Wohin mit Essen/Backwaren die keinem schmecken?

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von sterlinchen, 05.12.06.

  1. 05.12.06
    sterlinchen
    Offline

    sterlinchen

    Hallo,
    ich hab öfters das gleiche Problem!
    Ich würd so gern so viel hier ausprobieren ABER
    bei uns sind alle so leckascht (mäkelisch-schleckrig)
    und wenn ich was koche was nicht grad Pommes oder Steak ist,
    dann muß ich die ganze Woche das Gleiche essen,
    bis die 4-5 Portionen aufgebraucht sind.
    Dazu hab ich garkein Bock, aber wegschmeißen kommt bei überhaupt nicht in Frage.
    Ich hab mir jetzt schon noch zusätzlich den mini CP 3,5l geholt-
    aber da kann ich ja auch nicht mit 100g Fleisch ankommen.
    Und selbst wenn man im TM nur ne Suppe machen würd-
    das auf 1/4 Liter runterzurechnen und zu kochen erscheint mir auch nicht grad einfach!
    So, wie handhabt ihr das???
    Was macht ihr mit den Keksen die keiner will? Dem Fleisch, Gemüse, dem Brot, Kuchen, Saft und was weiß ich nicht noch alles.
    Ich trau mich langsam echt nixmehr zu testen.
    Herzlichen Dank für eure Antworten!
     
    #1
  2. 05.12.06
    Swyma
    Offline

    Swyma Sponsor

    AW: Wohin mit Essen/Backwaren die keinem schmecken?

    Da ich für mich alleine koche friere ich anschließend in Portionen ein. Könntest Du ja auch machen.

    Hätte vielleicht noch den Effekt, wenn Deine Familie von Deinen neuen Essenskreationen nichts mehr abbekommt.... Wer weiß vielleicht werden sie dann doch mal neugierig.

    Ist doch fast immer so, wenn man etwas vorenthalten bekommt erhöht sich der Reiz. =D ;)
     
    #2
  3. 05.12.06
    Yalina
    Offline

    Yalina

    AW: Wohin mit Essen/Backwaren die keinem schmecken?

    Hi Sterlinchen,
    ich verwöhne dann immer die lieben Nachbarn und Bekannte damit=D=D=D.
    Seit ich den James und dann den Jaques hab bin ich Meister im Marmeladenkochen, bei uns ißt die nur keiner;). Also haben meine lieben Nachbarn und Freunde was davon. Ebenso von Brot/Brötchen, Kuchen/Muffins, diversen Nachspeisen (wobei die meist von den Kids verputzt werden) usw.
    Falls der Versuch total mißlungen ist und das Ergebnis keinem Mensch mehr zugemutet werden kann freut sich unser Hund über jedes Extra-Leckerli=D.
    Somit mach ich auch mit Sachen die der Familie nicht schmecken auch noch anderen Freude.
    Wegwerfen muß ich mit der Methode recht wenig und bei den Nachbarn steh ich gut da=D=D=D.

    Gruß
    Stephanie
     
    #3
  4. 05.12.06
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    AW: Wohin mit Essen/Backwaren die keinem schmecken?

    Hallo Sterlinchen,

    für Backwaren hab ich meine Schwägerin die freut sich weil sie selbst nich gern backt.
    Für Essen wie Suppe , Fleisch ect meine Eltern die direkt im Haus nebenan wohnen :)

    praktisch gell...
     
    #4
  5. 05.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Wohin mit Essen/Backwaren die keinem schmecken?

    Hallo Sterlinchen...

    ja... das ist nicht so einfach...
    Ich mache es so wie Swyma....
    ich koche... esse.... dann nehme ich am nächsten Tag eine Portion mit in Dienst... und der Rest, wenn ich es nicht noch ein drittes mal essen möchte, wird Portionsweise eingefroren....
    Wenn ich dann einen erhöhten Arbeitsaufwand habe... und absolut keine Zeit... und auch manchesmal zu müde bin um zu kochen... dann kommen die Vorräte in der Truhe dran... ist ganz schön praktisch...

    Was ich auch immer wieder mache... ich koche für meine Mitarbeiter... sie müssen meine Versuche essen...=D ... Grad Fleisch-und Fischgerichte... da bin ich ja ganz alleine.... denn Bettina ist ja ein Vegi-Kind....

    Hartes Brot gebe ich meiner Mitarbeiterin... sie hat Pferde und Hasen

    Und doch bleibt es manchesmal nicht aus... dass etwas in Müll kommt... :-(

    :wave: Gaby :sunny:

     
    #5
  6. 05.12.06
    barney
    Offline

    barney Inaktiv

    AW: Wohin mit Essen/Backwaren die keinem schmecken?

    Hallo Sterlinchen,

    du hast ja schon viele Tipps erhalten.
    Bei Saft würde ich vorschlagen, mit anderem (der besser ankommt) zu mischen.
    Mit einem "missratenen" Rührkuchen (war etwas speckig) hab ich schonmal Tiramisu gemacht, das war dann ganz schnell verputzt.
    Brot, das keiner mehr will, wird klein geschnitten, getrocknet und entweder, wie schon jemand anderes geschrieben hat, weitergegeben an jemand mit Hasen, Hühnern, Pferden etc. oder aber im James/Jacques schreddern und als Semmelbrösel für alles mögliche weiterverwenden.

    LG,
    barney
     
    #6
  7. 06.12.06
    Bärchen
    Offline

    Bärchen

    AW: Wohin mit Essen/Backwaren die keinem schmecken?

    Hallo Sterlinchen,

    ich kenne Dein Problem auch (das mit der meckeligen Familie meine ich). Ich teste oft nur halbe Rezepte (dann hat man nicht so viel übrig und wenn es ok ist, kann man ja immer noch das ganze Rezept zubereiten. Ansonsten schließe ich meinen Vorgängerinnen an: einfrieren, verschenken.

    LG
    Bärchen
     
    #7
  8. 06.12.06
    friedchen
    Offline

    friedchen

    AW: Wohin mit Essen/Backwaren die keinem schmecken?

    Hallo Sterlinchen,

    Kekse, Plätzchen, Kuchen, die keiner mehr will kannst Du grob verkrümeln , evtl. etwas Alkohol dazu, wenn keine Kinder mitessen, dann alles in eine Buttercreme rühren und auf Biskuitboden streichen , Schokoüberzug drüber, fertig. Oder Du machst Granatsplitter . Das gab es schon bei meiner Mutter nach Weihnachten mit den letzten Plätzchen.

    LG Friedchen
     
    #8

Diese Seite empfehlen