Wozu braucht man einen Backstein

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von mascha, 08.08.06.

  1. 08.08.06
    mascha
    Offline

    mascha

    Hallo,
    ich backe schon immer sehr viel Pizza, Brot und Brötchen. Hier wird sehr viel vom Backstein gesprochen. Lohnt sich die Anschaffung oder ist das wieder so ein Teil das nur irgendwo herumsteht?
    Meine Pizzas werden fast immer klasse (außer wenn ich mich in der Menge des Belages mal wieder nicht zurück halten kann - weniger ist halt meisten mehr). Das meiste Brot schmeckt uns auch sehr gut. :confused: und trotzdem reizt mich so ein Backstein!!

    Vielleicht hat ja jemand einen Tipp für mich!

    Grüße
    Susanne
     
    #1
  2. 08.08.06
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    AW: Wozu braucht man eine Backstein

    Hallo Susanne,

    auch ich hatte bis vor ca. 3 Wochen keinen Backstein und meine Pizza immer auf dem Blech gebacken. die Brote in der Form, etc.

    Nun habe ich einen Backstein geschenkt bekommen (danke liebe .....) und was soll ich sagen. Die Pizza schmeckt allen sehr viel besser. Plötzlich möchte keines der Kinder mehr eine Pizza beim Italiener sondern nur noch die von Mama ;) und auch das Brot wird doch sehr viel besser wenn man es direkt auf dem Stein bäckt. Von daher kann ich dir nur zu einem Stein zuraten.
     
    #2
  3. 08.08.06
    Pustefix-Erika
    Offline

    Pustefix-Erika WK-Rezeptetopf

    AW: Wozu braucht man eine Backstein

    Hallo Susanne,

    eine Pizza kann auf dem Blech nicht annähernd so gut werden wie auf einem Backstein, das ist so!! Die meisten Leute kennen es aber nicht anders und meinen Pizza müsste so sein.;)
    Auf dem Stein wird alles wie in einem Steinbackofen und ich finde, die Anschaffung lohnt sich.

    Liebe Grüsse
    ERika
     
    #3
  4. 09.08.06
    carla
    Offline

    carla Inaktiv

    AW: Wozu braucht man eine Backstein

    Backstein ist sicher gut wenn der Ofen sonst nicht genuegend aufheizt und die Hitze nicht haelt. Das Geheimnis von Broetchen und Pizza ist die Hitze. Da ich einen Steinofen und einen Gasofen habe kann ich ganz gut beurteilen wie unterschiedlich die Geschmacksrichtungen rauskommen. Das Wichtigste ist die Hitze und nicht ob es auf dem Blech oder direkt auf dem Stein gebacken ist. Da die normalen Haushaltsbackoefen nicht ueber 220 Grad rauskommen und womoeglich noch mit Umluft das Backgut ausdoerren ist eine schnell auf einem heissen Backstein gebackene Pizza natuerlich besser als eine langsam auf dem Blech getrocknete. Meine Pizzen im Holzofen werden meist auf grossen Blechen gebacken und sind hervorragend weil ich da 350 bis 400 Grad drin habe und die Pizza in 3 bis 5 Minuten fertig ist. Der Unterschied zum Gasofen der "nur" bis 260 Grad geht ist betraechtlich! Des weiteren ist zu bedenken dass der Backstein ja nicht die einzige Kostenquelle ist sondern dass man nun diesen auch aufheizen muss. Und das kann eineinhalb Stunden bei voller Hitze dauern. Manche nehmen noch den Grill dazu. Das frisst etlichen Strom! Ein duennes Backblech in einen vorgeheizten Backofen geschoben heizt natuerlich schneller auf als ein dicker Stein. Das bessere Brot kostet also auch mehr zu backen. Am besten ist es natuerlich den heissen Ofen dann auch auszunutzen und mehrere Brote und evtl. Broetchen zu backen und einzufrieren. Viel Glueck bei der richtigen Entscheidung!
     
    #4
  5. 09.08.06
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    AW: Wozu braucht man eine Backstein

    Hallo Carla,
    wie ich entnehme ist Dein Steinofen einer der mit Holz befeuert wird??
    Dann müsstest Du ja auch das Holz mit in Deine Berechnungen einfliessen lassen..... und solltest Du es selbst im Wald schlagen, dann Deine Arbeitszeit.... ;)

    Ich habe auch beides, einen Backstein im Ofen und einen Steinbackofen im Garten. Nur: für 2 Personen werfe ich den Ofen im Garten auch nicht an, aber dafür den Backofen mit Backstein. -- und ich denke bei einem Strompreis von vielleicht 10 Cent/kwh (korrigiert mich, ich wohne im Ausland da ist das noch weniger ..;) ) schlägt das dann wirklich nicht zu Buche...

