Wir lesen auch im Oktober

Dieses Thema im Forum "Bücher / Zeitschriften" wurde erstellt von Mäxlesbella, 01.10.13.

  1. 01.10.13
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Hallo zusammen,

    ich habe gerade das Buch Gisa Klönne | Das Lied der Stare nach dem Frost ausgelesen, konnte es fast nicht aus der Hand legen, obwohl es manchmal ein wenig schwer zu lesen war (Nazi-Zeit kommt auch vor darin). Aber fesselnd ist es sehr.
     
    #1
  2. 01.10.13
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo und moin moin,

    aufgrund einer Empfehlung vom letzten Monat habe ich http://www.amazon.de/dp/B004X7U09W/?tag=wunderkessel-21 gelesen.

    Gefallen hat mir das Buch überhaupt nicht.
    Die Story als solches fand ich ja ganz gut und witzig, aber mit dem verworrenen Schreibstil kam ich überhaupt nicht zurecht. Weitere Bücher werde ich von T. Kruse nicht mehr lesen.

    Jetzt hab ich mich auf Amazon.de: ebook: Kindle-Shop gestürzt.
    Das liegt mir schon mehr. Mal sehen, wie mir mir das Buch gefallen wird.
     
    #2
  3. 01.10.13
    Chou-Chou
    Offline

    Chou-Chou Chou-Chou

    Hallo Merlinchen,
    da muss ich Dir voll zustimmen. Ich fand das "Kreuzstich-Buch" ziemlich dämlich. Ich hatte es mir neu gekauft und dann einer Bekannten geschenkt, die sich immer freut, Bücher für ihre geld-knappe Bücherei zu bekommen. Vielleicht findet es ja da Leser, die den Stil von Tatjana Kruse gut finden. Ich selbst werde auch kein Buch mehr von ihr lesen.
    Sonnige, himmelblaue Grüße aus dem Norden
    Chou-Chou
     
    #3
  4. 01.10.13
    Margit010970
    Offline

    Margit010970

    Hallo,

    nachdem ich am Wochenende Dan Brown's Inferno verschlungen habe, hab ich gestern mit In meinem Himmel angefangen.
     
    #4
  5. 01.10.13
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,

    Der Leuchttumwärter ....

    Blutstein.... sehr gut gelungene spannende Bücher .. gelesen in jeweils 3 Abende

    gruss Uschi
     
    #5
  6. 01.10.13
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    #6
  7. 02.10.13
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Morgen =D
    und ich lese von Ann Cleeves "Opferschuld", auch sehr spannend.

    Liebe Grüße und viel Lesevergnügen,
    Marion =D
     
    #7
  8. 02.10.13
    susanne17
    Offline

    susanne17

    Einen wunderschönen guten Morgen,

    ich habe gerade "Aschenputtel" durch, der war suuuperspannend, hatte ich anfangs gar nicht gedacht. Jetzt kann ich endlich
    mit meinem "Sauerkrautkoma" anfangen, da freue ich mich schon die ganze Zeit drauf.

    Liebe Grüße

    Susanne
     
    #8
  9. 02.10.13
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Liebe Hexen,

    ich habe am Wochenende gelesen (deshalb halb Oktober): Abschalten von Martin Suter.

    Wunderbar! Eine herrliche Satire und empfehlenswert für alle, die eigentlich keine Zeit zum lesen haben, weil die Episoden nur 2-3 Seiten lang sind. Herrliche Satire.

    Liebe Grüße
    Maria
     
    #9
  10. 02.10.13
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Liebe Hexen,

    ich habe außerdem am Wochenende gelesen (deshalb immer halb Oktober): Schrecklich ämüsant - aber in Zukunft ohne mich von David Foster Wallace.


    Ich weiß nicht so recht. Jeder, der auf eine Kreuzfahrt geht, sollte es lesen. Der Titel in deutsch, "aber in Zukunft ohne mich" bekommt einen traurigen Unterton, weil Herr Wallace freiwillig aus dem Leben geschieden ist.

    Es ist aber ein großes Stück Reiseliteratur.

    Liebe Grüße
    Maria
     
    #10
  11. 02.10.13
    zwagge
    Offline

    zwagge woidherr

    Hallo,
    ich hab jetzt mit Eragon angefangen.
    Den Film hab ich damals im Kino gesehen und eigentlich ganz gut gefunden.
    Das Buch ist bis jetzt .... wie erwartet.... noch besser.....
     
    #11
  12. 04.10.13
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Liebe Hexen,

    ich habe mich am gestrigen Feiertag ein wenig festgelesen bei Bill Bryson - Eine kurze Geschichte der alltäglichen Dinge.

    Mir gefällt dieses Buch sehr gut. Ich werde mir nur einen Bruchteil merken können, aber es ist spannend zu lesen.

    Ich mag die Sprache sehr gerne. Kleine Kostprobe: "Er tänzelte beständig an den Grenzen der Inkohärenz". Eine solche Ausdrucksweise finde ich sehr inspirierend und humorvoll ist sie überdies. Eine klare Empfehlung von mir, schon wegen der grandiosen Idee, Geschichte in die Form eines Hausrundganges zu gießen.

    Einen schönen Brückentag wünsche ich euch,
    Maria
     
    #12
  13. 06.10.13
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    #13
  14. 06.10.13
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo und moin moin,

    nachdem ich ja von Tatjana Kruse (Kreuzstich-Bienenstich-Herzstich) überhaupt nicht angetan war (ich habe den Schluß einfach nicht gerafft), habe ich mir Die Tote am Watt von Gisa Pauly http://www.amazon.de/dp/B00901AVWM/?tag=wunderkessel-21 heruntergeladen (ebenfalls eine Empfehlung aus dem September).

