Wo bleiben meine Osterglocken

Dieses Thema im Forum "Garten / rund ums Haus" wurde erstellt von Ulrike321, 20.03.09.

  1. 20.03.09
    Ulrike321
    Offline

    Ulrike321

    Hallo,

    ein Teil meiner Osterglocken fängt jetzt schon bald an zu blühen.
    Aber ca. 2/3 der Zwiebeln vom Vorjahr sind garnicht wieder erschienen.
    Bei den Tulpen habe ich ja die Wühlmäuse in Verdacht. Die haben
    überall ihre Gänge im Beet und im Rasen. Aber Osterglocken sollen
    sie ja angeblich nicht fressen. Aber wo sind sie dann?

    Hat jemand von Euch einen Ratschlag?

    Danke Ulrike
     
    #1
  2. 20.03.09
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Ulrike...

    hast du sie auch richtig rum in den Boden gesteckt...:smile_big:....nein, Spaß beiseite. Bei mir sind sie im letzten Jahr auch nicht alle gekommen, ich habe schwer die Qualität der gekauften Zwiebeln in Verdacht. Die besten Erfolge habe ich mit wirklich guten Gärtner-Zwiebeln gemacht. Vielleicht sind sie auch zu nass gestanden..., manche vertragen es nicht, wenn man das Grün nicht komplett einziehen lässt und eine Düngung sollten sie, trotz Zwiebelknolle, auch bekommen...beim Pflanzen schon darauf achten, dass ein Sandschicht unten drin ist, damit sie nicht im Wasser stehen....es können viele Faktoren sein.

    Bei mir war es auch schon so, dass ich nur Grün hatte und die Osterglocken gar keine Blütenköpfe angesetzt haben. Ich setze jetzt halt jedes Jahr neue Zwiebeln, die Vorjahreszwiebeln grabe ich aus und packe sie bei mir in den Pflanzstreifen, der das Grundstück abgrenzt...wenn sie wieder kommen ist gut, wenn nicht...naja...

    Ich habe mich jetzt im letzten Jahr auf Sorten beschränkt, die nicht so groß werden, dafür aber schön verwildern sollen, mal sehen, ob es funktioniert....und für alle Fälle, packe ich immer besondere Zwiebeln in Tontöpfe und überwintere sie gut eingepackt auf der Terrasse...die kommen immer....:p
     
    #2
  3. 20.03.09
    Ulrike321
    Offline

    Ulrike321

    Hallo Susasan,

    richtig eingebuddelt waren sie schon. Sie haben ja auch letztes
    Jahr geblüht und ich habe die verblühten Blüten abgeschnitten
    und das Laub eintrocknen lassen. Dann hab ich noch ca. 25 - 30
    Zwiebeln in einem Steintrog, die haben letztes Jahr wunderbar geblüht
    und kommen jetzt auch alle wieder obwohl ich nach der Blüte den
    Trog mit Geranien bepflanzt hatte und das Laub doch ein wenig
    gestutzt hatte. Vielleicht waren es ja auch die Maikäfer, die teiben
    in Nachbarsgarten auch schon einige zur Verzweiflung.

    Tschüß
    Ulrike
     
    #3

Diese Seite empfehlen