Windbeutel mit Quark-Waldbeerenfüllung - mit Gelinggarantie!

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von zauber-hexe, 24.03.07.

  1. 24.03.07
    zauber-hexe
    Offline

    zauber-hexe *

    hallo zusammen,

    nachdem ich die letzten 3 Tage damit verbracht habe, Windbeutel zu fabrizieren, die nicht nach dem Backen zusammenfallen, will ich euch mein Rezept vorstellen. Die Füllung habe ich übrigens aus Rezepten mit Tipps von euch zusammengestellt, vielen Dank nochmals für die Hilfe!


    [​IMG]

    Windbeutel mit Quark-Beerenfüllung mit Gelinggarantie!

    250g Wasser
    50g weiche Butter
    1 Prise Salz
    200g Mehl
    ½ P. Backpulver
    4 Eier

    Wasser, Butter und Salz 4 min/100°/St.1 erhitzen. Mehl zugeben und 1 ½ min/St.4 unterrühren. Ca. 15 min abkühlen lassen.

    Eier nach und nach durch die Deckelöffnung zugeben, während auf St.5 gerührt wird. Dann das Backpulver zugeben und noch 1 min/St.5 weiterrühren.

    Mit 2 Esslöffeln den Brandteig auf ein Backblech (mit Backpapier ausgelegt) setzen (in großen Abständen, damit das Gebäck beim Aufgehen nicht zusammenklebt).

    Im vorgeheizten Backofen ca. 30min/200° backen, ein Gefäß mit Wasser zum Backen mit in den Ofen geben. Die Windbeutel herausnehmen und sofort waagerecht aufschneiden, damit der Dampf entweichen kann. Auf einem Gitter abkühlen lassen.

    Füllung:

    450-500g gemischte Beeren (aufgetaut und abgetropft)
    1 P. Gelatine-Fix
    200g Sahne
    2 TL Vanillezucker
    125g Quark (20%)
    1 TL Zitronensaft
    Puderzucker nach Geschmack

    Beeren mit Gelier-Fix vermischen und in eine Schüssel füllen.
    Sahne und Vanillezucker mit Rühraufsatz auf St.3 steif schlagen, umfüllen. Quark mit Zitronensaft 10 sec/St.2 vermischen. Sahne zugeben und 10 sec/St.1-2 unterheben. Die Masse auf die Beerenmischung geben und unterheben, nach Geschmack mit Puderzucker süßen. Zum Festwerden im Kühlschrank durchkühlen. Dann in die abgekühlten Windbeutel füllen.

    Ganz wichtig: den Teig abkühlen lassen, am Schluss erst das Backpulver untermischen, Wasser mit in den Backofen geben (Dampf). Und genügend lange backen (lieber etwas länger, sonst fallen die Windbeutel zusammen). Sofort nach dem Backen aufschneiden, damit der Dampf heraus kann.

    viel Spaß beim Ausprobieren wünscht euch Claudia
     
    #1
  2. 24.03.07
    PeKo1970
    Offline

    PeKo1970

    AW: Windbeutel mit Quark-Waldbeerenfüllung - mit Gelinggarantie!

    =D =D Oh super, ich habe gerade diese Woche Windbeutel ausprobiert. Und ich war begeistert wie toll die im Ofen aussahen. Aber dann sind leider teilweise zusammengefallen!!!
    Wenn ich die Windbeutel erst am nächsten Tag füllen möchte wie hebe ich sie dann am besten auf?
     
    #2
  3. 24.03.07
    zauber-hexe
    Offline

    zauber-hexe *

    AW: Windbeutel mit Quark-Waldbeerenfüllung - mit Gelinggarantie!

    hallo PeKo1070

    übriggebliebene Windbeutel habe ich in eine Tu*perdose gepackt, konnte ich am nächsten Tag noch gut füllen.

    lg Claudia
     
    #3
  4. 25.03.07
    ginger
    Offline

    ginger

    AW: Windbeutel mit Quark-Waldbeerenfüllung - mit Gelinggarantie!

    Hallo Peko,

    ich habe meine einfach auf der Tortenplatte gelassen, abgedeckt und am nächsten Tag gefüllt. Ging wunderbar.
    Aber zusammengefallen sind leider auch ein paar.

    Lieben Gruß Birgit
     
    #4
  5. 25.03.07
    Katl80
    Offline

    Katl80 Inaktiv

    AW: Windbeutel mit Quark-Waldbeerenfüllung - mit Gelinggarantie!

    Hallo, ich habe letztes Wochenende die Windbeutel aus dem roten Buch gemacht. Gingen super und ist auch keiner zusammengefallen. Habe sie auch erst am nächsten Tag gefüllt- mit der Vanillecreme aus dem Buch- fand ich lecker. Aber mit Sahne schmeckts bestimmt am Besten:rolleyes: .... die P*ints.......
     
    #5
  6. 28.03.07
    hejula
    Offline

    hejula

    AW: Windbeutel mit Quark-Waldbeerenfüllung - mit Gelinggarantie!

