Wühlmausinvasion wer kann helfen??????

Dieses Thema im Forum "Fellkinder" wurde erstellt von Rina, 30.10.06.

  1. 30.10.06
    Rina
    Offline

    Rina

    Hallo Ihr Hexen und Zauberer,

    ich bräuchte mal Eure Hiiiiiiiiiiiiiiilfe.
    Wir haben einen klitzekleinen Garten und der wird zur Zeit von Wühlmäusen o.
    Maulwurf unterminiert. Haben schon viel ausprobiert aber sie kommen immer wieder. Habt Ihr vielleicht ein paar Tipps für mich????
    Vielen lieben Dank im voraus, denn so wie ich Euch kenne fällt Euch bestimmt was ein. :rolleyes:

    Liebe Grüße von Rina
     
    #1
  2. 30.10.06
    irissibylle
    Offline

    irissibylle

    AW: Wühlmausinvasion wer kann helfen??????

    Hallo Rina,

    ich kann Dir meine Katze leihen, die "erledigt" die Angelegenheit. :p :p

    Liebe Grüße
    Iris
     
    #2
  3. 30.10.06
    Hannelie
    Offline

    Hannelie Inaktiv

    AW: Wühlmausinvasion wer kann helfen??????

    Hallo Rina,

    du hast recht, die Biester sind echt lästig!!! Es gibt einige Möglichkeiten der Vertreibung, zugegeben mehr oder weniger martialisch. Aber Wühlmaüse sind nun mal Schädlinge, was sie klar von Maulwürfen unterscheidet, denn die stehen unter Naturschutz. Also, Maulwürfe nur vertreiben, nicht umbringen!!!

    1. mutige Katze
    2. Wasser in die Gänge leiten... aber bitte einen Ausgang offen lassen, dass sie auch heraus kann. Sie wird´s dann nicht mehr so gemütlich bei euch finden, wenn ihr Glück habt...
    3. Fischköpfe oder Tierhaar (Pferd, Hund, Katze) in die Gänge schieben.
    4. Läppchen mit Petrolium tränken und mittels eines Stockes weit in die Gänge schieben. Wenn der Unruhestifter weg ist, kann man die Läppchen wieder herausziehen. Der Umwelt zuliebe.
    4. Achtung: nur für Wühlmäuse!!: Im Landhandel gibt es so was wie Carbid-Partonen zu kaufen. Man muss alle Ausgänge abdichten, die Patronen anzünden, in ein oder zwei Gänge schieben und dicht machen. Das macht der Wühlmaus garantiert den Garaus.

    Ich habe alle Methoden ausprobiert und leider hat nur die 4.te bei dem Wühlmausproblem geholfen. Danach war Ruhe.

    Aber bitte, bitte die Maulwürfe nur vertreiben!!

    Gutes Gelingen,
    Hannelie
     
    #3
  4. 30.10.06
    irissibylle
    Offline

    irissibylle

    AW: Wühlmausinvasion wer kann helfen??????

    Hallo Hannelie,

    bei uns hat Methode Nr. 1 sehr gut geholfen.
    Wühlmäuse sind eigentlich sehr hübsche Tiere. Wir haben uns gewundert, was unsere Katze da angebracht hat. Zuerst dachten wir, es wäre eine Ratte. Aber kein nackter Schwanz war zu sehen. Ich sagte zu meinem Mann, das ist aber eine "hübsche Ratte". Ich habe dann auf einem Foto gesehen, daß es sich um Wühlmäuse gehandelt hat. Seit dieser Aktion unserer Katze gibt es keine Wühlmäuse mehr in unserer Gegend.

    Maulwürfe schütten einfach Hügel auf. Diese einfach "Platttreten". Die Maulwürfe stehen unter Naturschutz und sind sehr nützlich. Wir hatten vor einige Jahren viele davon, aber die Katze des Nachbarn konnte sie leider nicht von den Wühlmäusen unterscheiden.

    Liebe Grüße
    Iris
     
    #4
  5. 30.10.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Wühlmausinvasion wer kann helfen??????

    Wir vertreiben Maulwürfe immer nur aus Teilen des Gartens, wo wir sie nicht haben mögen, mit Wühlmäusen soll es auch so gehen:

    Halbierte Knoblauchzehen in jedes gefundene Loch stecken oder bei den Wühlmäusen auch mal in einen der Gänge, die verlaufen ja oberflächlich!

    Viel Glück!

    :goodman:
     
    #5
  6. 30.10.06
    No more cookies
    Offline

    No more cookies Dosenöffner der Katze

    AW: Wühlmausinvasion wer kann helfen??????

    Wenn Ihr Fischköpfe nehmt, ist Euer Garten bestimmt bald ein beliebter Treffpunkt für ganz viele mutige Katzen; das sollte die Wühlmaus wirklich zum Umzug bewegen.;)

    Viel Erfolg!

    Katja
     
    #6
  7. 31.10.06
    Rina
    Offline

    Rina

    AW: Wühlmausinvasion wer kann helfen??????

    Grüßt Euch,

    habe all Eure Tipps gelesen, vielen Dank dafür, aber die kenn ich alle schon.
    An Katzen mangelt es nicht, denn sie maschieren Nachts bei uns durch . Tagsüber patroliert unser Beagle durch den Garten. Sie springt immer in die Haufen, daß man meinen könnte sie verschwindet gleich darin. =D Mein Mann sagt, daß es sich um Wühlmäuse handelt. Ja, da werd ich mich wohl weiter ärgern müssen.
    Natürlich will ich denen nichts böses, sie sollen einfach nur verschwinden :mad: .

    Gute Nacht wünscht Euch
    Rina
     
    #7
  8. 31.10.06
    Kochmamsell
    Offline

    Kochmamsell Kochmamsell

    AW: Wühlmausinvasion wer kann helfen??????

    Hallo Rina, unser Nachbyar hat uns bei dem gleichen Problem folgendes empfohlen und es hat gut geholfen: in den Gang der Mäuse oder Maulwürfe an mehreren Stellen ungewaschene Schafwolle direkt vom Schaf also nicht gesponnen sondern unverarbeitet, stecken und mit Erde wieder verschliessen. Bei uns hat es geholfen. Wenn das Problem wieder auftauchte haben wir das Ganze wiederholt. Aber in diesem Jahr hatten wir Ruhe.
    Viel Erfolg!!
    Viele Grüsse aus dem Wangerland Irmgard
     
    #8

Diese Seite empfehlen