Wirklich gute Küchenmesser

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von Cacadu, 10.01.14.

  1. 10.01.14
    Cacadu
    Offline

    Cacadu

    Hallo zusammen,

    wir möchten demnächst gute Küchenmesser einem passionierten Hobbykoch verschenken.
    Welche er genau möchte, hat er leider nicht gesagt.

    Nun habe ich entdeckt, dass die Auswahl ist so gigantisch groß ist - bin deshalb einigermaßen überfordert!!

    Selber benutze ich hauptsächlich Wüsthoff Messer, die ich ok finde.

    Meine Frage an euch: Mit welchen Küchenmessern habt ihr gute Erfahrungen gemacht.
    Lohnt es sich, mehr Geld auszugeben?

    Gewünscht wurde übrigens vor allem ein "breites Kochmesser, Stahl durchgehend bis in den Griff, 20- 22cm lang"
    Dazu würde ich gerne noch zwei kleinere Messer dazu schenken, vielleicht im Set.
    Die Tendenz geht zu Messern mit Holzgriff, Edelstahlgriffe sollen wohl nicht gut in der Hand liegen.
     
    #1
  2. 10.01.14
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

  3. 10.01.14
    Ruth72
    Offline

    Ruth72

    Hallo,

    mein Mann hat sich von Güde die Messer mit Olivenholzgriff geholt, ich hatte bis dato Tuppermesser, der Unterschied ist gigantisch! Tupper ist ok, Güde aber wirklich was anderes!
    Liegen sehr gut in der Hand , ich kann sie nur empfehlen. Kauf mir kein Tuppermesser mehr ... ;)

    lg Ruth
     
    #3
  4. 10.01.14
    Luna2009
    Offline

    Luna2009 *

    Hallo,

    ich bin der Meinung, dass sich sehr wohl lohnt ein wenig mehr Geld auszugeben. Ich persönlich habe mit Wüsthoff sehr gute Erfahrungen gemacht und liegt in einem preislichen Segment, was man sich durchaus leisten kann. Meine letzte Eroberung von Wüsthoff war der "Kitchensurfer" mit Wellenschliff. Das Messer mag ich sehr gerne, weil es auch ein Allround-Messer ist. Tomaten, Gemüse, Käse, Fleisch und Brot ist dieses Messer gar kein Problem. Es macht Spaß, damit zu arbeiten. Von Güde habe ich das "Chai Dao". Auch ein ganz tolles und scharfes Messer.

    Man sollte Messer wirklich testen, wie sie in der Hand liegen. Bei vielen Messern ist das Gewicht (wie bei den Messern mit Metallgriffen) nicht optimal verteilt und man damit nicht so gut arbeiten. Ich selbst finde Holzgriffe sehr schön, denke aber von der Hygiene und Haltbarkeit sind die Kunststoffgriffe zu empfehlen (insbesondere wenn mit den Messern auch viel und ordentlich gearbeitet wird). Deshalb habe ich auch nur Kunststoffgriffe.
     
    #4
  5. 10.01.14
    Schokoschatz
    Offline

    Schokoschatz Zauberlehrling

    Hallo,

    die Messer für jeden Tag in der Küche kommen für mich aus dieser Werkstatt: Messer mit Tradition - Verwendete Materialien
    Dabei stehe ich auf die Variante aus nicht rostfreiem Carbonstahl, weil diese Messer mit den rostfreien in meinen Augen nicht mithalten können. Man muss halt das Messer nach jedem Gebrauch eben schnell trocken wischen...

    Ich würde den zu Beschenkenden jedoch dringend fragen, ob er etwas Bestimmtes im Auge hat. Nichts ist blöder, als sich viele Gedanken zu machen und eine Stange Geld auszugeben und es trifft den Wunsch nicht genau.
     
    #5
  6. 10.01.14
    Ruth72
    Offline

    Ruth72

    Hallo ,

    da muss ich Schokoschatz beipflichten, geht denn nicht ein Gutschein? Ich finde, da muss jeder selber "fühlen", welches Messer richtig für ihn ist ...

    lg Ruth
     
    #6
  7. 12.01.14
    Cacadu
    Offline

    Cacadu

    Schönen Sonntag zusammen,

    sodele, wir haben uns nun entschieden,
    Es werden diese Messer von Gude, zusammen mit diesem Holzblock.
    In jedes Messer kommt noch eine Gravur.
    Wir denken, dass dieses Gemschenk dem Geburtstagkind gefällt und dass diese Messer wirklich gut und auch sehr langlebig sind.

    Danke nochmals für eure Tips und Vorschläge!

    .
     
    #7
  8. 12.01.14
    LottaXY
    Offline

    LottaXY kocht & backt glutenfrei

    Hallo Katrin,
    Güde baut wirklich solide und scharfe Messer. In der Hinsicht macht ihr sicherlich nichts falsch.
    Ich hatte mir vor ein paar Jahren auch ein Güde Kochmesser aus der Olivenholzserie zu Weihnachten gewünscht. Wegen des guten Rufes und vor allem des Olivenholzgriffes wollte ich es unbedingt haben. Letztlich bin ich nun doch etwas unglücklich mit meiner Wahl: das Messer an sich ist klasse, aber der Griff zu groß und zu kantig für meine kleine Hand. Nach etwas Schnippelarbeit drückt es richtig unangenehm.
    Naja, ich habe jetzt gelernt, das man ein Messer intensiv in die Hand nimmt, bevor man es kauft.

    Wenn das Geburtstagskind große Hände hat, liegen ihm die Güdemesser vielleicht, einmal ausprobieren wäre definitiv sicherer :-(.

    Liebe Grüße
    Lotta
     
    #8

Diese Seite empfehlen