Wir lesen auch im November

Dieses Thema im Forum "Bücher / Zeitschriften" wurde erstellt von Lunah, 01.11.10.

  1. 01.11.10
    Lunah
    Offline

    Lunah

    Guten Morgen,=D

    Neuer Monat, neues Buch!

    Ich lese gerade Ruf des Mondes. Ein schönes Fantasy-Buch über ein taffes Mädes, das sich in einen Kojoten vewandeln kann. Auch sonst sind allerhand fantastische Wesen dabei: Werwölfe, Vampire, Feen und Trolle.
     
    #1
  2. 01.11.10
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Hallo zusammen,

    huch, seh grad, bin im letzten Monat gelandet, ja so schnell kann man sich manchmal nicht umstellen *grins*

    ich lese grad von Kerstin Heisig: Das Ende der Geduld. Das Ende der Geduld: Konsequent gegen jugendliche Gewaltt schwere Lektüre, kann ich nicht am Stück lesen............
     
    #2
  3. 01.11.10
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    Hallo liebe Leseratten,
    gestern Abend angefangen: Ann Granger: Stadt, Land, Mord
    Eine neue Reihe von Ann Granger, für Fans der Reihe mit Mitchell/Markby bestens geeignet. Bis jetzt gefällt mir das Buch recht gut.
    Viel Spaß beim Lesen, der heutige Feiertag ist dafür ja gradezu prädestiniert, sich mit einem Buch, Kanne Tee und Kerzen gemütlich auf dem Sofa zu fletzen.....
    VG,=D
     
    #3
  4. 01.11.10
    Sandi
    Offline

    Sandi auf dem richtigen Weg

    Hallo Ihr Lieben,

    ich lese mich nach wie vor durch die Highland-Saga von Diana Gabaldon. Bin inzwischen bei Das flammende Kreuz angekommen.

    Wünsche Euch kuschliege Lesestunden - auch ich geh zurück auf mein Sofa. ;)
     
    #4
  5. 01.11.10
    christina
    Offline

    christina

    Hallo

    ich lese gerade die Asche meiner Mutter von Frank MCCourt.
    Ist eine Biografie von einem Irischen Jungen. Toll geschrieben faziniert mich und macht mich auch traurig welche Kindheit manche Menschen erlebt haben.

    Ser empfehlenswert.
    Gruß Christina
     
    #5
  6. 01.11.10
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Hallo ihr Lieben,

    ich lese gerade mal was gaaaaaanz anderes und habe durchaus überlegt, ob ich es hier poste. Aber ich habe mich entschlossen, euch das Buch nicht vorzuenthalten:

    Meine derzeitige Lektüre ist: Laura Simon - Glühende Lust

    Eine erotischer und ein historischer Roman, der im alten Ägypten spielt. Das besondere daran ist, das die Geschichte zwischen den Sexszenen viel Raum einnimmt, was in diesem Genre ja nicht selbstverständlich ist. Es geht also nicht nur wildes geram..., sondern auch um die Geschichte der Ägypterin Merit und dem Asssyrer Schanherib.
    Wer sich dieses Buch kauft, sollte aber wissen, das wir hier keinen Blümchensex erleben. Es geht schon ordentlich zur Sache. Die Sprache ist direkt, aber nicht vulgär.
    Ein Buchtipp für alle, die mal was erotisches lesen wollen. =D
     
    #6
  7. 01.11.10
    Krümelgrete
    Offline

    Krümelgrete

    Ich lese gerade das neueste Buch von

    Elizabeth George: Wer dem Tod geweiht

    Ich hatte den Krimi vorbestellt und freue mich nun auf neue Erlebnisse mit Lynley und Havers....
     
    #7
  8. 01.11.10
    Semmerl
    Offline

    Semmerl

    Hallo zusammen,

    ich hab grad keinen neuen "Stoff" und lese deshalb einen meiner Evergreens ;) "Tender Bar" von J.R. Moehringer

    ("Eine Bar ist vielleicht nicht der beste Ort für ein Kind, aber bei weitem nicht der schlechteste. Vor allem das "Dickens" nicht, mit seinen warmherzigen und skurrilen Figuren: Smelly, der Koch, Bob the Copund seine geheimnisvolle Vergangenheit oder Cager, der Vietnam-Veteran. Für den kleinen JR sind sie alle bessere Väter als seiner - wäre er da gewesen. Von ihnen lernt er Mut, Zuversicht und die Gewissheit, dass es nicht nur Gut und Böse gibt, dass Bücher Berge versetzen können und dass man an gebrochenem Herzen nicht stirbt. In der Bar hört er zum ersten Mal Sinatra, sieht Baseballspiele im Fernsehen, und trinkt sein erstes Bier. Er lernt auch, dass Träume wahr werden können - wenn man für sie kämpft.
    "Komisch, ehrlich, traurig und lebensnah - JR Moehringer schreibt unwiderstehlich." Vanity Fair")


    @Krümelgrete: Ist an mir vorübergegangen, dass ein neuer Lynley-Roman erscheint. Vielen Dank für Deinen Buchtipp! Hab mir das Buch gleich bestellt und freu mich schon sehr drauf =D
     
    #8
  9. 01.11.10
    simone3770
    Offline

    simone3770

    Hallo
    ich bin im Moment Die Lava: am Lesen.
    Fing etwas schleppend an, aber jetz finde ich ihn schon spannend.

