Wohin mit so viel Kürbis

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Frankenkatze, 06.10.09.

  1. 06.10.09
    Frankenkatze
    Offline

    Frankenkatze

    Hallo,

    hatten gedacht, wir machen uns dieses Jahr wenig Arbeit im Garten und pflanzen Kürbisse! O.K., der Schuss ging nach hinten los.
    Sind jetzt stolze Eltern von 10 Hokaidos (o.k., die kann man ja noch verwerten) und 12! Muskatkürbissen:rolleyes:.
    Hat jemand von Euch eine oder mehrere Ideen, was außer Suppe, eingelegten Kürbissen und Gemüse mann noch daraus machen kann?
    Bei Lebensmittel kann ich nichts wegschmeißen, aber wenn ich so nen riesigen Muskatkürbiss anschneide, werden bestimmt 12 Personen davon satt:p

    Schon mal im voraus vielen Dank für Eure Hilfe

    Gruß aus Churfranken

    Eure Nicole
     
    #1
  2. 06.10.09
    Kennasus
    Offline

    Kennasus Sponsor

    Hallo Nicole,

    ich friere den Kürbis in kleinen Stücken ein, dann kann man zwar auch nur Suppe draus machen, aber so kannst du ihn erstmal verwerten.
     
    #2
  3. 06.10.09
    deDinan
    Offline

    deDinan

    Hi Frankenkatze...;)

    also,
    ich habe schon welchen im Dörrie getrocknet ( für Nudeln, die werden dann so schön orange )
    und Kürbis Kompot auf Vorrat gemacht...
     
    #3
  4. 06.10.09
    Seepferdchen
    Offline

    Seepferdchen

    Hallo Nicole,

    du kannst auch verschiedene Marmeladen daraus machen, hier findest du einige leckere Rezepte. Ich mache es auch wie Kennasus und friere Kürbis in kleine Würfel geschnitten ein.

    Liebe Grüße
    Seepferdchen
     
    #4
  5. 06.10.09
    Molinchen
    Offline

    Molinchen Niederbayern

    Hallihallo,

    man kann auch leckere Nudelsosse draus machen. Vielleicht gleich mehr und dann eingefrieren.


    Außerdem schwirrt hier ein tolles Kürbisgnocchirezept rum.
     
    #5
  6. 06.10.09
    Jacque
    Offline

    Jacque Mutter & Studentin

    Hallo!
    Habe ein Kürbisrisotto gemacht, sehr lecker.
    Zwiebeln, Kürbis anschwitzen
    Risottoreis dazu und mit Wein und Brühe garen,
    würzen nach Belieben mit Muskat und Kräutern, ich nehme gern Majoran
    Viel spaß beim nachkochen
     
    #6
  7. 06.10.09
    deDinan
    Offline

    deDinan

    Mensch Molinchen...

    das mit der Soße und einfrieren...oder einwecken...super Idee:finga:
     
    #7
  8. 06.10.09
    Biene28
    Offline

    Biene28 Oberbayern-Hexe

    Hallöchen,

    Apfel-Kürbis-Marmelade kann ich empfehlen:

    Apfel und Kürbis zu gleichen Teilen in Stücke in den Mixi und zerhacken. Dann entsprechend der Menge Gelierzucker dazu und kochen!

    Schmeckt lecker, der Apfel dominiert geschmacklich und der Kürbis macht eine tolle Farbe!

    lg
    Biene
     
    #8
  9. 06.10.09
    risiha
    Offline

    risiha

    Hallo,
    mein Favorit ist Kürbissuppe mit Ingwer und Kokosmilch - kann man auch einfrieren. Leider kann ich das mit dem Verlinken nicht, aber gerade ist bei den neuen Beiträgen der Thread mit dieser Suppe auch dabei...
    Viel Erfolg bei Kürbisse verarbeiten!
    risiha
     
    #9
  10. 06.10.09
    Pipo BL
    Offline

    Pipo BL

    Hallo Nicole,

    ich hab ein Rezept vom Kürbiskuchen, ist noch nicht TM fähig umgeschrieben,
    wollte ihn aber vorher selbst nochmal testen, bevor ich es hier verbreite,
    aber wenn der so schmeckt, wie ich ihn probieren durfte, dann ist der superlecker.

    Werde es diese Tage mal ausprobieren , dann melde ich mich nochmal.
     
