Wraps

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Andrea, 12.08.04.

  1. 12.08.04
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo, hier sind die versprochenen Wraps-Tipps.

    Wraps – Teige

    Exotische Wraps

    40 g Kokosraspel
    100 g Weizenmehl 1050er
    200 ml Milch
    3 Eier
    Salz
    Öl zum Backen

    Kokosraspel in einer Pfanne goldbraun rösten und abkühlen lassen. Dann zusammen mit den anderen Zutaten ca. 30 Sekunden auf Stufe 5 zu einem glatten Teig verrühren. 20 Minuten stehen lassen. Dann 4-8 dünne Pfannkuchen ausbacken.


    Klassische Wraps

    125 g Mehl
    1 Msp. Backpulver
    250 ml Milch
    2 EL Öl
    2 Eier
    evtl. Pfeffer, Salz
    Öl zum Backen

    Alle Zutaten in 30 Sekunden auf Stufe 5 zu einem glatten Teig verrühren und 20 Min. quellen lassen. Dann 4-8 dünne Pfannkuchen ausbacken.


    Buttermilch-Wraps

    125 g Mehl
    1 Msp. Backpulver
    250 ml Buttermilch
    2 EL Öl
    2 Eier
    evtl. Pfeffer, Salz
    Öl zum Backen

    Alle Zutaten in 30 Sekunden auf Stufe 5 zu einem glatten Teig verrühren und 20 Min. quellen lassen. Dann 4-8 dünne Pfannkuchen ausbacken.

    Und hier sind die Füllungen dazu:

    Füllungen für Wraps (für je 4 Personen)

    Mediterrane Füllung

    2 kleine Zucchini
    100 g Champignons
    je ½ rote + gelbe Paprikaschote
    2 Zwiebeln
    1 Knoblauchzehe
    2 EL Öl
    Salz, Pfeffer, Rosmarin

    Zwiebel und Konbi aufs lfd. Messer bei Stufe 5 fallen lassen, Öl zufügen und 2 Min./100°/Stufe 2 andünsten. Kleingeschnittenes Gemüse zufügen und ca. 5-10 Min. bei 100° auf Stufe 1 weiterdünsten. Dann herzhaft würzen.


    Füllung mit Chicorée und Mango

    ½ reife Mango
    1 Chicorée
    1 kl. Karotte
    ½ rote Paprika
    8 Minzeblätter
    Dip:
    100 g Ziegenfrischkäse (alt. Quark)
    3 EL Naturjoghurt
    Salz, Pfeffer
    Zitronensaft

    Mango und Möhre schälen und mit Chicorée, Paprika und Minzeblättern in Streifen schneiden. Füllung auf Wraps verteilen und eng zusammenrollen. Dipzutaten verrühren und zu den Wraps servieren.



    Exotische Füllung

    einige Kopfsalatblätter
    fertigen Hawaii-Salat
    dazu: Dip aus 3-4 EL Apfelessig, 2-3 EL Ahornsirup, ½ - 1 gehackte rote Chilischote, 1 TL geschälter, geh. Ingwerwurzel


    Rohkost-Füllung I

    100 g Frischkäse mit Buttermilch
    Curry, Ingwer, Salz, Pfeffer, Zitronensaft
    2 Karotten
    1 kl. Kohlrabi
    1 Stange Staudensellerie
    8 Cocktailtomaten
    Basilikum, Estragon, gehackt

    Aus Frischkäse und den Gewürzen eine glatte Masse rühren und auf die Pfannkuchen streichen. Gemüse in feine Streifen schneiden/hobeln, Tomaten achteln und dann mittig auf den Fladen verteilen, Kräuter aufstreuen und dann einrollen.



    Rohkost-Füllung II

    2-4 Blätter Rotkohl
    10 Blätter Romana-Salat
    10 cm einer Salatgurke
    4 Tomaten
    6 EL Sprossenmix (z.B. Mungobohnen, Senf, Alfalfa)
    Soße:
    je 1 EL gehackte Petersilie, Schnittlauch, Dill
    100 g Frischkäse
    1-2 TL Vitam-R-Hefe-Extrakt (Würzmittel aus dem Reformhaus)
    5 EL Sahne
    1 TL Zitronensaft
    Salz, Pfeffer

    Kohl und Salatblätter waschen und in feine Streifen schneiden, Tomate und Gurke würfeln und mit den Sprosssen mischen. Die Soßenzutaten zu einer glatten Soße mischen. Wraps mit der Soße bestreichen, Salatmischung mittig auflegen, dann einrollen oder einschlagen.









    Füllung mit Salat und Feta

    ½ Kopfsalat
    4 Tomaten
    2 kl. Zwiebeln
    100 g Feta
    100 g Sprossenmischung
    2 EL Öl (Olive oder Raps)
    1 EL Essig

    Salatzutaten waschen und mundgerecht zerkleinern und auf den Pfannkuchen verteilen, mit Öl und Essig beträufeln. Die Fladen nur leicht einschlagen.
     
    #1
  2. 14.08.04
    anky
    Offline

    anky

    Hallo Andrea,
    du bist ja echt klasse! So viel Arbeit! Da kann ich mir das Heft ja sparen, bin heute schon durch Regensburg getiegert und habe es nicht ergattern können, war schon recht unglücklich, aber siehe da!
    Danke sagt Anke!
     
    #2
  3. 15.08.04
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Gern geschehen =D
    Ich habe aber die Teige der im Heft vorgeschlagenen Rezepten von den Füllungen getrennt, dann kann sich jeder sein Lieblings-Wrap zusamenstellen. Und dann gibt es auch keine Probeleme mit dem copyright.
     
    #3
  4. 08.03.05
    Cocinera
    Offline

    Cocinera

    Hallo Andrea!

    Ich habe heute die klassischen Wraps mit der mediterranen FÜllung ausprobiert!

    D A N K E !!!!!
    Danke für das Rezept! Das hat sogar meiner kleinen Tochter gefallen! (Meiner Grossen gefällt nichts, was Zucchini hat - wieso eigentlich?)

    Das war sooooo lecker! Mein Mann war richtig begeistert!
    Seitdem ich hier im Wunderkessel stöbere, sieht er den James im anderen (besseren) Licht... Er war wohl der "Klassiker", der es für Geldverschwendung hielt...

    Liebe Grüsse! Inés
     
    #4
  5. 06.11.09
    küchenhilfe
    Offline

    küchenhilfe

    Hallo Andrea,

    meinst duich kann die Wraps auch mit dem Crepesmaker backen?
     
    #5
  6. 06.11.09
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Das glaube ich schon, denn dünn sollen sie ja werden.
     
    #6
  7. 06.11.09
    küchenhilfe
    Offline

    küchenhilfe

    Danke für die schnelle Antwort. Ich denke auch das es geht, die Platte ich ja gut beschichtet.
     
    #7
  8. 10.02.11
    küchenhilfe
    Offline

    küchenhilfe

    Hallo zusammen,

    wollte den Beitrag mal wieder schubsen!
     
    #8
: vegetarisch, thermomix, tm21, tm31

Diese Seite empfehlen