Windbeutel

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Kiwis_Nest, 10.01.11.

  1. 10.01.11
    Kiwis_Nest
    Offline

    Kiwis_Nest Kiwi

    Habe gestern mein altbewährtes Windbeutelrezept im TM gemacht:


    Windbeutel

    250g Wasser
    60g Butter
    1 Pr. Salz

    4 Min./100°/St.1

    190g Mehl

    1 1/2 Min./St.4

    4 Eier einzeln durch die Deckelöffnung bei St.5/1Min.

    mit 2 EL Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen

    200° ca. 20 Min. goldgelb backen

    aufschneiden und auskühlen lassen

    füllen (Vanillecreme, Sahne oder auch herzhaft mit Käsecreme)
     
    #1
    Peach gefällt das.
  2. 10.01.11
    Kochfritze
    Offline

    Kochfritze

    Hallo Kiwi,
    habe bisher Windbeutel noch nie selber gemacht. Nach deinem Rezept werde ich mich aber rantrauen.
    Bekommst von mir 5 Sterne.
    Viele Grüße
    Hans-Jürgen
     
    #2
  3. 10.01.11
    Kiwis_Nest
    Offline

    Kiwis_Nest Kiwi

    Hallo Kochfritze
    nichts ist einfacher als Windbeutel. Du darfst nur wärend des Backens nicht den Ofen öffnen. Könnte sonst sein das sie zusammenfallen. Ansonsten ist es ganz einfach ;)
     
    #3
  4. 10.01.11
    Kochfritze
    Offline

    Kochfritze

    Hallo Kiwi,
    vielen Dank für deinen Hinweis. Ich hätte bestimmt zwischendurch immer mal zur Kontrolle in den Ofen geschaut.

    Gruß
    Hans-Jürgen
     
    #4
  5. 10.01.11
    Kiwis_Nest
    Offline

    Kiwis_Nest Kiwi

    Durchs Fenster darfst ja mal schauen. Werden sich sicher nicht erschrecken ;)
     
    #5
  6. 10.01.11
    Kochfritze
    Offline

    Kochfritze

    Hi Kiwi,
    werde also öfters mal durchs Fenster gucken. Ob die sich dann nicht erschrecken, na ich weiß nicht.:rolleyes:

    Viele Grüße
    Hans-Jürgen
     
    #6
  7. 10.01.11
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    Hi,

    danke für dein Rezept. Ich habe noch mich noch nie, wirklich nie an die Herstellung von Windbeutel gewagt.
    Steht ganz oben auf meiner "Probierliste"

    Achja, könnte ich die Windbeutel auch abends backen und am nächsten Tag füllen, oder schmecken sie dann nicht mehr?
    Müssen sie richtig frisch gegessen werden?
     
    #7
  8. 10.01.11
    Kiwis_Nest
    Offline

    Kiwis_Nest Kiwi

    Hi Texasfan
    die schmecken frisch am besten und sind doch schnell gemacht. Am nächsten Tag sie die etwas latschig.
    Mach sie frisch...oder morgens wenn Du sie am Nachmittag brauchst.
    wenn Du ganz kleine machst (Teelöffelportion) die kannst dann mit dem Spritzbeutel füllen, da gibt es so eine lange Spitze zum Berliner füllen, dann hast Du so kleine Miniwindys ;) Super lecker.

    Du kannst auch vorher
    90 g Emmentaler und 90 g Parmesan , in Stücken vorher 25 Sek./Stufe 10 zerkleinern und nachher 1 Min./Stufe 5 weiterrühren.
    Kleine Nocken abstechen und backen. Die kannst dann so essen, oder mit Frischkäse füllen. Ein leckerer Snack ;)
     
    #8
  9. 13.01.11
    Pati
    Offline

    Pati

    Hallo Kiwi!

    Danke für das Rezept. :p
    Früher hab ich immer Windbeutel machen müssen. Aber das war schon ein blödes Geschäft mit dem Mehl abbrennen *stöhn* ... aber das ist mit Paula jetzt klasse!

    In unserem früheren Lieblingscafe (das es leider nicht mehr gibt :-( ) haben die immer Kirschen angedickt (wie für ne Schwarzwälder Kirschtorte ) und haben die Masse auf den Boden gegeben, drauf Sahne! Lecker! Oder im Sommer füll ich die mit Vanilleeis!
     
    #9
  10. 13.01.11
    Kiwis_Nest
    Offline

    Kiwis_Nest Kiwi

    Hallo Pati
    ich habe diese Windbeutel schon als Kind gebacken (mit Mamas Anleitung auf dem Herd). Hab nun hier und in den Kochbüchern immer nur Teige mit Backpulver gefunden. Dann habe ich alle meine Rezepte durchforstet bis ich das alte Rezept gefunden hab. Ich habe sie immer mit Vanillefüllung gemacht. Traumcreme aus der Tüte mit der Hälfte der angegebenen Milch angerührt und 2 Becher geschlagene Sahne untergehoben....LECKER. Vielleicht findet sich auch noch eine Variante OHNE Tüte ;)
    Aber so gabe es sie halt immer bei uns.
     