    Hallo Claudia!

    Danke für das Windbeutelrezept und für die tolle und ausführliche Erklärung!!!

    Die "Sturmsäcke" sind prima geworden, sind riiiiesig aufgegangen. Hatte nur mit dem Durchschneiden der heißen Windbeutel etwas Probleme. Könnte aber gut an meinem Messer gelegen haben:-( .
     
    #6
  7. 29.03.07
    zauber-hexe
    Offline

    zauber-hexe *

    AW: Windbeutel mit Quark-Waldbeerenfüllung - mit Gelinggarantie!

    hallo Anja,

    ich nehme zum Durchschneiden der Windbeutel mein Brotmesser mit Wellenschliff, funktioniert ganz gut. Es freut mich, dass deine "Sturmsäcke" so gut geworden sind! Lg Claudia
     
    #7
  8. 29.03.07
    hejula
    Offline

    hejula

    AW: Windbeutel mit Quark-Waldbeerenfüllung - mit Gelinggarantie!

    Hallo Claudia!

    Messermäßig bin ich nicht so gut ausgestattet:-( . Habe zwar solch ein Messer benutzt wie du es beschrieben hast, aber es kommt sicherlich auch auf die Qualität des Messers an. Vielleicht benutze ich beim nächsten Mal mein elektrisches Messer (Erbstück), denn damit lassen sich auch die noch heißen Cantuccini bestens schneiden.
     
    #8
  9. 29.03.07
    Tulpe
    Offline

    Tulpe Möchtegernveganerin

    AW: Windbeutel mit Quark-Waldbeerenfüllung - mit Gelinggarantie!

    Hallo,

    ich nehme zum Durchschneiden von Windbeuteln immer eine Schere. Das klappt ganz gut.
     
    #9
  10. 29.03.07
    hejula
    Offline

    hejula

    AW: Windbeutel mit Quark-Waldbeerenfüllung - mit Gelinggarantie!

    Hallo Tulpe!

    Danke für den Tipp... werde ich auch probieren. Dann muß ich nicht erst dieses Uraltteil aus dem Fundus kramen;) .
     
    #10
  11. 31.03.07
    zauber-hexe
    Offline

    zauber-hexe *

    AW: Windbeutel mit Quark-Waldbeerenfüllung - mit Gelinggarantie!

    hallo tulpe,

    super Tipp mit der Schere, kann ich mir vorstellen, dass das Aufschneiden damit gut geht! Werde ich nächstes Mal probieren und dann vielleicht als Tipp im Rezept ergänzen.

    lg Claudia
     
    #11
  12. 04.04.07
    Lupinchen
    Offline

    Lupinchen

    AW: Windbeutel mit Quark-Waldbeerenfüllung - mit Gelinggarantie!

    Auf ein Neues, plötzlich war mein Geschreibsel weg??Hallo zusammen, ich kann Eure Windbeutelfreude leider nicht teilen. Ich ging ganz euphorisch dran, weil mir gesagt wurde, mit TM geht das ganz easy. Ok, ich hab alles gemacht wie im roten Buch. Am Ende der Zeit sind sie auch tatsächlich noch aufgegangen, aber innen waren sie noch ganz teigig. Ich habe sie nicht auf die mittlere Schiene, sondern auf die 2. von unten gebacken, weil das mein Herdhersteller so in seiner Bedienungsanleitung zu Windbeutel sagt.Habt Ihr eine Idee woran es lag? Ist es echt die Schiene?? Ich hab O-u. U-Hitze (vorgeheizt) genommen 200 Grad 30 Min.Und eine Frage hab ich noch, wie ist das mit dem Backpulver am Schluss gemeint? Gebe ich es nicht mit dem Mehl dazu, so wie es im Buch steht? Kommt es erst nach den Eiern? Ich wäre echt für einen Tip dankbar, denn mein Söhnchen ist ein Sahnemonster. Er hat schon beim Backen ganz große Augen gemacht, weil er weiß, da kommt ein Berg von Sahne rein. Lg Lupinchen
     
    #12
  13. 04.04.07
    zauber-hexe
    Offline

    zauber-hexe *

    AW: Windbeutel mit Quark-Waldbeerenfüllung - mit Gelinggarantie!

    hallo lupinchen,

    ich habe das Rezept eingestellt, weil ich auch Probleme mit dem Rezept aus dem roten Buch hatte.
    Ich gebe das Backpulver erst am Schluss zu, wenn der Teig schon abgekühlt ist (siehe oben im Rezept). In mein Rezept kommt auch nur die Hälfte Butter rein. Wenn deine Windbeutel innen noch teigig waren, hätten sie noch länger im Ofen gebraucht. Backen und 2. Schiene von unten ist schon okay. Versuchs einfach nochmal und berichte dann,

    lg Claudia
     
    #13
  14. 05.04.07
    Lupinchen
    Offline

    Lupinchen

    AW: Windbeutel mit Quark-Waldbeerenfüllung - mit Gelinggarantie!

