Wir finden einfach kein Haus

Dieses Thema im Forum "Garten / rund ums Haus" wurde erstellt von Faerwen, 27.04.11.

  1. 27.04.11
    Faerwen
    Offline

    Faerwen

    Hallo,

    wir suchen seit 2 Jahren ein Haus für uns. Da wir gerne Nachwuchs möchten und mein Freund sich endlich ein richtiges Büro einrichten möchte, um öfter daheim arbeiten zu können.

    Uns hat schon einiges gefallen. Wenn wir es zum 2. Mal besichtigen, nehmen wir immer einen Fachmann mit, der sich das mit uns anguckt. Entweder entscheiden wir uns zu langsam, einmal hatten wir schon einen Notartermin und einen Tag vorher wird uns mitgeteilt, dass die Eigentümerin doch an jemanden anderen verkauft hat. Jetzt haben wir ein wunderschönes Häusle gefunden, es hat alles gepasst, a paar Kleinigkeiten wollten wir uns mit einem befreundeten Handwerker noch angucken. Jetzt ist es wieder weg. Ich krieg die Krise....und versteh das nicht. 1 1/2 Wochen um zu entscheiden, wo man die nächsten 20-30 Jahre verbringen möchte ist doch wohl wirklich nicht zu viel Zeit. Bisher wohnen wir in einer 3-Zimmer-Wohnung und die wird langsam einfach zu klein/eng. Dazu kommt, dass es energetisch wirklich nicht auf dem neuesten Stand ist. Es wurde in den 80er Jahren erbaut, als die Ölkrise war. Daraufhin wurde das Haus mit Elektroheizung geplant, zudem hat jede Wohnung noch einen Kaminanschluss für einen Schweden-/Kachelofen. Das Bad wird nur mit einem Heizlüfter beheizbar. Dazu kommen extrem zugige Fenster und das Bad ist im Winter bei 20 Grad unter Null wirklich eine Zumutung. Da die Eigentümerversammlung aus sehr sparsamen Personen besteht, ist die Chance relativ gering, dass irgendwie saniert wird. Im 1. Jahr war es toll dort zu wohnen, der Winter war auch sehr mild, man konnte es gut aushalten....aber mit jedem Jahr wirds schlimmer. Wenn ich im Winter in der Küche stehe, zieht es rein dass es mich gleich an den Fingern friert. Die E-Heizung benutzen wir nicht, da unsere Stromkosten eh schon sehr hoch sind durch das warme Wasser. Und der Kachelofen steht halt nur im Wohnzimmer.

    Ich bin langsam echt verzweifelt. Das Haus wäre perfekt gewesen. Es hätte alle unsere Anforderungen erfüllt. Ich hab keine Motivation mehr zu suchen. Bauen kommt aber auch nicht in Frage, da wir beide beruflich sehr stark eingespannt sind und das gar nicht beaufsichtigen und helfen können.

    Viele Grüße
    Eure Faerwen
     
    #1
  2. 27.04.11
    Reikifee
    Offline

    Reikifee

    Hi Faerwen
    Ach wie gut ich dich doch verstehe. Wir wohnen in einem Haus zur Miete und möchten alle gerne hier weg.. lieber heute als morgen. Das Haus ähnelt doch sehr eurer Wohnung und es wird absolut nichts renoviert. Mein Mann hat schon Bewerbungen geschrieben, sogar nach Amerika und nach Schweden über ganz Deutschland verteilt, aber nichts tut sich. Nicht mal Absagen bekommt man. Wir haben uns auch schon nach einem anderen Haus zu mieten umgesehen, aber alle wollen nur verkaufen. Jetzt hatten wir ein Haus zu mieten angeboten bekommen, aber zu klein für uns 5 Personen :-O, Wir hätten die Hälfte unserer Möbel nicht stellen können und zwei Räume weniger als jetzt... echt kacke.
    Und mit der Motivation, da können wir uns echt zusammen tun.. ich mag auch nicht mehr.
    Es ist echt zum verzweifeln :-(
     