    #10
  11. 06.10.09
    Frankenkatze
    Offline

    Frankenkatze

    Oooh,

    ihr seit alle echt klasse, vielen Dank für die schnellen Antworten.
    Pipo BL: Bin echt schon gespannt, was Du über den Kuchen sprichst,
    Molinchen, kannst Du mir vielleicht Dein Rezept für die Nudelsoße verraten?
    Vielen Dan auch an Biene und Seepferdchen, kann ja meine Verwandschaft Weihnachten mit Kürbismarmelade beschenken :)
    Jacque: da wird sich mein Freund freuen, der liebt Risottos (was ist der Plural von Risotto?)

    Nochmals liebe Grüße

    Nicole
     
    #11
  12. 07.10.09
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Nicole :rolleyes:

    Vom Muskatkürbis kann ich es nicht mit Sicherheit sagen, aber den Hokkaido mußt Du nicht unbedingt sofort verarbeiten. Der ist bei Zimmertemperatur gut lagerfähig. Ich habe im letzten Jahr auch eine recht große Ernte gehabt. Ich hab sie in der Wohnung gelagert und so nach und nach verarbeitet. Das hat so zwischen 3-4 Monate gedauert. (wir sind nur 2 Esser)
    Ich hab jetzt in die Suchfunktion nur mal Kürbisbrot eingegeben, da kommen unendlich viele Rezepte. Was ich auch immer extrem lecker finde, ist Kürbisbrot bzw. Kürbis-Stuten. Hier mal der Link:

    http://www.wunderkessel.de/forum/search.php?searchid=4487356
     
    #12
  13. 07.10.09
    Molinchen
    Offline

    Molinchen Niederbayern

    Guten Morgen Nicole,

    ich schick dir spätestens morgen eine PN! Das Soßenrezept war in eine der Finessen (deswegen kann ich es hier auch nicht einstellen) - vom letzten oder vorletzten Jahr.

    Ich suche das Rezept raus und schick es dir dann.
     
    #13
  14. 07.10.09
    carmelita
    Offline

    carmelita

    Hallo Nicole,

    ich kann dir diesen Kürbiskuchen empfehlen. Im Beitrag 9 hab ich ein Bild eingestellt.

    LG
    Carmelita
     
    #14
  15. 07.10.09
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    hallole,
    mit dem Muskatkürbis machen wir immer
    -Kürbis eingelegt süss sauer- schmeckt lecker zu Fondue,zum Vesper, zu Rindfleisch
    und Meerettich.. und du kannst es verschenken... kommt gut an.

    gruss uschi
     
    #15
  16. 07.10.09
    Mixing-Mum
    Offline

    Mixing-Mum

    Hallo,

    probier' doch mal die Marmelade aus. Mann kann auch andere Kürbissorten als Hokaido nehmen.


    Weihnachtliche Kürbis-Marmelade (ca. 5 Gläser)
    60 g Butter 1 Min./100C°/Stufe 1 erhitzen
    650 - 700 g Kürbis (Hokaido), in Stücken
    300 g Äpfel mit Schale in Stücken 5-8 Sek. / Stufe 8 zerkleinern
    280 ml Apfelsaft 15 Min./100C°/Stufe 1 kochen
    50 g Rohmarzipan hinzufügen und 15 Sek./Stufe 6 zerkleinern
    1 ½ Pck. Vannillezucker
    1 ½ TL Lebkuchengewürz
    wer mag Zimt
    430 g Gelierzucker (3:1) 10-17 Min. / 100°/Stufe 2 kochen lassen.

    Schmeckt einfach genial.

    Gruß
    Mixing-Mum
     
    #16
  17. 07.10.09
    maiya
    Offline

    maiya

    Hallo,

    ja wir haben auch dieses Jahr viele Kürbise.
    Man kann diese aber auch gut in einem Frost sicheren Raum lagern.
    Aber schau doch einmal hier bei Wunderkessel gib es soviel gut Rezept mit Kürbis.
    Ich hatte zum Beispiel gestern einen Kürbis-Pudding gekocht und der hat super geschmeckt.
    Ich mache auch gerne das Kürbisbrot oder Brötchen.
     
    #17
  18. 07.10.09
    philothea
    Offline

    philothea Perle

    #18
  19. 08.10.09
    Molinchen
    Offline

    Molinchen Niederbayern

    Hallo Nicole,

    ich hab dir eben eine PN mit dem Rezept geschickt.

     
    #19
  20. 08.07.11
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallo Ihr Lieben,

    wir haben ein paar Kürbiskerne ausgepflanzt relativ früh.. und nun so ca 20 Hokaido dran..
    kann das sein dass die schon reif sind ?? die sind schon schön gefärbt.. und das Laub fällt schon so zusammen ?

    gruss uschi
     
    #20

Diese Seite empfehlen