Wintermarmelade

Dieses Thema im Forum "Rezepte Brotaufstriche: süß" wurde erstellt von Zauberlehrling, 11.11.06.

  1. 11.11.06
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    Wintermarmelade

    500 g Trockenfrüchte (Aprikosen, Feigen u.a.) ( naja trocken sind sie ja nicht mehr, eher beschwipst vom Likör =D )
    750 g Früchtetee
    50 g Mandeln, geschält
    2 unbehandelte Zitronen (Saft und Schale)
    500 g Gelierzucker (2:1)

    Mandeln fein hacken. Früchte über Nacht einweichen, abtropfen lassen und das Wasser auffangen. Früchte zerkleinern und zusammen mit den übrigen Zutaten aufkochen. Vier Minuten kochen lassen und heiß in ausgekochte Schraubdeckelgläser füllen.
     
    #1
  2. 20.10.13
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo Anke,
    hallo zusammen,

    ich bin, auf der Suche nach neuen Weihnachtsmarmeladen, gerade auf dieses Rezept aufmerksam geworden.
    Kann es sein, dass es wirklich noch niemand nachgekocht hat? :confused:

    Ich wüßte nämlich gerne, ob es fest wird, weil der Anteil von Früchten und Tee mehr als das Doppelte vom Gelierzucker ist. Reichen dann zwei Zitronen aus, damit es trotzdem fest wird?
    Und mir ist noch nicht ganz klar, woher die Früchte "beschwipst" sind - das käme dann an Flüssigkeit ja auch noch dazu....
     
    #2
  3. 20.10.13
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallo Renate,
    bissl unklar das Rezept.. mit dem Likör der nicht erwähnt wird wie und wo..
    aaaaber diese Trockenfrüchte glaub ich quellen ja auch ordentlich auf..
    so denke ich könnte es mit der Flüssigkeit hinhauen..

    gruss Uschi
     
    #3
  4. 21.10.13
    Saint-Louis
    Offline

    Saint-Louis ewiger Koch-Autodidakt

    Guten Morgen,

    vielleicht hatte Anke damals vorher einen Likör aus Trockenfrüchten gemacht und davon die Früchte nach dem Abseihen für Ihre Marmelade verwendet.

    Hier findet sich auch das Rezept: Wintermarmelade - Goldmännchen-TEE
     
    #4
  5. 21.10.13
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo Uschi,

    aber genau das ist es ja, wenn sie auch noch aufquellen und damit schwerer werden, dann ist das Verhältnis von 2:1 ja noch weniger eingehalten... und genau das verursacht mir Kopfzerbrechen...
     
    #5

Diese Seite empfehlen