    #2
  3. 27.04.11
    Biesi
    Offline

    Biesi

    Hallo,

    verzweifelt nicht ihr lieben. Irgendwann schaut ihr euch vielleicht ein Haus an und wisst das ist es und dann müsst ihr nicht mehr lange überlegen und dann seid ihr die ersten. Wir haben auch lange nach einem Haus gesucht und haben schliesslich neu gebaut, da uns ein Haus zu renovieren doch zu aufwändig und viel teurer war (zumindest die Häuser die wir uns vorgestellt hatten). Und wir haben es nicht bereut, es ist alles so wie wir es uns vorgestellt haben und wir konnten neu gestalten, vor allem auch im Garten, ohne vorher etwas rausreissen und entsorgen zu müssen. Wir haben mit einer Fertighausfirma gebaut und es hat alles problemlos geklappt und schnell ist es auch. Vielleicht sollte ihr euch mit dem Thema bauen doch noch ein bisschen mehr befassen, heutzutage kann man die Fertighäuser auch sehr individuell planen (Du kannst die Wände verschieben wie Du willst) und wenn man eben nicht soo viel Zeit hat, dann überlässt man eben der Firma mehr, so aufwändig ist das heutzutage nicht mehr. Wenn Du ein Haus kaufst und ein neues Bad einbaust oder es irgendwie sonst renovierst, dann fängt die Rennerei durch Fliessengeschäfte und Baumärkte, ... auch an. Und wenn Du ein altes Haus renovierst und dazu Handwerker brauchst, hast Du wesentlich mehr Ärger damit und musst wesentlich mehr beaufsichtigen und Handwerker koordinieren, als bei einer Fertighausfirma. Bei unserer Firma war alles aus einer Hand, d. h. die hatten die verschiedenen Handwerker selbst angestellt und der Bauleiter hat alles super koordiniert. Wir haben einen Plan gekriegt wann was gemacht wurde und dann kam das auch so. War echt klasse. Überlegts euch nochmal, vielleicht wäre das auch was für euch. Mein Mann ist beruflich auch sehr eingespannt und ich hatte damals ein einjähriges Kind zu Hause, trotzdem ging alles sehr schnell und relativ stressfrei über die Bühne. Theoretisch können die ein Haus in 8 - 10 Wochen komplett fertig machen.

    Was für uns ein weiterer Grund war zu bauen: alle Häuser die wir angeschaut hatten waren in "älteren Wohngebieten". Das heisst da waren meistens keine kleinen Kinder mehr in der Nachbarschaft. Wenn Du neu baust bist Du meistens in einem Neubaugebiet, da gibt es viele Kinder. Wir sind in einer ruhigen Sackgasse und die Kinder müssen nur raus auf die Strasse und schon haben sie genügend Kinder zum Spielen. Das ist auch für mich ne Entlastung, denn ich muss die Kinder nicht immer zu Freunden bringen und wir haben dort auch Freunde gefunden, die dieselben Probleme und Interessen haben wie wir und auch ungefähr im gleichen Alter sind. Das war für uns auch ein grosser Vorteil von Neubauten.
     
    #3
  4. 27.04.11
    tiamisu
    Offline

    tiamisu perfekt in unperfektion

    Hallo,

    mir ist aufgefallen, wenn ich in ebay Kleinanzeigen stöbere, werden viele Häuser zum Verkauf und zur Miete angeboten. Vielleicht hilft euch das ein Haus zu finden. Nicht aufgeben, ich drücke die Daumen das ihr bald euer Traumhaus findet.
     
