

    PS Hast Du schon das Burgundertöpfchen probiert?
     
    #3
  4. 15.08.10
    Schneeflocke
    Offline

    Schneeflocke

    Huhu,

    heute gibt es bei uns das Wildschweingulasch. Und daher dachte ich mir, ich schubse dieses leckere Rezept wieder mal hoch.
     
    #4
  5. 02.11.10
    Hummel
    Offline

    Hummel

    suche Dessert zum Wilschweingulasch-Menü

    Hallo,
    am Samstag bekommen wir Besuch und es soll Wildschweingulasch geben, leider habe ich überhaupt keine Idee was als Nachspeise dazu passt.
    es soll auf jeden Fall etwas sein, was ich mind. einen Tag vorher vorbereiten kann und kein Eis.
    Bitte liebe Hexen helft mir ein tolles Dessert im TM31 zu zaubern.
     
    #5
  6. 02.11.10
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Hummel,

    bei uns gibt es häufig Rote Grütze als Nachtisch dazu. :p Vielleicht wäre das ja was?
     
    #6
  7. 03.11.10
    Hummel
    Offline

    Hummel

    Danke, Schubie
    auch für den direkten Link, jetzt muss ich mich nur noch auf die Suche nach Perlsago machen.
     
    #7
  8. 14.11.10
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo Schubie,

    etwas hat es gedauert, aber letzte Woche konnte ich endlich dein Wildschweingulasch-Rezept nachkochen. Uns hat es sehr gut geschmeckt. Danke für das Rezept und natürlich gibt es auch *****.
     
    #8
  9. 18.12.10
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    wir haben Saukeule gekauft.. und ich hab´s heut verarbeitet..
    Ordentlich Wildgewürz (selbstgemachtes ) rein und ich hab den restlichen
    Adventspunsch verwendet statt Wein.. dann noch von meinem schwarzen Nussmus
    ein Gläsle drunter und nicht ein Sossenlebkuchen.. jam jam wie lecker.. versucherle gab´s auch..
    Dann kann Weihnachten ja kommen..

    gruss uschi
     
    #9
  10. 04.10.11
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    wir kriegen Wildfleisch die Tage.. und da suchte ich das Rezept schon mal
    wieder heraus..war ja letztes Jahr auch soo lecker..

    gruss uschi
     
    #10
  11. 05.10.11
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Marmeladenköchin,

    danke Dir fürs Hochschubsen. :p Das möchte ich in diesem Herbst auch mal wieder kochen! =D Freu' mich für Dich, dass Du Wildfleisch bekommst. Meine Quelle ist leider versiegt. :-( Muss mal nach einer neuen Suchen...
     
    #11
  12. 12.10.11
    Pfundshexchen
    Offline

    Pfundshexchen

    Hallo Schubie
    Vielleicht hast Du ja die Möglichkeit das Wildfleisch direkt von einem Jäger zu beziehen.Ich bekomme dort auch immer mein Wild,bzw. habe ich das Glück in unserer Kunschaft mehrere Herren aus unserem ortsansäßigen Wildhegering zu kennen,die mich damit beliefern.Man kann es hier auch bei guten Metzgern bekommen.Ich wohne im Sauerland,da gibt es viel Wildbestand,und somit auch viele "Quellen".
    Ich mache zum Nachtisch oft Rotweinpflaumen dazu oder mit Preiselbeeren gefüllte Williamsbirne(Konserve) oder Pfirsichhälften.
    Ich feue mich auch schön wieder auf die Wildsaison!!!
     
    #12
  13. 12.10.11
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo, liebes Pfundshexchen,

    leider kenne ich keine Jäger (mehr). Die, die ich kenne, haben alle aufgehört (aus Altersgründen). Aber ich höre mich weiter im Freundes- und Bekanntenkreis um. :p Danke Dir! =D Eingekochte Birnen mit Preiselbeeren essen wir übrigens auch häufig dazu. Dafür mache ich die Birnen sogar selbst ein... :p Könnte ich jetzt auch direkt essen. *lach*
     
    #13

Diese Seite empfehlen