Wintersuppe mit Wirsing

Dieses Thema im Forum "Suppen: mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Elfentanz, 11.01.09.

  1. 11.01.09
    Elfentanz
    Offline

    Elfentanz

    Hier ein ganz einfaches Rezept für ein schnelles Wintersüppchen mit Wirsing... Bei -13°C draußen das Richtige, um warm und gesund zu bleiben!

    1/2 Bund Petersilie
    1 kleine Zwiebel
    1-2 kleine Möhren in Stücken
    ca. 50 g Knollensellerie in Stücken
    20-30 g Pflanzenöl
    400g Wirsing
    4-5 gewürfelte Kartoffeln
    3 Frankfurter Würstchen in Stücken

    Gemüsebrühe
    1/2 Tl. Honig
    2 Eßl. Sahne oder Schmand
    Pfeffer
    Muskat
    Piment
    Ingwer
    Kreuzkümmel

    Petersilie 5 sec/Stufe 5 hacken und umfüllen.
    Zwiebel, Möhren und Sellerie 5 sec/Stufe 5 zerkleinern und mit dem Öl 4min/Varoma andünsten.
    Jetzt Wirsing dazu und 8 sec/Stufe 4 zerkleinern.
    Mit 750g heißer Gemüsebrühe auffüllen und die gewürfelten Kartoffeln dazugeben.
    Pikant mit Honig, Pfeffer, Muskat, Piment, Ingwer und Kreuzkümmel würzen und 12 min/100°C/Rückwärtslauf/Stufe 2 kochen.

    Zum Schluß die Würstchen in Stücken zum heiß werden dazu geben.

    Auf den Tellern anrichten, einen Tl. Sahne oder Schmand in die Mitte geben und mit Petersilie bestreuen.

    Und jetzt GUTEN APPETIT!!!!!!
     
    #1
    Inanna gefällt das.
  2. 11.01.09
    kriki
    Offline

    kriki

    Hallo Elfe,

    wow, das werde ich morgen testen. Muss gleich mal den Einkaufszettel schreiben.
     
    #2
  3. 26.11.09
    Flugente
    Offline

    Flugente

    Hallo Elfentanz, =D
    Habe heute nach einem Rezept für Wirsingsuppe gesucht und Dein Rezept gefunden. Werde es in einer de nächsten Tage ausprobieren.
    Bin echt gespannt.
    LG. Flugente:rolleyes:
     
    #3
  4. 26.11.09
    Flugente
    Offline

    Flugente

    Hallo Ihr Koch-Hexen
    Würde gerne mal eine Wirsing-Creme Suppe Im TM31 bereiten, habe aber leider nichtz das richtige Rezept gefunden. Kann mir biir jemand einen goldenen Tip geben? Ich wäre sehr dankbar.
    Flugente
     
    #4
  5. 08.12.09
    Taximama
    Offline

    Taximama

    Liebe Elfe,

    die Menge reicht für ca. 4 Personen, oder? Passt denn auch noch etwas mehr in den Topf, sodass ich dann 5-6 hungrige Mäuler stopfen kann?

    Bei uns wird gern Suppe gegessen und meistens reicht dann ein TM-Topf voll gerade so aus (ich sag ja.....Heuschrecken ;))
     
    #5
  6. 09.12.09
    evi67
    Offline

    evi67

    Hallo - habe dir eine PN geschickt....
     
    #6
  7. 01.01.10
    Elfentanz
    Offline

    Elfentanz

    Oh, Ihr Lieben, ich war sooooooo lange nicht mehr hier! Sorry für die Verzögerung! :scratch:
    :angel7:

    Also erst mal @Taximama: Ja, die Menge reicht für 4 Personen, kommt natürlich darauf an, wieviel Hunger alle haben *grins*

    @Flugente: Du kannst aus diesem Rezept auch ganz bestimmt eine Wirsingcremesuppe zubereiten. Nimm einfach zwei kleine Kartoffeln mehr, koche alles wie beschrieben (ohne die Würstchen) und dann pürierst Du die Suppe auf Stufe 6-8 ca. 20 sec. lang. Das müsste reichen.
    Die geschnittenen Würstchen kannst Du ja nach dem Pürieren auch noch dazu geben!

    @Evi: Dürfen wir auch teilhaben an Deinem Vorschlag????? *zwinker*
     
    #7
  8. 01.01.10
    evi67
    Offline

    evi67

    Hallo Elfe,
    habe nur ein Rezept aus einem TM-Kochbuch weitergegeben... und da ich es selber noch nicht gemacht und auch nicht verändert habe habe ich es über PN gemacht...;)
    ABER - deine Suppe habe ich schon nachgekocht und die war sehr sehr lecker.
     
    #8
  9. 01.01.10
    Elfentanz
    Offline

    Elfentanz

    Ach soooooooooo.... Ja, das kann ich verstehen!!!! Nachher gibt's noch Schimpfe...... Freu mich, dass es Euch auch geschmeckt hat!
     
    #9
  10. 01.01.10
    Taximama
    Offline

    Taximama

    Hallo Elfe,

    ich habe den Topf voll gemacht (die Mengen habe ich leider nicht notiert :rolleyes:) und dann ist sogar noch was übrig geblieben...........5-6 hungrige Esser sind also ohne Probleme satt zu kriegen.
     