    Hi Claudia,jetzt ist mein Frust perfekt und die Windbeutel wandern in die Biotonne.Ich hab's genau so gemacht wie du geschrieben hast, aber sie sind innen immer noch so nass. Sie sind superschnell aufgegangen, größer als beim letzten Mal und als ich nach 30 Min. den ersten zur Probe aufgeschnitten habe, war er innen wieder so feucht. Gehört das so??? Ich habe dem Rest noch einmal 10 Min. gegeben, aber das hat auch nichts gebracht. Lag es vielleicht an den Eiern die sind Größe L? Hätte ich eins weniger nehmen sollen?? Die Windis von A*di sind immer so locker und gar nicht feucht. Jetzt ist mir echt die Lust vergangen :-( - außerdem finde ich es ganz schön Verschwendung, wenn ich immer die Biotonne fütter.Traurige Grüße (ich wollte doch meinem Sahnemonster so gerne Windbeutel backen als Trost gilt wohl, der gute Wille zählt)LupinchenLupinchen
     
    #14
  15. 05.04.07
    zauber-hexe
    Offline

    zauber-hexe *

    AW: Windbeutel mit Quark-Waldbeerenfüllung - mit Gelinggarantie!

    hallo Lupinchen,

    schade, dass dein Versuch wieder nicht geklappt hat! Ich habe das Rezept schon ein paar Freundinnen weitergegeben und bei allen hat es super funktioniert (die hatten nach dem Rezept im roten Buch schon aufgegeben).

    Ich habe gerade nachgesehen, ich habe Eier Größe M. In einem alten Backbuch steht: evtl. das letzte Ei verkleppern und nur einen Teil davon hinzugeben. Der Teig soll schwer reißend vom Löffel fallen, anders kann ich es nicht beschreiben, drücke mich hoffentlich verständlich aus.

    Stimmen bei deinem Ofen andere angegebenen Backzeiten? Bei mir müssen die Windbeutel 35 min backen, beim Ofen meiner Mama braucht alles 10 min länger. Sonst fällt mir auch nichts mehr ein. Vielleicht hat eine von den anderen Hexen hier noch eine Idee?

    lg Claudia
     
    #15
  16. 16.06.07
    Emilia
    Offline

    Emilia

    AW: Windbeutel mit Quark-Waldbeerenfüllung - mit Gelinggarantie!

    hallo,

    mir sind sie heute auch nix geworden :-(.

    Zuerst aufgegangen wie Bolle und dann, die letzten 5 Minuten, zusammengefallen.

    Aber in die Biotonne würde ich sie nie werfen! Die Füllung kann man doch auch oben drauf streichen und dann sinds halt Windbeutel-Törtchen.

    p. s. Der Teig riss schwer vom Löffel.
     
    #16
  17. 16.06.07
    knobi
    Offline

    knobi

    AW: Windbeutel mit Quark-Waldbeerenfüllung - mit Gelinggarantie!

    Hallo,

    ich habe zwar noch keine Windbeutel im Thermomix gemacht, weiß aber, das man sie noch warm mit einer Schere aufschneiden soll.:)

    LG Petra
     
    #17
  18. 16.06.07
    Emilia
    Offline

    Emilia

    AW: Windbeutel mit Quark-Waldbeerenfüllung - mit Gelinggarantie!

    hmmm. Ich weiß zwar jetzt nicht, wie ich 0,5cm hohe Wind"beutel", ich würde jetzt Windplunder sagen, aufschneiden soll :eek:, aber mit Quark obenauf schmecken sie auch gut.
     
    #18
  19. 16.06.07
    knobi
    Offline

    knobi

    AW: Windbeutel mit Quark-Waldbeerenfüllung - mit Gelinggarantie!

    einen schönen guten Abend an alle,

    mich hat der Ehrgeiz gepackt und habe zum 2. mal in meinem Leben Windbeutel gemacht, allerdings das 1. mal im TM.
    Ich habe das Rezept aus dem roten Buch gemacht und es hat alles wunderbar geklappt.
    Nach dem Backen habe ich die Windbeutel sofort mit einer Schere aufgeschnitten. Es ist nichts zusammengefallen und es war auch nichts klitschig. :)

    LG Petra
     
    #19
  20. 29.03.08
    asterix0203
    Offline

    asterix0203 .

    AW: Windbeutel mit Quark-Waldbeerenfüllung - mit Gelinggarantie!

    Hallihallo,

    so, mein Teig ist fertig, warte noch drauf, bis der Ofen vorgeheizt ist, und dann werd ich ganz gespannt vor dem Backrohr sitzen, wie sie werden. Hab noch nie Windbeutel gemacht, absolute Prämiere. Hoffentlich klappt`s;)

    Liebe Grüße, ich werd auf alle Fälle berichten.
     
    #20

Diese Seite empfehlen