    #4
  5. 27.04.11
    Zwerg Nase
    Offline

    Zwerg Nase

    Hallo Faerwen,

    ich kann Dich gut verstehen, dass man für so eine Entscheidung ein bisschen BEdenkzeit braucht. Als wir ein Haus suchten, ist jetzt 11 Jahre her, hatten wir uns zwei Häuser angesehen, beim dritten war eigentlich fast alles so, wie wir es wollten, großer Garten, ruhige Lage, genügend Zimmer, Preis usw. Uns wurde vom Makler gesagt, dass wir ihm am nächsten Tag Bescheid geben sollten, denn er hätte da schon mehrere Besichtigungstermine und das Haus ginge dann sicherlich weg. Hm.... Trick oder Tatsache...... wir hatten keine Zeit mehr uns mit irgend jemanden das Haus anzuschauen. Würden wir die Katze im Sack kaufen??? Wir hatten eine schlaflose Nacht und haben am nächsten Tag zugesagt.... und dann folgten noch zig schlaflose Nächte, weil wir immer noch ANgst hatten, dass irgendwo ein Haken wäre... Hätten wir nicht gleich zugesagt, wäre das Haus weg gewesen, es haben einige sogar direkt beim Eigentümer angerufen und mehr geboten. Und als wir mit dem Umbau anfingen, kamen immer wieder Leute vorbei die das Haus gerne gehabt hätten. Und wir sind hier nun seit 11 Jahren und immer noch super glücklich und es ist nie ein Haken zum Vorschein gekommen.
    Ich drück euch die Daumen, dass ihr auch "DAS" Haus für euch findet und schnell genug zusagt.

    Herzliche Grüße
    Zwerg Nase
     
    #5
  6. 27.04.11
    Faerwen
    Offline

    Faerwen

    Danke für eure lieben Kommentare.

    Es ist halt immer schwierig einen Rückschlag hinzunehmen....schon wieder!!!! Wir hatten ja schon "fast" ein Haus. Notartermin stand ja schon, alle Papiere waren zusammen und dann kriegt man den Anruf.....hat ohne das Wissen vom Makler an einen zufällig aufgetauchten Bekannten verkauft....dann gabs ein wunderschönes Reiheneckhaus...ein Traum, wunderschöner Garten, so schön renoviert, wir hätten nur unsere Möbel reinstellen müssen. Der Makler wollte eine Bestätigung von der Bank, die haben wir auch bekommen. Aber leider waren wir um 2 Stunden zu spät und der der zuerst kommt, kriegt halt den Zuschlag....

    Morgen kommt der Kreisanzeiger mit einem großen Immobilienteil. Den werden wir durchforsten und vielleicht findet sich ja was. Wenn nicht, werden wir wohl doch eine größere Mietwohnung suchen und das Thema Haus zu den Akten legen. Die Motivation lässt halt echt nach - ich mag gar nimmer zu Besichtigungen - wenn mir ein Objekt gut gefällt und dann wird es wieder nichts.....das ist so frustrierend
     
    #6
  7. 27.04.11
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo Faerwen,

    es ist vielleicht frustrierend, aber ich würde so schnell nicht aufgeben. Gerade weil ein Haus "was für´s Leben" ist, würde ich mal auf jeden Fall weiter suchen. Wenn ihr eine größere Mietwohnung sucht, bedeutet das doch auch wieder Kosten. Renovierung, Umzug, vielleicht neue Möbel. Das Geld würde ich mir wirklich erst mal sparen und für das "Traumhaus" zur Seite legen. Gib mal nicht so schnell auf, ihr findet bestimmt was. Irgendwann seidt ihr mal die Ersten!!!
     
    #7
  8. 27.04.11
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Hallo Faerwen,sehe es doch einfach so;bis jetzt war noch gar nicht das Richtige dabei.........und ich denke mit jeder Besichtigung lernt ihr eure Bedürfnisse noch besser kennen.
    Das ist wie beim Klamottenkauf ;wenn Du verzweifelt etwas Bestimmtes suchst,gibt es nichts,aber manchmal läuft Dir die Traum Bluse/Hose einfach so übern Weg.
    So wird es auch mit eurer Immobilie sein,einfach mal locker lassen.=D
    LGRena
     
    #8
  9. 27.04.11
    lisa
    Offline

    lisa *

    Hallo,

    gib doch du einfach mal ne Anzeige auf, sparst den Leuten den Weg zum Makler und bist erst mal alleine am Zug.
     