    #10
  11. 13.01.11
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    Hi Kiwi,

    leider sind meine Windbeutel nichts geworden.... seufz.
    Sie haben im Ofen so schön ausgesehen, sind schön aufgegangen. Ich habe sie sogar noch etwas länger im Backofen gelassen, dann das Blech rausgenommen und zum Abkühlen stehen gelassen.
    Da sind sie richtig zusammengefallen. Waren in der Mitte noch richtig klebrig, als wenn sie noch nicht fertig gebacken wären.
    Wie sieht man bei Windbeutel, wann sie durch sind?
     
    #11
  12. 13.01.11
    Kiwis_Nest
    Offline

    Kiwis_Nest Kiwi

    Hallo Texasfan
    Du mußt die Windbeutel gleich nach dem backen aufschneiden und dann auskühlen lassen. Sie sind ja aufgebläht und innen voller heißer Luft und die muß raus!!! Darum aufschneiden, am besten mit einer Schere und dann auskühlen lassen. Steht aber auch oben im Rezept ;)
     
    #12
  13. 13.01.11
    Kochfritze
    Offline

    Kochfritze

    Hallo Kiwi,
    hab heute Deine Windbeutel gemacht und wie geraten den Backvorgang nur "durchs Fenster" beobachtet. Sind wunderbar geworden und hab sie in Ermanglung anderer Zutaten mit der selbstgemachten Vanillesoße aus dem Forum verspeist.
    Waren sehr lecker, gibt's bald mal wieder.

    Viele Güße
    Hans-Jürgen
     
    #13
  14. 13.01.11
    Kiwis_Nest
    Offline

    Kiwis_Nest Kiwi

    Hi Kochfritze
    das ist toll!!!
     
    #14
  15. 13.01.11
    kleinehexe1
    Offline

    kleinehexe1

    Hallo Kiwi,

    nachdem mein letzter Windbeutel-Back-Versuch nach dem Rezept aus dem roten Buch total in die Hose gegangen ist, werde ich wohl einen neuen Versuch mit Deinem Rezept starten. Ich hab Windbeutel bisher immer nach der altbewährten Methode (im Topf abbrennen...) gemacht und da hat´s eigentlich immer geklappt. Bin jetzt gespannt, ob´s doch noch was wird mit den TM-Windbeuteln.
     
    #15
  16. 13.01.11
    Kiwis_Nest
    Offline

    Kiwis_Nest Kiwi

    Hallo Heike
    ja versuch es mal. Ich find es ist ein gutes Rezept und es hat bei mir auch im TM gleich funktioniert. Hab schon oft hier und auch im Vorwerk-Forum gelesen, dass der Teig nichts wurde. Meiner war klasse...wie früher auf dem Herd, nur weniger aufwendig ;)
     
    #16
  17. 13.01.11
    Swantje
    Offline

    Swantje

    Huhu,

    da freue ich mich sehr, über ein so "leichtes" Rezept für Windbeutel.

    Hab schon einige Mal mit Brandteig gearbeitet, aber der Teig ist nie so gut geworden.

    Ich freue mich schon auf die Windbeutel.sabbersabber

    Danke für das Rezept und ich werde dann berichten
     
    #17
  18. 13.01.11
    kleinehexe1
    Offline

    kleinehexe1

    Hallo Kiwi,

    ja ich versuchs - versprochen! Ich mag nämlich Windbeutel sehr gerne, weil sie so unterschiedlich gefüllt werden können. Eine Bekannte schwärmt immer davon, dass ihre Windis so toll werden, seit sie den TM hat. Allerdings hab ich keine Ahnung nach welchem Rezept sie die Dinger backt.
    Bin gespannt, ob ich mit Deinem Rezept mehr Glück habe. Kann sein, dass ich das gleich morgen bzw. am Wochenende in Angriff nehme. Ich werde dann berichten, ob es geklappt hat.
     
    #18
  19. 14.01.11
    Backfan
    Offline

    Backfan

    Hallo, ich habe schon öfter gelesen, dass die Windbeutel aus dem TM Buch nichts geworden sind. Es ist dort ein kleiner Fehler drinn! Ihr müßt den Teig, bevor ihr die Eier und das Backpulver dazu gebt einfach etwas abkühlen lassen. Dann funktioniert das Rezept super!

    LG
    Backfan
     
    #19
  20. 14.01.11
    Pati
    Offline

    Pati

    Hallo Kiwi!!

    WO :-O soll das nur enden? Es ist der Hammer, denn deine Ideen sind der Hammer!!

    Ich hab gerade deine Windbeutel gemacht (@ Backfan: laut Rezept - ohne Abkühlen, hat super geklappt. Aber Backpulver hab ich keins rein ;) ) , allerdings in der Mini - Version! Die eine Hälfte hab ich mit leicht gesüßter Sahne gefüllt und die Andere mit einer Eierlikör - Creme (war ein Päckle ... pst!!) und ab in den Tiefkühler!
    Ich mag sie nämlich besonders, wenn sie dann leicht aufgetaut sind und noch ein bißchen Eis drin ist .... mmmhhh .... *seufz* ... und so hab ich was Kleines zur Reserve, wenn überraschend Besuch auftaucht!

    Tolle Sache! Und ruckzuck fertig! Ich hab sie bei 180 Grad Umluft gebacken, und so gleich zwei Bleche reingeschoben.

    Ach ja, [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] sind Ehrensache!!
     
    #20

Diese Seite empfehlen