Wolkenkuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Zauberlehrling, 06.11.05.

  1. 06.11.05
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    Hier hab ich ein einfaches leckeres Rezept das Kinder gerne mögen

    Wolkenkuchen


    für den Boden:
    · 300 Gramm Mehl
    · 250 Gramm Butter ( oder Margarine )
    · 250 Gramm Zucker
    · 5 Eier
    · 1 Backpulver
    · 1 Vanillinzucker
    für die Streusel:
    · 150 Gramm Mehl
    · 150 Gramm Zucker
    · 150 gr. Butter ( oder Margarine )
    · 50 Gramm Kakao
    · 4-6 Esslöffel Puderzucker

    Zubereitung:
    Butter, Zucker und Vanillinzucker Stufe4 ca 1 min schaumig rühren. TM weiterlaufen lassen und die Eier einzeln durch die Deckelöffnung unterrühren. Das Mehl und das Backpulver kurz auf Stufe 5 einrühren. Den Teig gleichmäßig auf ein gefettetes Blech verteilen. Nun die restlichen Zutaten mit der Hand zu Streuseln verkneten und gleichmäßig auf dem Teig verteilen. (Das war bei mir eine klebrige Angelegenheit, weiß nicht wodran es lag hatte statt Kakao Kaba genommen und die Butter war sehr weich. Hab dann nochmal gut 50g Mehl zugefügt)

    Kuchen bei 170-180° Umluft ca. 20 Min. abbacken.
    Durch das Backen sinken die dunklen Streusel in den Kuchenteig und bleiben schön saftig.
    Wenn der Kuchen kalt ist mit Puderzucker bestreuen



    Zutaten für eine Springform:

    180 g Mehl
    150 g Butter
    150 g Zucker
    3 Eier
    1 P Backpulver
    1 P Vanillinzucker

    für die Streusel habe ich jeweils 100 g Mehl, Zucker und Butter mit 40 g Kakao verrührt.

    Meine Form hat einen Durchmesser von 26 cm.

    Die Backzeit mußte ich erhöhen. Der Kuchen hat in meinem Ofen so 30 min. gebraucht.
     
    #1
  2. 06.11.05
    Apfelstrudel
    Offline

    Apfelstrudel

    Hallo Zauberlehrling,

    hab
    hier einen ähnlichen Kuchen. Bei mir kommt aber noch Schokoguß drüber, damit er auch wirklich an den Hüften hängen bleibt. Obwohl hier die Mengenangaben bei den Streuseln etwas anders sind, waren meine auch sehr weich. Wahrscheinlich soll das so sein.

    Grüßle Apfelstrudel
     
    #2
  3. 06.11.05
    abt anja
    Offline

    abt anja

    hallo zauberlehrling,

    vielen dank für dein rezept...werde es gleich ausprobieren ....hört sich ja echt lecker an.
    da wird sich mein mann und seine kollegen in der nachschicht wieder freuen wenn sie was süsses bekommen =D

    wünsche dir ein schönes wochenende

    viele grüße anja
     
    #3
  4. 06.11.05
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    Hallo Zauberlehrling.

    Hab deinen Kuchen sofort ausprobiert.
    Lecker...... und das obwohl ich (nach halbdurchzechter Nacht) zuerst die Margarine vergessen habe. Hab den Teig wieder in den TM zurück, nochmal kurz Margarine untergerührt und er hat nix übelgenommen.
    Die Streusel hab ich auch gleich mit dem TM gemacht. Sind vielleicht etwas größer geworden, hab aber nur die ursprünglichen Rezeptzutaten genommen.

    Auf jeden Fall ist der Kuchen ganz super, richtig schön zart!!

    Den gibt´s jetzt öfters.

    Danke für dein tolles Rezept.

    Gruß Texasfan :usa2:
     
    #4
  5. 06.11.05
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    Danke schön , freut mich das es euch schmeckt :rolleyes:
     
    #5
  6. 06.11.05
    Gerdi
    Offline

    Gerdi Plaudertasche

    Hallo Zauberlehrling, =D

    ich habe gerade dein Rezept vom Wolkenkuchen ausgedruckt. Es hört sich sehr lecker an und wird demnächst ausprobiert.

    Vielen lieben Dank dafür.

    Viele Grüße und eine gute Nacht

    von Gerdi aus Niederbayern
     
    #6
  7. 09.11.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Anke,

    habe gerade Deinen Wolkenkuchen gebacken.
    Super lecker!!! =D

    Zu dem Teig habe ich noch so 2-3 Löffel Milch gegeben, da er mir ein wenig zu fest war. Ansonsten sah der fertige Kuchen witzig aus. Ich hatte eine runde Form zum backen genommen. Der helle Teig bidete eine "Wulst" die dann nach innen umstürzte.

    Dir möchte ich herzlich für das Rezept danken! =D
     
    #7
  8. 11.11.05
    Ulrike
    Offline

    Ulrike

    Hallo Zauberlehrling :hello2: ,

    ich habe deinen Wolkenkuchen gebacken. Allerdings habe ich die Zutaten auf 3 Eier runtergerechnet und ihn in einer runden Form gebacken.

    Wir sind alle (selbst die Kinder :roll: ) begeistert.

    Danke

    Ulrike
     
    #8
  9. 11.11.05
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    Hallo Tweety hallo Ulrike !
    schreibt doch mal die genauen Zutaten für eine Springform hier rein dann füge ich es oben rein. Es gibt sicher viele die nur eine Springform backen möchten, für uns ist ein Blech meist auch zuviel :rolleyes:
     
    #9
  10. 11.11.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Ihr Lieben,

    sorry, habe leider keine Springform zum abbacken verwendet. :-(
    Vor etlichen Jahren habe ich eine runde Edelstahlform geschenkt bekommen. Diese hat einen Durchmesser von 36 cm ( <- habe ich schnell mal ausgemessen) und kann man auch gleich prima zum servieren verwenden. Da sie recht groß ist, habe ich die angegebenen Mengen problemlos übernommen.
    Falls sich jemand für eine solche Form interessiert: ich habe solche inzwischen mehrfach bei diversen türkischen Händlern gesehen. Dort werden sie zumeist in einem Set von drei unterschiedlich großen Formen verkauft.
     
    #10
  11. 12.11.05
    Ulrike
    Offline

    Ulrike

    Hallo :hello2: ,

    ich habe einfach die Zutaten für den hellen Teig durch 5 geteilt und dann mit 3 multipliziert.

    Also:

    180 g Mehl
    150 g Butter
    150 g Zucker
    3 Eier
    1 P Backpulver
    1 P Vanillinzucker

    für die Streusel habe ich jeweils 100 g Mehl, Zucker und Butter mit 40 g Kakao verrührt.

    Meine Form hat einen Durchmesser von 26 cm.

    Die Backzeit mußte ich erhöhen. Der Kuchen hat in meinem Ofen so 30 min. gebraucht.

    Viele Grüße

    Ulrike
     
    #11
  12. 18.11.05
    Jannie
    Offline

    Jannie

    Hallo,

    ich habe den Wolkenkuchen probiert: schmeckt gut und ist auch nach ein paar Tagen noch schön locker + luftig.
    Bei den Streuseln erschienen mir 50 g Kakao (ich habe "echten" genommen) allerdings zuviel. Ich habe nur 3 Esslöffel genommen.
    Ich könnte mir den Kuchen auch gut zusätzlich mit Kirschen drin vorstellen.

    Gruß, Jannie
     
    #12

Diese Seite empfehlen