    #10
  11. 01.01.10
    saure brause
    Offline

    saure brause

    Hallo Anne,
    guten Start ins neue Jahr!
    Ich habe noch nie mit Piment gekocht, wie schmeckt das denn?
    Da ich dieses Gewürz nicht zuhause habe schwanke ich noch ob ich dieses Rezept so nach kochen kann...
    ( meine Familie ist da wirklich total unentspannt)
     
    #11
  12. 01.01.10
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Hallo saure Brause,
    das Gewürz Piment (Nelkenpfeffer)gibt es als Korn oder gemahlen und gibt auch Schmorfleisch Gerichten (Gulasch,Rouladen),aber auch herzhaften Eintopfgerichten den letzten Kick:rolleyes:
    LGRena
     
    #12
  13. 02.01.10
    Flugente
    Offline

    Flugente

    danke

    Hallo Elfentanz;)
    frohes Neues Jahr,
    Sorry dass ich erst jetzt antworte. Leider war ich schon lange nicht mehr im Forum. Hoffe , dass es jetzt was besser wird. Habe viel gebacken. Brot, Plätzchen und Stollen. Stollen und Plätzchenzeit ist ja vorbei. Die Wirsing-Cremesuppe werde ich nächste Woche machen. Darauf freue ich mich .:rolleyes: Danke für dden Tip.
     
    #13
  14. 02.01.10
    Elfentanz
    Offline

    Elfentanz

    @Saure Brause

    Ich bedanke mich für die guten Wünsche ;) (Fühle mich mal mitangesprochen) Und wünsche auch ein tolles neues Jahr! =D
    Piment paßt - wie von Rena beschrieben (Danke Dir ganz lieb!!!!! :angel5:) ganz prima zu deftigen Eintöpfen. Z.B. auch zu Kürbis-, Bohnen- oder Linseneintopf!

    @Flugente

    Na, dann bin ich ja gespannt! Berichte doch dann mal bitte! :cool:
     
    #14
  15. 18.01.10
    confeli
    Offline

    confeli

    Hallo ihr alle,
    ich würde die Suppe gerne morgen kochen, wollte euch aber noch fragen, wie viel (ungefähr) von dem Ingwer, Kümmel und Piment da rein muss? Das sind bei uns nicht gerade "gängige" Gewürze und ich will ja nicht überdosieren....
     
    #15
  16. 19.01.10
    Elfentanz
    Offline

    Elfentanz

    Hallo Conny!

    Ich hoffe, die Antwort ist Dir jetzt nicht zu spät!
    Du musst immer Messerspitzenweise hineingeben und abschmecken!
    Ingwer und Piment musst Du sowieso sparsam einsetzen, weil es vom Geschmack her kräftig ist. Beim Kümmel bin ich selbst SEHR zurückhaltend, weil ich den Geschmack nicht so sehr mag!!!!!
    Tut mit leid, aber genauer kann ich es nicht angeben! :)
     
    #16
  17. 19.01.10
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Hallo Elfentanz,da ich immer Gemüse der Saison verwende,habe ich heute Dein Wintersüppchen gekocht.
    Mein James hatte allerdings große Probleme den Wirsing zu zerkleinern und die Konsistenz war dann nicht so gut;das eine zu klein,das andere zu stückig.
    Das nächste Mal zerkleinere ich von Hand und da ich auch fertige Wurstwaren oft zu salzig finde,gibt es dann stattdessen Rinderhack,das passt für mich besser zu den teilweise "exotischen" Gewürzen.
    Mit der kleinen Abwandlung kommt es auf jeden Fall in meine Rezeptsammlung.
    LGRena
     
    #17
  18. 19.01.10
    confeli
    Offline

    confeli

    Hallo Elfe,
    lieben Dank für deine "Dosieranweisung", auch wenn`s ganz knapp zu spät war....;o)
    Ich hab`s aber zum Glück geschafft, sie genau richtig zu würzen und du bekommst von mir für dein leckeres Süppchen 5 Sternchen....;o))))
    Genau richtig wenn`s draußen kalt ist, die wird es jetzt sicher öfters mal geben!
     
    #18
  19. 20.01.10
    Elfentanz
    Offline

    Elfentanz

    @Rena
    Ja, das Rezept ist "nur" Jaques-erprobt... Ich muss zugeben, dass ich aber auch oft das Gemüse von Hand schneide (z.B. bei Krautsalat o.ä.), da meine Familie es nicht immer "gehäckselt" mag - bei Suppe sind wir das allerdings nicht so! Mit Rinderhack kann ich es mir auch vorstellen, würde dann aber noch mehr Gemüse dazugeben, damit die Suppe nicht zu dünn wird! :)

    @Conny
    Danke für die Sternchen... *freu* Obwohl mein Tip zu spät war! Freut mich sehr, dass es Euch geschmeckt hat!
    :toothy7:
     
    #19
  20. 21.01.10
    Flugente
    Offline

    Flugente

    Hallo Elfentanz,
    Habe endlich Dein Rezept ausprbiert und ganz ehrlich: super lekker . Die hat was. Habe sie dan nicht nu einmal sondern gleich mehrmals gemacht und jeder, der sie gegessen hat war begeistert. Diese Suppe hat einige Sternchen verdient.
    Einfach Klasse.
    LG.
    Ute
     
    #20

Diese Seite empfehlen