wühlmausplage

Dieses Thema im Forum "Garten / rund ums Haus" wurde erstellt von mixi, 13.04.08.

  1. 13.04.08
    mixi
    Offline

    mixi Inaktiv

    Hallo Ihr Lieben,

    in unserem Garten herscht eine Wühlmausplage. Die Eingänge zu ihren Gängen werden immer mehr. Hat jemand einen erfolgreichen Geheimtip wie er die Viecher besiegen konnte? Sonst sehe ich schwarz für unser Gemüse.

    Liebe Grüße
    Claudia
     
    #1
  2. 13.04.08
    Ullimama
    Offline

    Ullimama

    AW: wühlmausplage

    Hallo,

    nein, leider keinen Tipp für Dich. Ich weiß nur von einem Freund dass sie schwer wegzukriegen sind [​IMG].
    Er hat "alles" versucht und lebt jetzt mit ihnen.
    Hoffe Du bekommst gute Tipps.

    Lieber Gruß Ulli
    [​IMG]
     
    #2
  3. 13.04.08
    GrooveT
    Offline

    GrooveT

    AW: wühlmausplage

    Hallo Claudia,

    irgendjemand, ich weiß leider nicht mehr, wer, hat vor kurzem in dem Thread "Ratte im Garten" geschrieben, dass Hundehaare in die Wühlmausgänge gestopft, diese vertreiben soll. Ich habs noch nicht ausprobiert, werde es aber sobald ich unserem Titus wieder seinen Frühlingsschnitt verpasst habe, testen. Vielleicht klappt es ja =D.

    Liebe Grüße
     
    #3
  4. 13.04.08
    mixi
    Offline

    mixi Inaktiv

    AW: wühlmausplage

    Hallo Gaby,
    also mit den Hundehaaren waren wir total erfolglos.
    Ich hoffe dass unsere Nachbarskatze die gerade vor einem Loch sitzt erfolgreich ist.
    Wir werden noch die Spieluhren von Grußkarten in die Löcher stecken. Diesen Tip hab ich noch als "relativ erfolgreich" im Internet gefunden.
    Lieber Gruß
    Claudia
     
    #4
  5. 13.04.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: wühlmausplage

    Hallo Claudia,

    oh je, Du Arme :goodman:.

    Wühlmäuse haben wir auch jede Menge im Garten. Drumherum haben wir Wiesen und im Winter, wenn Schnee liegt (den haben wir hier reichlich) sind die ungestört. Im Frühjahr dann das böse Erwachen...überall Löcher.

    Mein Schwiegervater fängt die mit speziellen Wühlmausfallen, die er sich von der Baywa geholt hat. Das sind so Drahtfallen. Da kommt ein Leckerchen rein, dann wird die Falle gespannt, in den Gang gesteckt und dann musst Du warten. Vorher sollte man prüfen, ob der Gang auch bewohnt ist. Also Loch zumachen. Wenns am nächsten Tag wieder aufgeschoben ist...bingo!

    Es muss eine Falle sein, die von beiden Seiten begehbar ist. Du weißt ja nicht, ob die Maus von links oder von rechts kommt. Die Falle ist etwa so groß im Durchmesser wie eine Cola-Dose und vielleicht doppelt so lang.

    Mit Hunde- oder Menschenhaaren hatten wir kein Glück. Auch unsere vielen Nachbarskatzen fangen die Wühlmäuse nicht alle. Wir haben auch noch den Tipp bekommen, Silvesterkracher in die Löcher zu stecken und diese anzuzünden. Das vertreibt die Wühlmäuse zumindest für eine Weile.

    Viel Erfolg.
     
    #5
  6. 13.04.08
    sonjale
    Offline

    sonjale

    AW: wühlmausplage

    Hallo Claudia,

    dasselbe Problem habe ich zur Zeit auch, aber bei uns auf dem Friedhof, sieht auch einfach blöd aus, wenn Loch an Loch auf dem Grab ist.

    Ich habe mir bei uns bei einem Landhandel so eine Art Körner geholt, die kommen in die Löcher und wenn es dann regnet, entsteht so eine Art Gas und die Mäuse sollen dadurch vertrieben werden.

    Ob es gewirkt hat, weiß ich noch nicht, habe ein paar Tage schon nicht mehr nachgesehen, aber ich hoffe sehr!

    Viele Grüße Sonja :wave:
     
    #6

Diese Seite empfehlen