Wozu benötigt man Schaumspender?

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von blauelfe, 14.09.09.

  1. 14.09.09
    blauelfe
    Offline

    blauelfe

    Hallo,

    ich habe jetzt schon öfters von Schaumspendern gelesen.

    Wozu benötigt man die denn und wenn man sich so einen fertigen aus dem Drogerieimarkt kauft, wie kann man denn denn wieder auffüllen, ich meine zum Händewaschen mit Seife?

    Muss da bestimmte Seife hinein und in welchem Mischungsverhältnis?

    Vielen Dank für Rat.
     
    #1
  2. 14.09.09
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo blauelfe,

    ich gebe zum Nachfüllen einen fingerbreit x-beliebige Flüssigseife (oder Spülmittel in der Küche) rein
    und fülle mit Wasser auf.

    Man verbraucht dadurch nicht so viel Seife.
     
    #2
  3. 14.09.09
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    Hallo,

    das hat seinen großen Vorteil, wenn zB. Mann und Kinder 10-mal auf den Spender pressen, bevor sie ihre Hände waschen und somit ruckzuck wieder nachgefüllt werden muß. Der Schaum macht auch richtig was her auf der Hand ;)
     
    #3
  4. 14.09.09
    mausi67
    Offline

    mausi67

    Hallo,:p
    ich hab mal das Teil von TPC gesehen, auch für unterwegs. Fand ich schon toll, aber nicht grad günstig. Was habt ihr denn für welche und woher?
     
    #4
  5. 14.09.09
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo mausi67,

    einfach von Fa oder irgendeiner anderen Flüssigseife,
    man kauft die Seife und der Spender ist gratis ;)
     
    #5
  6. 14.09.09
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    Hallo,

    also ich hab Spender und Seife von Prowin. Ich hab seither erst einmal nachgefüllt, außerdem wasch ich auch mein Geschirr damit ;)
     
    #6
  7. 14.09.09
    bittersweet
    Offline

    bittersweet "Reiskorn"

    Hallo Zusammen,

    meinen ersten Schaumspender gabs von Kandoo für die Kids. Der hatte aber so viele Ritzen, die die Kinder gerne vollsifften.
    Dann hatte ich mal einen Spender von irgendeiner No-Name Marke. Mich störte immer dabei, dass das "Spender-Ausstellen" leicht wieder heraus ging. Für unterwegs fand ich das daher sehr ungeeignet.
    Jetzt habe ich den Spender von TPC, der ist mit Deckel und für unterwegs genau richtig.
    Ansonsten glaube ich kaum, dass es schaummäßig da einen Unterschied gibt und sparsam an Seife sind sie ja alle. ;)


    Liebe Grüße, Kirsten
     
    #7
  8. 14.09.09
    No more cookies
    Offline

    No more cookies Dosenöffner der Katze

    Von der Sorte habe ich auch zwei Exemplare... :eek:

    Liebe Grüße

    Katja
     
    #8
  9. 14.09.09
    uelle
    Offline

    uelle

    Hallo meine lieben Vorrednerinnen, ich hatte auch Schaumspender im Gebrauch. Ich habe sie auch gerne für meine Gesichtswaschlotion genommen. Bis mir eine Freudin, die Kosmetikerin sagte, ich solle bei einer Mischung mit Wasser darauf achten, dass Wasser verderben kann udn vorallem mit Keimen besiedelt wird. Das soll nun wirklich nicht so gut für die Haut und eben auch nicht für die Händen sein. Also habe ich meine Spender - bis auf den zum Putzen - wieder abgeschafft, dann ich möchte ungeren Hautirritationen bekommen, nur weil ich sparen will. Achtet also darauf, dass das Wasser im Spender nicht länger als 3-4 Tage haltbar ist.
    Liebe Grüsse
    Uelle
     
    #9
  10. 14.09.09
    blauelfe
    Offline

    blauelfe

    Hallo,

    man könnte doch abgekochtes Wasser nehmen denke ich?

    Was ist denn bitte TPC ?
     
    #10
  11. 14.12.14
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo,

    gerade hatte ich mir überleg, eine Schaumpumpe https://www.arshabitandi.de/schaumpumpe-seifenschaumspender.31412.html für die Bäder zuzulegen, aber #9 von Ulle, hat schon REcht bzgl. der Gedanken mit dem Wasser. Aber, dieser Post ist ja schon ein paar Tage alt und so frage ich noch einmal in die Runde, hat von euch jemand eine Schaumpumpe und wie zufrieden seit ihr damit?
     
    #11
  12. 14.12.14
    gabydortmund
    Offline

    gabydortmund

    Hi, wir haben so etwas im Badezimmer mit Flüssigseife. Da ist eine Markierung, bis dahin kommt das Wasser und der Rest Flüssigseife. Gefällt uns total gut. Ich weiss immer (ca. nach 4 Wochen) wenn die Seife halt nicht mehr soo gut duftet wie am Anfang und ich mehrmals pumpen muss, um geschmeidigen Schaum hinzubekommen, daß ich mal wieder das Wasser Plus Seife wechseln sollte.
     
    #12
    Luna1960 gefällt das.
  13. 15.12.14
    wrigda
    Offline

    wrigda das Engelkind

    Hallo Martina,

    19 Euro für einen Schaumspender? Da kann ich nur mit dem Kopfschütteln. Ich habe den von Sagrotan und wenn er leer ist, wird ein neuer hingestellt mit neuem Duft. Die ganze Auswascherei wäre mir da schon zu viel.
     
    #13
  14. 17.12.14
    angie64
    Offline

    angie64 Sponsor

    Hallo,

    ich überlege mir gerade wie sich bei der Seifenlauge denn Keime vermehren wollen *Kopfkratz*
    Wir haben schon seit Jahren Schaumspender, füllen immer wieder gerne nach und ich hatte noch nie das Gefühl, dass da eine Keimschleuder ist. Würde ja auch dann anfangen zu müffeln und das tut es definitiv nicht.
    *Lach* Kandoo, das war auch unser erster und ich habe ihn geliebt.
     
    #14

Diese Seite empfehlen