    #9
  10. 27.04.11
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    wir haben auch lange überlegt und gesucht.. wir hatten ja bestimmte Vorstellungen und auch das Geld war begrenzt.
    Aber nach einigen Fehlschlägen und auch schon fast am aufgeben sind wir fündig geworden.
    Wir haben es nicht bereut.. es war reichlich Arbeit und Ärger auch aber der iss vergessen.
    Inseriert doch mal so wie bei Quoka dann melden sich die Verkäufer auch die was zu verkaufen haben..
    Bei den Banken kann man auch Glück haben.. oder Bausparkassen.. guckt doch mal im Net..

    gruss uschi
     
    #10
  11. 27.04.11
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Das ist sicher auch ein Weg;aber viele Verkäufer gehen über den Makler,weil sie die Mühe mit Besichtigungsterminen nicht selber haben wollen und die Kaution von den zukünftigen Besitzern sowieso getragen wird.
    LGRena
     
    #11
  12. 27.04.11
    Locke
    Offline

    Locke

    Hallo,

    mein Motto: " dann hat`s halt nicht sollen sein, irgendwo wartet der/ die/ das ..., worauf ich warte!" Hört sich blöd an, entspricht aber immer wieder der Wahrheit und es macht das nicht- gekriegt- haben einfacher.

    Ich drück Euch die Daumen bei Eurer Suche und fänd`s super, wenn Ihr uns auf dem laufenden haltet!
     
    #12
  13. 01.05.11
    Sonja G.
    Offline

    Sonja G.

    Hallo Faerwen!
    Hattet Ihr beim Makler denn keinen Reservierungsvertrag unterschrieben?

    Lass den Kopf nicht hängen, das richtige Haus wird noch kommen. Mein Mann und ich haben nun endlich nach 2jähriger suche unser Traumhaus gefunden und werden im Laufe des Sommers einziehen. Wenn Ihr Euer zukünftiges Traumhaus gefunden habt, dann musst Du keine 1 1/2 Wochen überlegen, sondern spürst, dass es das Richtige ist und Ihr werdet es kaufen.
    Wir haben fast jeden Tag bei Immoscout nach Häusern geschaut und auch in den Zeitungen.

    Wünsche Euch noch Geduld und viel Erfolg bei Eurer Suche.
     
    #13
  14. 01.05.11
    ansha
    Offline

    ansha

    Hallo Faerwen

    Ich kenne dein Problem und ich mach das seit Jahren mit. Dazu kommt noch, dass mein Freund sehr sehr langsam ist, was Entscheidungen angeht, wenn wir was gefunden , haben, was passen könnte, wars vielleicht schlecht gebaut, aber alles perfekte war schnell weg ect......
    Im Moment hab ich gar keine Energie mehr dazu und wir haben nun einen Mietvertrag für eine Wohnung hier liegen, die morgen abgeschickt wird, dann ist das Thema Haus für ein Jahr gestrichen. Leider sind hier in der Schweiz du Wohnungen schon mit Küche bestückt, das heisst, ich muss nehmen was drin ist und das passt mit an der ganzen Sache gar nicht, auch nicht der fehlende Garten :-(
     
    #14
  15. 28.06.11
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Wahnsinn, das war mir nie bewusst, dass man auch bei Ebay ein Haus kaufen kann:) Hab kurz nachgeschaut und das stimmt tatsächlich =D Es gibt dort sogar ein Haus zum Verschenken (klingt verdächtig).
    Tiramisu, vielen Dank für den Tipp, hab heute was dazu gelernt ;)
     
    #15
  16. 28.06.11
    Reikifee
    Offline

    Reikifee

    Hi

    Und wir haben endlich was gefunden.... riiiiesig freu!!!
    Einen supi ehemaligen Bauernhof, neu renoviert und tierisch viel Platz und das ganze noch zu einem annehmbaren Mietpreis.
    Zwar nicht an dem Ort wo wir gerne wären, aber naja
     