    Es ist der erste Band einer ganzen Serie und hat mir gut gefallen und manche Nacht gekostet.
    Jetzt habe ich dem nächsten Band begonnen:
    Gestrandet http://www.amazon.de/dp/B00901AVKO/?tag=wunderkessel-21

    Mamma Carlotta ist einfach köstlich. Mit ihrem Temperament mischt sie halb Sylt und ihren Schwiegersohn Erik auf.
    Erik ist Kommissar und soll einen Mord aufklären. Klar, daß Mamma Carlotta ihm ständig in die Parade fährt.

    Ich freue mich schon auf meine Bettlektüre!
     
    #14
  15. 06.10.13
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo Merlinchen,

    danke für den Tipp - nun weiß ich zumindest schon ein Weihnachtsgeschenk für eine gute Freundin! Sie war schon oft auf Sylt und liest auch gerne.
     
    #15
  16. 06.10.13
    waikita
    Offline

    waikita

    Merlinchen, die Bücher hören sich gut an.
     
    #16
  17. 07.10.13
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Hallo ihr Lieben,

    bei Amazon gibt es zur Zeit immer den "Deal der Woche", für den Kindle werden ein paar Bücher günstiger als normal angeboten. In diesem Zuge habe ich mir ein Buch heruntergeladen, dass mich vor einer ganzen Weile schon mal angegrinst hatte, dann aber in Vergessenheit geraten war:

    Eva Baronsky - Herr Mozart wacht auf

    Ich bin völlig hin und weg von diesem bezaubernden und charmanten Buch!

    Klappentext:
    Am Vorabend noch hat er auf dem Sterbebett gelegen. Nun erwacht Wolfgang Amadé Mozart an einem unbekannten Ort und - wie ihm nach und nach klar wird - in einer fremden Zeit. Die Ungeheuerlichkeit seiner Zeitreise ins Jahr 2006 kann er sich nur mit einem göttlichen Auftrag erklären: Er soll endlich sein Requiem beenden.

    Als wunderlicher Kauz und lebender Anachronismus irrt Wolfgang durch das moderne Wien, scheitert an U-Bahntüren und fehlenden Ausweisen. Einzig die Musik dient ihm als Kompaß, um sich in der erschreckend veränderten Welt zu orientieren. Zur Seite stehen ihm ein polnischer Stehgeiger, das Mädchen Anju und seine Lust, hergebrachte Harmonien auf den Kopf zu stellen. Doch je länger sich Wolfgang in der fremden Zeit aufhält, desto drängender wird die Frage, was ihn erwartet, wenn er das Requiem vollendet hat.

    „Solange es nur Musik gab, war er bereit, in jeder Welt zurechtzukommen.“
     
    #17
  18. 08.10.13
    Heike0902
    Offline

    Heike0902

    Hallo liebe Bücher-Hexen!

    Ich lese gerade http://www.amazon.de/Das-M%C3%A4dchen-Himmel-ber%C3%BChrte-ebook/dp/B00A2UZ21K/ref=sr_1_1?s=books&tag=wunderkessel-21&qid=1381236470&sr=1-1&keywords=das+m%C3%A4dchen+das+den+himmel+ber%C3%BChrte
    Ein dicker Schmöker, aber ich mag gerne dicke Bücher.
    Zwischendurch ist es ein wenig blutrünstig und die explizite Beschreibung der damaligen katastrophalen hygienischen Verhältnisse stört mich auch ein bisschen - über diese Stellen lese ich einfach schneller hinweg.
    Ansonsten ist das Buch ganz gut zu lesen.
    Aber wie das meistens so ist bei "Nachfolgebüchern" von Bestsellerautoren - das erste Buch von ihm (Der Junge der Träume schenkte) war einfach besser. ;)
     
    #18
  19. 10.10.13
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    Hallo liebe Lese-Ratten :),
    endlich gestern Abend angefangen mit "Schatten über Allerby" von Rebecca Michele --> Rebecca Michele - Schatten Es ist der dritte Band der Cornwall-Krimis und für Weichei-Krimi-Liebhaberinnen genau das Richtige.:) Miss Mabel stolpert schon nach wenigen Seiten in ein neues Abenteuer. Wieder verspricht der Krimi Spannung, Humor und schöne Landschaftsbeschreibungen :)! Mir gefällt's!
    Viel Lese-Vergnügen,
     
    #19
  20. 10.10.13
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo und moin moin,

    nach einer ganzen Reihe von Krimis, wollte ich mal etwas anderes lesen.

    Zufällig bin ich auf einen neuen Band der „Oma-Serie“ von Janne Mommsen gestoßen und habe es mir auch sofort heruntergeladen.

    Janne Mommsen : Omas Erdbeerparadies (eBook) - bei eBook.de

    Ein lustiger Roman rund um eine skurrile Familiensippe auf der Insel Föhr.
    Jedes Familienmitglied hat seine persönliche Macke. Hauptperson ist Oma.
    Fast 90 Jahre alt und inzwischen auf den Rollstuhl angewiesen, innerlich aber Teenager geblieben und voller Flausen im Kopf.
    Diesmal geht es um eine heruntergewirtschaftete Disco, die kurzerhand zu neuem Leben erweckt werden soll.

    Weitere Bände in chronologischer Reihenfolge:
    Janne Mommsen : Oma ihr klein Häuschen (eBook) - bei eBook.de
    Janne Mommsen : Ein Strandkorb für Oma (eBook) - bei eBook.de?
    Janne Mommsen : Oma dreht auf (eBook) - bei eBook.de
     
    #20

Diese Seite empfehlen