    Gruß Simone
     
    #9
  10. 01.11.10
    sum-brum
    Offline

    sum-brum

    #10
  11. 01.11.10
    Borderhexe
    Offline

    Borderhexe

    Hallo zusammen!

    Ich lese seit heute "Die Herrin von Hay" von Barbara Erskine.
     
    #11
  12. 01.11.10
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo,

    ich lese momentan die Krimis von Jeffrey Deaver. Ein Krimi wurde mit Angelina Jolie und Denzel Waschington verfilmt.
    Ich finde sie unheimlich spannend.
     
    #12
  13. 01.11.10
    No more cookies
    Offline

    No more cookies Dosenöffner der Katze

    Hallo Zimba,

    das Buch liegt auch auf meinem Stapel (und ich freue mich auch schon darauf; es steht nur in den Sternen, wann ich einmal ein Buch für mich lesen kann...)

    Wie fast immer bei mir :rolleyes:: Ein Vorlesebuch, nämlich Fabian Lenk, Die Zeitdetektive, Band 9, Der Schatz der Kreuzritter.

    Lieben Gruß

    Katja
     
    #13
  14. 01.11.10
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Hi Ihr Leseratten!
    Hab im Urlaub bei Pedi das Buch "Schuldlos schuldig" angefangen zu lesen. Da geht es um ein junges Mädchen, das vergewaltigt wird. Und weil der Täter aus einer angesehenen Familie stammt, glaubt man ihr nicht. Sie kann jahrelang keine Berührung von einem Mann ertragen und er macht eine Riesenkarriere und wird sogar zum Präsidenten von Amerika nominiert. Um die Vergangenheit zu bewältigen, hilft sie als Wahlkämpferin, ohne, daß er sie erkennt! Und dann rechnet sie mit dem Mann ab, der ihr Leben zerstört hat und bringt ihn, den angehenden Präsidenten sogar ins Gefängnis.
    Leider habe ich zu Hause nicht viel Zeit zu lesen, habe bei diesem Buch aber jede freie Minute genutzt, und pünktlich zum Monatsende bin ich fertig geworden. Total spannend!
    Ab morgen lese ich "Die Insel der fünf Frauen". In Antalya gibt's 'nen Second Hand Bücherladen mit deutschen Büchern, da bekommt man für 1-5 Lira die tollsten Bücher. Da hab ich dieses unter anderem mitgenommen. So ganz nach meinem Geschmack!:rolleyes:
     
    #14
  15. 01.11.10
    Sternenhexe
    Offline

    Sternenhexe

    Hallo Ihr Lieben,

    habe grade 'Sturz der Titanen' von Ken Follet beendet.
    Das Buch war sehr spannend - an einigen Passagen etwas zäh - aber empfehlenswert. Zumindest hat es mich dazu gebracht, mich etwas mehr mit der deutschen Geschichte bzw. der europäischen Geschichte um den 1. Weltkrieg zu befassen und nachzulesen.

    Durchaus empfehlenswert das Buch.
     
    #15
  16. 02.11.10
    Raz-faz-Topf
    Offline

    Raz-faz-Topf

    #16
  17. 02.11.10
    Heike0902
    Offline

    Heike0902

    #17
  18. 02.11.10
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Das Buch habe ich mir kürzlich ausgeliehen, bin aber noch nicht zum Lesen gekommen. Ich fand den ersten Teil soooo schöööön, hatte ihn fast in einem Rutsch durchgelesen und freue mich jetzt auf ein Wiedersehen in Saphirblau!
     
    #18
  19. 02.11.10
    susanne17
    Offline

    susanne17

    Hallo Krümelgrete,

    könntest Du mir, wenn Du mit dem neuen Roman von Elisabeth George durch bist, Bescheid geben, ob Dir der Roman gefallen hat? Ich habe alle Bücher von ihr gelesen, die ersten fand ich superklasse, aber die letzten zwei rissen mich nicht wirklich vom Hocker (also alles was nach dem Tod von Helen passierte). Ich traue mich noch nicht, mir das Buch zu kaufen.

    Liebe Grüße

    Susanne
     
    #19
  20. 02.11.10
    Chou-Chou
    Offline

    Chou-Chou Chou-Chou

    Hallo Susanne17, ich bin zwar nicht die Krümelgrete, aber ich kann Dir auf Deine Frage hin sozusagen eine Zwischenmeldung geben. Ich habe mir das Buch im Urlaub in List auf Sylt in der Buchhandlung dort gekauft und genau die Hälfte bisher gelesen. Mir gefällt es (bisher) sehr gut. Sehr, sehr viel wieder von Linley und Havers. Es geht um den Mord an einer jungen Frau. Paralell dazu läuft eine Geschichte von drei Jungen, die einen kleinen Jungen entführen und ermorden. Das gefällt mir nicht, da lese ich über bestimmte Einzelheiten hinweg. Ich mag alle diese Grausamkeiten mit Kindern nicht mehr lesen, die gibt es schon in der Wirklichkeit - leider, leider - heutzutage genug. Irgendwann werden - denke ich - diese beiden Geschichten verknüpft werden. Das Buch kostet ja fast 25 Euro, ich habe die Investition nicht bereut, jedenfalls bis zu diesem Zeitpunkt nicht..............und............ich gebe Dir Recht, einige der letzten Bücher von Elizabeth George haben mir auch nicht mehr so gut gefallen.
    Liebe Grüße von
    Chou-Chou
     
    #20

Diese Seite empfehlen