    #16
  17. 28.06.11
    SalatDaisy
    Offline

    SalatDaisy

    Hallo,
    leider ist es nicht so, dass nur der Käufer den Makler bezahlen muss! Der Verkäufer bezahlt genau so viel wie der Käufer, Jedenfalls hier in der Gegend.
    Liebe Grüße
     
    #17
  18. 28.06.11
    tiamisu
    Offline

    tiamisu perfekt in unperfektion

    Hallo Reikifee, :hello2:

    da gratuliere ich und wünsche euch alles Gute *malSalzundBrotrüberreich :p
     
    #18
  19. 11.07.11
    Faerwen
    Offline

    Faerwen

    Hallo,

    mal ein kleines Update von mir. Wir waren ja die letzten Monate nicht untätig. Wir haben ein wunderschönes Objekt gefunden, einen Winkelbungalow, Baujahr 1975, gute Raumaufteilung, wunderschöner Garten mit Blick über das ganze Dorf, nur zwei Straßen von unserer jetzigen Wohnung und unseren besten Freunden entfernt. Das Komplizierte an der Sache ist, dass alles über das Vormundschaftsgericht läuft und der Makler, in diesem Fall ein Immoberater von der Bank, sozusagen der Vermittler ist. Vormundschaftsgericht deshalb weil die Erbin geistig behindert ist. Man musste ein Angebot abgeben - da das Haus doch einige Renovierungsmaßnahmen benötigt. Bad muss gemacht werden, ein Kellerraum ist an einer Stelle dieses Jahr nass geworden, weil Wasser reinlief. Die Zimmer müssen gemacht werden, da alle noch im Stil der 70er eingerichtet sind. So summa summarum müsste man ca 45.000 Euro noch reinstecken. Wir gaben unser Angebot ab und siehe da - wir waren die Höchstbietenden. 4 Wochen lang - weil das so lange braucht, bis das Gericht alles bestätigt. Dann wurde ein Termin bei der Bank vereinbart, die Finanzierung besprochen und alles so weit abgeklärt und danach meinte unser Makler: Ja er lässt den Entwurf vorbereiten, die nächsten 2 Wochen können wir unterschreiben, damit das vor unserem Urlaub noch unter Dach und Fach ist. Jetzt nach 4 Wochen fällt dem anderen Interessenten ein, dass er das doch haben möchte und hat uns jetzt einen Preis hingehauen der uns fast vom Stuhl gehauen hat - denn man muss die Renovierungskosten auch mit einrechnen. Der ganze Vorentwurf beim Notar ist sozusagen schon wieder nichtig, denn das Gericht möchte natürlich so viel wie möglich für dieses Objekt haben.

    Jetzt ist die Frage....bieten wir höher? Bietet der Andere dann wieder höher? Kommt letztendlich doch ein ganz anderer Interessent und bietet viel mehr als beide zusammen? Selbst wenn wir jetzt höher bieten und der Termin steht - bekommt unser Makler einen Anruf und es wird mehr geboten ist alles nichtig, der Notartermin - alles.

    Ich bin verzweifelt....vollkommen am Boden zerstört. Ich fass es nicht - schon wieder ist es passiert. Ich kann momentan gar nicht klar denken und irgendwie bin ich total neben der Spur..... Es war nämlich eigentlich schon alles geplant auch mit der Bank, mit unserem Makler, der uns versichert hat, dass wir unsere Mietwohnung bald kündigen können, da ja in 2 Wochen alles in trockenen Tüchern ist.

    :-(
     
    #19
  20. 11.07.11
    Rose48
    Offline

    Rose48

    Hallo Faerwen,
    lass Dich mal ganz doll drücken, ich hoffe, dass es doch noch was wird. Und wenn nicht, dass Ihr die Kraft habt, weiterzusuchen.
     
    #20

Diese Seite empfehlen