    Und die Brot und Pizzabäcker hier im Forum wissen auch, wie sie den Stein am Besten ausnutzen.... Erst Pizza, dann Brot...
    (zu Ulli blinzel) oder sie haben einen "Alfredo" (zu Martina blinzel)

    Man muss halt auch immer den Anschaffungspreis sehen, und der Backstein aus Schamott ist und bleibt eine der günstigsten Alternativen!!

    Aber das schöne ist ja, jeder kann sich entscheiden wie er es für richtig hält... ;)
     
    #5
  6. 09.08.06
    Creatina
    Offline

    Creatina

    AW: Wozu braucht man eine Backstein

    Hallo!

    Hier wird aber noch etwas Wichtiges nicht beachtet:

    Eine Pizza ist auf dem Stein viel schneller fertig, als auf dem Blech (ca. 8 Min.)

    und ca. 12-15 Min., nachdem man das Brot auf den Stein im aufgeheizten Ofen (250°) gegeben hat, kann man den Backofen komplett abschalten. Das Brot bleibt dann noch ca. 45 Min. in abgeschalteten Ofen und ist fertig.
    So speichert der Stein die Hitze! Jedenfalls bei Lavaton und vielen Schamott-Steinen.
    Das Aufheizen dauert bei meinem Lavaton nur ca. 4 Min. länger als ohne Stein. Okay, ist auch etwas teurer als ein Schamott.

    LG Tina
     
    #6
  7. 09.08.06
    clair
    Offline

    clair Inaktiv

    AW: Wozu braucht man eine Backstein

    Hallo,

    manchmal entscheidet ja auch nicht unbedingt der Cent mehr oder weniger.
    Ich backe schon sicher seit 20 Jahren mein Brot selber, aber seit ich den Backstein aus Schamott habe (hat ca. 11.- euro gekostet!!!) bin ich von den Ergebnissen vollauf begeistert. Ich hätte es gar nicht für möglich gehalten, dass ein Brot so toll aufgehen kann und so lecker schmeckt. Pizza essen wir nur sehr selten, aber ich habe es probiert und auch diese waren echt klasse. Also, meinen Stein möchte ich nicht mehr hergeben. Er ist übrigens bei mir immer im Ofen, so geht er auch nicht im Weg um.

    Liebe Grüsse

    Petra
     
    #7
  8. 09.08.06
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    AW: Wozu braucht man eine Backstein

    Hallo
    ich hab auch schon versucht das Brot auf dem Blech zu machen- genau mit der Temperatur wie beim Stein. Das Blech- Brot war defintiv anders- nicht schlecht- aber nicht so gut wie vom Stein. Bei der Pizza muss ich das gleiche sagen. Ich gehöre auch zu denen die keine Backfolie auf dem Stein verwenden- hab ich mal versucht- Ergebnis war wieder anders (geringfügig- aber ich bin jetzt verwöhnt- jawohl!)
     
    #8
  9. 09.08.06
    Kräuterfee
    Offline

    Kräuterfee

    AW: Wozu braucht man eine Backstein

    Hallo Liebe Hexen! Ich habe einen Multi -Dampf Garer von Imperial da wird das Brot ,Brötchen durch die zugabe von dampf traumhaft.Meine Pizza backe ich ganz normal mit Umluft in meinem anderen Ofen. Hat jemand für dem Imperial Herd auch einen Backstein? Lohnt sich das ? Es lohnt sich auf jeden Fall für meinen Umluftherd. Das ist mal klar. Wo bekomme Ich den Lavaton? Danke Kräuterfee
     
    #9
  10. 09.08.06
    Creatina
    Offline

    Creatina

    AW: Wozu braucht man eine Backstein

    Hallo Anja!

    Einen Dampf-Dings-Herd habe ich nicht. Kann dir also auch nicht sagen, ob es dafür einen Stein gibt.
    Den Lavaton gibt es hier: http://www.pronatur-versand.de/

    LG Tina
     
    #10
  11. 09.08.06
    mascha
    Offline

    mascha

    AW: Wozu braucht man eine Backstein

    Hallo Ihr alle,
    vielen Dank für die vielen Antworten!!:p
    Ich habe heute das würzige Bierbrot gebacken. Was soll ich sagen?Knusprige Rinde - sogar meine bessere Hälfte war beeindruckt - und innen einfach perfekt! Aber jetzt kommts! :clown: Da mein Mann am Sonntag mit 15 kmh zuviel geblitzt wurde, kann ich mir ja auch einen Backstein für 8,95€ im e*ay kaufen. Hab ich auf jeden Fall gemacht! Sobald er da ist werde ich das tolle Brot nochmal backen und mich wieder melden! Zur Not kann ich den Backstein auch unter einen großen Blumentopf legen, aber ich befürchte, das werde ich wohl nicht brauchen.
    Ach ja, mein Backofen läßt sich bis 280°C aufheizen, das ist für den Stein ja wohl nicht schlecht!

    Liebe Grüsse
    Susanne
     
    #11
  12. 09.08.06
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    AW: Wozu braucht man eine Backstein

    Hallo Susanne,

    mein Backofen heizt bis 275° C und das reicht für den Backstein vollkommen aus. Und genau dieses würzige Bierbrot wird auf dem Stein einfach herrlich. Also freu dich auf deinen Stein.
     
    #12
  13. 11.08.06
    Gandalfs_Lehrling
    Offline

    Gandalfs_Lehrling

    AW: Wozu braucht man eine Backstein

    Hallo Ulli,

    ich habe mir gerade den link einmal angeschaut. Lohnt sich die Anschaffung? Der Preis ist ja schon recht heftig. Ich habe noch absolut keine Ahnung von Backsteinen. Werden die nur in den Ofen geschoben und quasi als Backblech benutzt?
    Interessieren tut es mich schon. Meine Brote und sonstiges schmecken (dank den klasse Rezepten aus dem wk toll) nur das gewisse etwas fehlt noch. Vielleicht ist es ja die verwendung eines Backsteines.
    Danke für die Info!!
     
    #13
  14. 11.08.06
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    AW: Wozu braucht man eine Backstein

    Hallo Simone,

    du kannst dir ja erstmal den Backstein anschaffen den die meisten hier haben,den bekommst du zwischen 10 und 15 Euro.
    Ich such dir mal nen Link ...
     
    #14
  15. 11.08.06
    Kräuterfee
    Offline

    Kräuterfee

    AW: Wozu braucht man eine Backstein

    Hallo Holly ! Weißt Du was der Unterschied ist zwichen einem Backstein E-bay z.b zu 8-15€ oder zu Lavaton 150€.So viel mehr ausgeben rentiert sich das? Danke Anja:p
     
    #15
  16. 11.08.06
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    #16
  17. 11.08.06
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    AW: Wozu braucht man eine Backstein

    Hallo Anja,

    also soviel ich weiss sind die teureren Steine aus einem ganz anderen Material,man kann sie zb auch richtig abwaschen.
    Und sie müssen nicht so lange aufheizen.
    Der Schamott ist halt von der Oberfläche her poröse man bekommt Russflecken und so nicht mehr weg und er sieht leicht unschön aus.

    Als Alternative könnt ihr im Baumarkt oder bei einem Steinmetz auch mal nach einer unbehandelten Grantifliese fragen
    Das haben wir auf einem Baden Treffen bei mir mal getestet.
    Reximama hat sich so eine im Baumarkt besorgt,funktioniert auch wunderbar und die ist abwischbar.
     
    #17
  18. 11.08.06
    Gandalfs_Lehrling
    Offline

    Gandalfs_Lehrling

    AW: Wozu braucht man eine Backstein

    Hallo Holly,

    ich bin´s nochmal. Danke für den Link. Ich habe es mir gerade angeschaut. Der Preis ist natürlich o.k., im gegensatz zu dem lavaton.
    Wie nutzt man den stein? Einfach in den Ofen und das Backgut darauf? Oder muss ich dann noch Backpapier oder ähnliches darunter legen? Wasser in den Ofen? Vorheitzen und dann ausschalten? Wie beeinträchtigt der Backstein die Backzeit von den normalen Rezepten?
    Sorry Holly, ich habe wahrscheinlich schon zuviele Fragen. Jedoch ist es so, dass mich der Stein sehr interessiert und ich nur leider noch keine Ahnung habe.
    Vielen, vielen Dank !!
     
    #18
  19. 11.08.06
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    AW: Wozu braucht man eine Backstein

    Hallo Simone,

    also wenn ich Brot backe muss ich den Stein schon fast eine Stunde aufheizen bis mein Lämpchen am Herd ausgeht.
    Mein Herd heizt bis 275° Dann lege ich das Brot auf den Stein ohne Backpapier direkt drauf ich sprühe ab und zu mal Wasser in den Herd.
    Nach 10 min schalte ich den Ofen komplett ab und lasse das Brot insgesamt eine Stunde drin.
    Also relativiert sich das wieder ob ich jetzt das Brot ne Stunde backe oder den Stein ne Stunde aufheize kommt ja aufs gleiche raus.
    Den Stein lasse ich aber beim normalen Herdgebrauch nicht drin weil ich mir nicht sicher bin oder alles andere dann länger gehn würde.
    Hoffe ich hab mich ejtzt verstädnlich ausgedrückt :)

    Und wenn du noch fragen hast...nur zu :)
     
    #19
  20. 11.08.06
    Gandalfs_Lehrling
    Offline

    Gandalfs_Lehrling

    AW: Wozu braucht man eine Backstein

    Danke Holly,

    ich habe mir den Stein gerade bestellt. Ich werde dann berichten, wenn ich ihn ausprobiert habe. Nochmals danke.
     
    #20

Diese Seite empfehlen